Mittwoch, 21. Dezember 2016

Geschenke zu Weihnachten - Plastikfrei

Heute möchte ich Euch gerne an unseren Weihnachtsgeschenken teilhaben lassen. Bei vier Kindern sammelt sich schnell jede Menge an und ich bin kein Freund von unüberlegten Geschenken.

Jedes Kind bekommt ein "Hauptgeschenk" und noch etwas dazu. Dabei achte ich darauf, dass die Geschenke, wenn irgendwie möglich, plastikfrei sind und mit gutem Gewissen gekauft werden können.


Hier unser Überblick.


Max Power:  
Er wünscht sich von Ostheimer eine große Holz-Ritterburg. Da dies aber aufgrund der Größe und Vielfältigkeit der Teile auf einmal finanziell einfach nicht drin steckt und meines Erachtens auch total übertrieben wäre, bekommt er erst einmal ein, zwei Teile. Das weiß er auch und hat sich auf dem Wunschzettel für das Christkind insbesondere einen wunderschönen Turm gewünscht.
Zudem bekommt er noch das letzte Olchi-Buch, das ihm noch fehlt in der Reihe Die Olchis fliegen zum Mond.

Das Tottili:
Unsere Charlotte hat sich in unserem Holz-Spielzeugladen im Ort in ein Pony verliebt. Es geht ihr ungefähr bis zum Knie und das Wichtige, es lässt sich Bürsten ;-). Das Pony oben im Bild ist nur ein Platzhalter, da ich das Richtige im Internet nicht gefunden habe.
Außerdem hat sie sich das Spiel Der Maulwurf und sein Lieblingsspiel von Ravensburger gewünscht.  

Die kleine Schwester:
Theresa wünscht sich vom Christkind einen tollen Einkaufswagen für den Kaufladen aus Holz. Mit dieser Idee war das Christkind natürlich einverstanden.

Zudem lesen sowohl die kleine Schwester als auch das Tottili momentan jeden Abend wieder eines der Wo ist Walter-Bücher aus dem Verlag Sauerländer. Diese Wimmel-Suchbilder sind echt der Wahnsinn. Sie machen richtig Spaß und beschäftigen für lange Zeit. Eins fehlt uns noch. Das liegt unter dem Tannenbaum.

Der Babybub:
Johann kann natürlich noch gar keine Wünsche äußern und hat ehrlichgesagt dadurch, dass er das vierte Kind ist, reichlich Spielsachen. Wirklich "brauchen" tut er nichts. Trotzdem bekommt er für sein Kinderzimmer ein wunderschönes Holz-Mobile von Ostheimer und zum Spielen ein Sortierspiel von Haba.

So hat jedes Kind etwas Schönes zum Spielen und wir haben Omis, Paten und Freunde mti Geschenken "versorgt". Mir ist es nämlich immer am liebsten, wenn die Verwandten und Freunde nicht einfach irgendetwas schenken sondern wir uns gemeinsam absprechen. 

An Weihnachten darf es ja nicht nur um die Geschenke gehen, oder? Wir freuen uns über viele Freunde und Verwandten im Haus und ein lustiges Weihnachtsfest.

Was schenkt Ihr denn zu Weihnachten?

Und schenkt Ihr auch Eurem Partner auch etwas?


Ich hoffe unsere Auswahl an überwiegend plastikfreien Geschenken hat Euch gefallen,
Eure Alexandra


Kommentare:

  1. Das sind lauter schöne und ganz tolle Sachen!! Würde ich so auch schenken!! Sehr liebevolle und Gute Auswahl!! Liebe Grüße, Yvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Yvi :-). Lieb von Dir. Ein Frohes Weihnachtsfest,
      Deine Alex

      Löschen
  2. Super Ideen👍. Unser Krümel bekommt ein Holzfeuerwehrauto (hatte ich top auf nen Flohmarkt geschossen) und Lego Duplo. Bei den Großeltern wartet ein Bauerhof aus Holz mit Tieren auf ihn und seine kleine Cousine. Der bleibt aber dort stehen.
    Wir selbst schenken uns nichts. Wir sind einfach so froh unseren kleinen Schatz zu haben.

    Lg Domi und Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie schön. Die Holzfeuerwehr als Lauflernwagen haben wir auch bei Oma und Opa stehen. Ein Frohes Fest wünsche ich Euch :-).
      Eure Alex

      Löschen
    2. Danke, das wünschen wir euch auch🎅

      Löschen
    3. Danke, das wünschen wir euch auch🎅

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen