Sonntag, 11. September 2016

Unser Wochenende in Bildern - Taufe

Das zurückliegende Wochenende stand ganz im Zeichen von Johanns Taufe. Der kleine Babybub ist gestern mit vielen lieben Menschen feierlich in unsere Kirchengemeinde aufgenommen worden. 

Gestern früh haben wir den Schwimmkurs unserer Großen aufgrund der Taufe einmal sausen lassen. Das wäre dann doch zu viel an einem Tag gewesen. Stattdessen haben meine Mädels und ich für unseren Babybub und die Gäste, in aller Früh, einen leckeren Kuchen gebacken. Wie ich das liebe mit meinen Kindern zu backen. Das macht mir eigentlich fast noch viel mehr Spaß als den Kuchen später zu naschen.



 Das war natürlich nicht der Einzige Kuchen. Ich hatte ganz liebe Helfer - die Omi, Freundinnen und Verwandte -, die ihre Backkünste zum Besten gegeben habe (was täte ich nur ohne Euch?).


Wir sind von einem sehr heißen Tag ausgegangen und der ist es auch geworden. Die Temperaturen gingen einmal wieder im September bis fast an die 30 Grad und da war ich doch ehrlichgesagt froh, dass wir Mädels einfach ein kurzes hübsches Kleid überwerfen können und die Hitze auf diese Weise einigermaßen ertragen. 

Unser Babybub war eigentlich den ganzen Vormittag über recht schlecht zureckt. Die immer noch schniefende Nase, der erste Zahn, der endlich durchkommt und, wer weiß, vielleicht ein bisschen die Aufregung ;-). Spüren können die Kleinen das bestimmt, wenn etwas Besonderes in der Luft liegt. Kurz vor der Abfahrt zur Kirche ist er dann aber glücklicherweise im Maxi Cosi eingeschlafen und hat bis zur eigentlichen Taufe friedlich geschlummert. Gerade aufgewacht durfte er dann auch schon zum Taufbecken.


Und ich darf jetzt auch mal die Jungs unserer Familie loben. Denn Max Power und der Babybub sind die Einzigen, die ihre Taufe ohne Geschrei hinter sich gebracht haben. Die Taufen unserer beiden Mädels, insbesondere die vom Tottili hängt uns heute noch nach. Sie hat nur, aber auch wirklich nur geschrien. Die komplette Zeit. Der Tag war der reinste Albtraum. Den Pastor konnte man sowieso nicht verstehen vor lauter Brüllen und dem Liebsten war ganz fürchterlich schlecht, weil er vom ganzen Weinen hämmernde Kopfschmerzen hatte. Danach haben wir uns geschworen, uns mit der Taufe etwas mehr Zeit zu lassen und nicht direkt nach 3 Monaten zu taufen. Ob es wirklich daran lag weiß ich nicht.
Aber wir wollten für das nächste Mal auf Nummer Sicher gehen ;-).

Die Feier selbst haben wir diese Mal im Pfarrheim direkt neben der Kirche ausgerichtet, weil es sich anbot und einfach praktisch war. 


Heute Morgen erst haben wir dann gemeinsam mit den Kindern die Taufgeschenke ausgepackt und wir haben neben großzügigen Geldgeschenken, die alle Johanns Sparbuch gutgeschrieben werden, unglaublich schöne andere Geschenke erhalten. Mittlerweile hat sich wohl herumgesprochen, dass wir so gerne lesen. Denn viele neue Bücher waren auch unter den Geschenken. Genau das Richtige.
Die meisten wurden heute direkt verlesen.



Folgende Bücher haben wir zur Taufe geschenkt bekommen:

Außerdem seht Ihr oben auf dem Bild noch die unheimlich tollen Natur Holzbauklötze aus Erlenholz von Hans Natur. Sie sind so wunderbar und unfassbar gut für die Motorik Eurer Kleinen.
Jetzt muss ich Max Power und dem Tottili nur noch erklären, dass es ja eigentlich die Holzbauklötze vom Babybub sind. Die beiden haben sie sich nämlich direkt unter den Nagel gerissen und eine Bergwacht gebaut. 

Nach dem Mittag, einer Runde Badewanne für alle und einem kleinen Mittagsschläfchen, sind wir dann  hinaus in den Garten und haben weitere Gartenschätze gesammelt. Noch können wir die Kastanien wirklich an zwei Händen abzählen, aber wenn ich die Bäume hinauf sehe, dann weiß ich, was uns noch erwartet.
Da können so einige Kastanienmännchen gebastelt werden.


Und jetzt, zum krönenden Abschluss habe ich noch vier Bilder für Euch, die unser rasender Reporter Max Power gestern mit seiner eigenen Kamera geschossen hat. Es waren eigentlich noch viele mehr, aber nicht alle kann ich zeigen, da aus seiner etwas niedrigen Perspektive doch so manch "verbotener" Schnappschuss zum Vorschein kam :-).





Und jetzt meine Lieben, geht es ab ins Bett.

Einen schönen Wochenstart wünsche ich Euch,
Eure Alexandra

P.S.: Noch weitere viele Wochenend-Bilder von lieben Bloggern könnt Ihr lesen bei Geborgen Wachsen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen