Sonntag, 17. Juli 2016

Unser Wochenende in Bildern - 6 Monate Babybub

Ein wunderbares Wochenende geht zu Ende. Die erste Woche von unserer kleinen Schwester im neuen, großen Bett ist vorbei und sie hat sich doch wirklich schnell dran gewöhnt. Den Babybub, der ja normalerweise nur einmal in der Nacht "Laut" von sich gegeben hat, hat die Veränderung, jetzt auch im eigenen Bett zu liegen, wohl doch etwas mehr beschäftigt. Nun wacht er auf einmal öfter auf. Aber ich denke, dass wird sich auch bald wieder legen. 


Nach einem relativ normalen Samstag Morgen mit Einkaufen, Rasenmähen und Gartenarbeit hatte ich gestern Nachmittag etwas ganz Besonderes vor mir. Eine wirklich gute und liebe Freundin von mir erwartet ihr erstes Kind und gestern war ihre Überraschungs-Babyshower-Party. Es war so wundervoll zu sehen, wie sehr sie sich gefreut und sich all die Mühe gelohnt hat. Ihr standen die Tränen in den Augen und sie war so gerührt. Hach, da ging mir einfach das Herz auf und ich wünsche Dir, liebe K., wirklich von Herzen, alles alles Gute für die bevorstehende Geburt. Du wirst so eine tolle Mama abgeben. Da bin ich mir wirklich 100 Prozent sicher. Dann reihst Du Dich in unsere "Baby-Gang" ein :-). 




Wir haben gar nicht viele Spiele gemacht (ein Kinderfoto-Erkennspiel und ein Frage-Quiz). Die brauchte es auch gar nicht. Zum Quatschen gibt es schließlich immer genug, wenn wir schon einmal alle beisammen sind. Kommt ja auch nicht allzu oft vor, dass wir alle ohne Kinder können. Auch wenn es mir wirklich schwer fällt, für ein, zwei Stündchen meinen Anhang mal zu verlassen, tat der kleine Ausflug wirklich gut.

Zurückgeradelt nach Hause wurde ich dann mit Pauken und Trompeten von meinen Liebsten empfangen. Auch das tut gut :-). 

Das weitere Samstags-Highlight möchte ich Euch jetzt gerne kurz vorstellen. Wir dürfen von Meine Spielzeugkiste zwei Monate lang das Spielzeug testen. Ein wie ich finde tolles Konzept. Schließlich müssen wir nicht immer alles neu haben. Ihr könnt Euch auf der Seite Eure eigene Spielzeugkiste zusammenstellen (unsere seht Ihr auf dem unteren Bild), bestehend aus drei verschiedenen Spielzeugen (oder auch Büchern), diese bespielen und dann wieder tauschen. Die Spielzeuge sind nur geliehen und werden immer wieder alle von Grund auf gereinigt, auf Vollständigkeit überprüft und im Zweifel Einzelteile ersetzt. 
Als die Spielzeugkiste geliefert wurde war ich doch ziemlich gespannt. Ich hatte eigentlich für alle etwas Passendes ausgesucht. Max Power freute sich schon riesig auf seine Magformers. Das Tolle ist, das selbst für ganz Kleine eine große Auswahl vorhanden ist. Kaum stand das Paket auf dem Tisch wurde es natürlich ausgepackt und die Augen leuchteten bei uns. Es waren sogar zusätzlich noch eine Kinderzeitschrift und eine Elternzeitschrift zum Verbleib enthalten. Alle Spiele waren extra ordentlich eingepackt, vollständig und piccobello sauber. Und kennt Ihr das nicht auch. Eigentlich fliegen doch viel zu viele Spiele im Haus herum, die nur kurz bespielt und dann in der Ecke landen, oder? Das kann hiermit nicht passieren.

Falls Ihr Euch das Ganze einmal unverbindlich anschauen wollt, dürft Ihr jetzt mit dem Gutscheincode "regesleben" für einen Monat lang Eure eigene Spielzeugkiste zusammenstellen.


Heute ist ein ganz besonderer Tag. Unser kleiner Babybub ist ein halbes Jahr alt geworden und es kommt mir (mal wieder) wie gestern vor, dass ich da im Kreissaal lag, der Liebste links an meiner Seite, mir die Hand haltend, mich aufbauend und stärkend. Dieses Gefühl werde ich nie vergessen. Die Gedanken als die Hebamme bereits die Wärmelampe anschaltete und der Mann zu mir sagt: "Jetzt wird es nicht mehr lange dauern bis unser Schatz bei uns ist. Die Wärmelampe ist schon an." Das hat mir noch einmal so eine Energie und Power gegeben. Das Gefühl ihn dann kurze Zeit später in meinen Armen zu halten, seinen Duft einzuatmen und seine süße Käseschmiere zu spüren.
Einfach unbeschreiblich und ich bekomme jetzt noch eine Gänsehaut, wenn ich dran denke.







Einfach nur schön, dass er bei uns ist.


Unser Wildfang, die kleine Schwester, erinnert mich einfach immer wieder an Ronja Räubertochter. Eins meiner Astrid Lindgren Lieblingsbücher und ich bin gespannt, ob, wenn ich es den Zwergen einmal vorlesen werde, sie sich wieder erkennt. Hach, Du süße Maus, wie Du da stehst mit Deinem unglaublich starken Willen. Du gehörst hierher, zu uns, in diese Welt.



Erst heute wieder,als die Kinder draußen spielten, ist mir aufgefallen wie unglaublich groß die Haselnüsse und Kastanien schon sind. Ist das normal? Wahrscheinlich schon, oder? Trotzdem immer wieder erstaunlich wie weit die Natur mitten im Juli ist.

























Auch immer wieder schön, wenn ich Geschenke aus der Küche machen kann. Aprikosen und Himbeer-/Erdbeermarmelade durfte ich heute zu einer lieben Freundin mitnehmen und ihr eine kleine Freude bereiten.




Kurzum, unser Wochenende ist wieder viel zu schnell vergangen.
Jetzt gleich gemütlich ins Bett kuscheln und den Liebsten drücken. 

Habt es fein, meine Lieben,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen