Donnerstag, 19. Mai 2016

Oh Boy - 4 Monate

Vor zwei Tagen ist unser kleiner Babybub bereits seit 4 Monaten bei uns. Die Zeit vergeht mit jedem Kind schneller und schneller und eigentlich kommt es mir vor, als wären wir gestern erst aus dem Krankenhaus entlassen worden. War es nicht so?

Nein, die Entwicklungssprünge, die unser kleiner Babybub tagtäglich vollzieht sind unglaublich und lehren mich, jeden Moment, jede Sekunde, die es nur geht, aufzusaugen, zu inhalieren, die Liebe und die Dankbarkeit dieser kleinen Menschen zu spüren. 

Es ist ein unglaublich tolles Gefühl Mama sein zu dürfen. Dankbarkeit und Stolz erfüllen mich jeden Tag. Und ich glaube mit jedem Kind steigert sich dieses Gefühl und setzt zig tausend kleine Partikel im Körper frei, die einem über die wenigen Stunden Schlaf, die Müdigkeit, die ganzen Anstrengungn und die Ängste des Alltags hinweghelfen.


Du kleiner Schatz, was machst Du nur mit uns? Verzauberst Deine Familie und lässt sie Dich lieben und beschützen.

Mit vier Monaten:
  • stillst Du immer noch voll. Genießen diese - unsere ganz eigenen persönlichen - Momente der Zweisamkeit,
  • reagierst Du auf alle Stimmen in Deiner Familie, reagierst auf Deine Geschwister mit einem Lächeln, das sich sofort in Deinem Gesicht breit macht, wenn Du sie siehst oder hörst,
  • beschäftigst Du Dich bereits lange selber mit kleinen Dingen, wie ganz leichten Greifringen und spielst sowohl mit Füßen als auch Händen an Deinem Holztrapez,
  • schläfst Du tagsüber am liebsten direkt bei Deiner Mama an der Brust im Tragegurt,
  • zeigst Du uns auch lauthals schon, wenn Dir etwas gar nicht passt,
  • fährst Du immer noch äußerst ungerne Auto (was machen wir bloß in einem Monat, wenn es für uns alle in den Sommerurlaub geht?),
  • sabberst Du schon so viel, dass wir den Eindruck haben, dass die ersten Zähnchen einschießen,
  • gehst Du wie Deine Geschwister gegen 19:30 Uhr ins Bett und stillst zwischen ein- und zwei Mal in der Nacht,
  • willst Du uns schon Geschichten erzählen und brabbelst mit uns,
  • hast Du Dich bereits vom Rücken auf den Bauch gedreht.
 


Mach nur weiter so, kleiner Babybub, aber bitte, lass Dir Zeit.
 
Deine Mama

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen