Mittwoch, 9. März 2016

Geschenkideen zu Ostern für Kinder

Das Osterfest soll genau wie das Weihnachtsfest nicht im Vordergrund stehen, weil es Geschenke gibt. Trotzdem bekommen auch unsere Kleinen natürlich, neben den selbstgesuchten Eiern und ein paar Naschies, jeder noch eine Kleinigkeit zum Osterfest. Dabei bleibt es dann aber auch. 

Und diese Kleinigkeiten möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten, falls Ihr auch noch auf der Suche seid.


Fangen wir oben links mit Max Power an. Er bekommt von uns sein schon lange ersehntes Schnitzmesser. Bisher hat er immer im Garten gesessen und mit einem spitzen Holzstück probiert andere Holzteile zu bearbeiten. Das hat nun ein Ende. Wir denken, er ist mit seinen fast sechs Jahren nun alt genug ein Kinder-Schnitzmesser zu "bedienen". Selbstverständlich erhält er zudem einen passenden Handschuh, damit er sich nicht aus Versehen noch schneidet.

Das Tottili bekommt vom Osterhäschen passend zu ihrem Puppenhaus, das das Christkind gebracht hat, die Puppenfamilie. Bisher haben die Zwerge immer mit Lego-Figuren gespielt. Klar, das geht auch, aber wir möchten das Puppenhaus ja gerne noch weiter vervollständigen. 

Die kleine Schwester geht ja nun einmal die Woche mit ihrer großen Schwester fleißig zum Turnen. Da benötigt sie selbstverständlich auch eine eigene Trinkflasche für ihr Wasser. Diese hier von klean kanteen gefallen mir besonders gut.

Und da der Babybub zu diesem Osterfest noch nicht wirklich viel mitbekommt, erhalten alle zusammen noch ein schönes neues Buch. Davon kann man nie genug haben. Das 1.000 Fehler-Suchspaßbuch ist echt der Knaller. Ich habe es vor Kurzem in der Buchhandlung entdeckt und direkt mitgenommen.

Viel Spaß beim Aussuchen Eurer "Ostereier".
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen