Mittwoch, 16. März 2016

Büchervorstellungen zum Osterfest

Es gibt einfach zu viele zauberhafte Bücher, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Eigentlich kann man sich doch den ganzen Tag mit Lesen und dem Abtauchen in andere Welten beschäftigen oder? 
Keine bessere Schlecht-Wetter-Beschäftigung möglich.

Darum stelle ich Euch heute kurz vor Ostern noch einmal ein paar tolle Bücher  aus dem Nord-Süd-Verlag
vor, die thematisch hervorragend zum kommenden Osterhasen passen. Vielleicht findet das ein oder andere ja sogar noch einen Platz bei Euch im Osternest.



Buch 1 - Bilderbuch
Titel: Das Osterküken
Autor: Géraldine Elschner und Alexandra Junge
Seitenanzahl: 32 Seiten
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
NordSüd Verlag

Falls Ihr noch eine Kleinigkeit für das Osterkörbchen sucht, liegt Ihr mit dem Bilderbuch Das Osterküken aus dem NordSüd Verlag genau richtig. Die Henne Hilda ist in großer Sorge. Sie brütet jetzt schon viel zu lange und der kleine Nachwuchs lässt weiter auf sich Warten. Die Zeit des Wartens auf das Osterfest wird in diesem Bilderbuch so zauberhaft für die Kleinen beschrieben und erklärt genau, warum Ostern in jedem Jahr an einem anderen Tag ist (eben anders als beim Weihnachtsfest). Ja sogar der Monat kann sich beim Osterfest ändern. Mal findet das Osterfest im März, mal erst im April statt. Das kleine Küken hat sich eben in den Kopf gesetzt genau am Ostersonntag zu schlüpfen. Wir haben diese lustige und unterhaltsame Geschichte nun schon häufig gemeinsam gelesen und die Kinder finden es klasse.





Buch 2 - Bilderbuch mit Halbleinen
 Titel: Geschichten aus der Bibel
Autor: Heinz Janisch
Illustratorin: Lisbeth Zwerger
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Seitenanzahl: 160 Seiten
NordSüd Verlag



Mittlerweile besitzen wir glaube ich vier verschiedene Bibeln extra für Kinder. So gerne hören unsere Kleinen abends noch kurz eine Bibelgeschichte. Viele Geschichten, auf die dann auch bei uns in der Kirche eingegangen wird, kennen unsere Kinder dann bereits und freuen sich immer riesig, wenn sie sogar besser Bescheid wissen als Mama oder Papa.
Speziell diese Kinderbibel aus dem NordSüd Verlag ist noch nicht für die ganz Kleinen gedacht sondern erst ab einem Alter von 6 Jahren zuempfehlen. Für uns passt sie gerade hervorragend, weil Max Power ja nun in diesem Jahr zur Schule kommt und die meisten anderen Kinderbibeln, die wir besitzen eher für kleinere Kinder sind. Die klassischen Bibelgeschichten aus dem alten und neuen Testament werden von Heinz Janisch treffend und sprachlich sehr gut nacherzählt. Sie treffen den Kern und werden von ganz tollen Illustrationen begleitet. Zudem findet Ihr hinter vielen Geschichten noch zusätzlich Erläuterungen zu den Texten vom Autor. Das kenne ich in der Form noch gar nicht, es hat mich aber durchaus positiv überrascht. Wir sind mit dem alten Testament jetzt durch und ich merke bereits, dass Max Power viel aufmerksamer zuhören muss als bei den anderen Kinderbibeln, weil die Geschichten eben schon für Schulkinder geschrieben sind. Die Kinderbibel eignet sich auch wunderbar auch als Geschenk z.B. zur Erstkommunion (steht ja auch bald wieder vor der Tür). Sie ist in Halbleinen gebunden und sieht wunderschön aus.

Vielleicht war ja etwas für Euch dabei.

Viel Spaß beim Lesen,
Eure Alexandra




1 Kommentar:

  1. Das Osterküken lesen wir auch total gerne. Das ist einfach ein schönes Buch!

    AntwortenLöschen