Montag, 1. Februar 2016

Herzlich Willkommen Februar

Angekommen im Februar sind wir gut. Die Tage mit unserem kleinen neugeborenen Babybub ziehen einfach nur so dahin. Wenn der Liebste nicht montags bis freitags zur Arbeit müsste, würde ich glatt Raum und Zeit verlieren. 

In diesem Monat freuen wir uns auf viele Highlights und direkt zu Beginn des Februars steht mit der Karnevalswoche so einiges an.
Die Zwerge lieben es natürlich sich zu verkleiden und in eine Rolle zu schlüpfen. Dabei haben sie sich ähnliche Kostüme wie im letzten Jahr ausgesucht. Max Power wird erneut in sein Ritterkostüm schlüpfen und das Tottili beugt sich mit ihren drei Jahren bereits dem Kindergarten-Mädchen-Gruppenzwang und wird sich in diesem Jahr nicht als "normale" Prinzessin, sonder als eine der vielen vielen Elsas aus dem Film die Eiskönigin verkleiden. Dabei kannte sie bis zur letzten Woche noch nicht einmal die Eiskönigin.
 Da es aber ihr Herzenswunsch ist, möchte ich ihr diesen auch gerne erfüllen (egal wie meine persönliche Meinung dazu ist ;-)). Auch wenn sie ansonsten, geprägt durch ihren großen Bruder, vielfach an Jungsthemen interessiert ist, ist sie doch am Ende ein typisches Mädchen. Und das ist ja auch gut so.


Und sonst? Das steht an bei uns im Februar:
  • Karneval im Kindergarten wird bereits in dieser Woche am Altweiber-Donnerstag gefeiert,
  • dann stehen für Max Power direkt zwei Kindergeburtstage an einem Wochenende an. Der Junge kommt aus dem Feiern gar nicht mehr raus. Zwei Tage hintereinander wird er Freunde besuchen und mit ihnen gemeinsam den Geburtstag feiern,
  • das Tottili ist ebenfalls zu einem der Kindergeburtstage eingeladen und überüberglücklich. Ihre erste Einladung aus der Kindergartengruppe zu einem Geburtstag,
  • wir schmücken das Wohnzimmer noch ein wenig bunt, damit es auch zur Karnevalszeit passt,
  • der beste Freund von Max Power wird uns besuchen,
  • wir werden auch in diesem Jahr mit allen Zwergen wieder einen Kinder-Karnevals-Umzug besuchen und Kamelle einfangen. Mal schauen was die kleine Schwester dieses Mal dazu sagt. Im letzten Jahr war sie noch zu klein, um wirklich etwas mitzubekommen. Sie wird als kleiner Marienkäfer verkleidet,
  • wir werden auch in diesem Jahr wieder eine Fastenbörse (hier könnt Ihr gerne noch einmal nachlesen was genau das ist) zur Fastenzeit basteln, 
  • Fasten (wie auch immer das bei uns im Einzelnen aussehen mag - bei mir werden es sicher schweren Herzens wieder weniger Blicke auf´s Handy und längere Auszeiten des Mobilfunkgeräts sein ;-), außerdem möchte ich bewusst darauf achten weniger Zucker zu mir zu nehmen und dort ein bisschen kürzer zu treten - auch oder gerade weil ich derzeit so gerne zu dieser Nervennahrung in Form von Schoki greife),
  • U3 des Babybub,
  • das Schwimmtraining von Max Power und dem Tottili geht weiter,
  • die Taufe eines ganz bezaubernden kleinen Mädchens steht an,
  • Mädelskaffee bei einer lieben Freundin,
  • Valentinstag,
  • einige Hebammenbesuche,
  • wieder mehr Spaziergänge durch Wald und Flur (fest vorgenommen),
  • den Garten ein wenig bearbeiten (Rückschnitte),
  • das Hochbeet präperieren,
  • erste Gemüsesamen im Haus anzüchten,
  • mich weiter ins Thema Schafe einlesen (unser Plan für die Obstwiese ist immer noch drei, vier Schafe, die dort genüsslich grasen können),
  • meine Küchenkräuterholzleiter-/terasse ans Hochbeet in Angriff nehmen,
  • erster Testlauf im Seife Selbstherstellen.
Da haben wir einiges vor, im Februar.

Euch wünsche ich einen tollen Start in die neue Woche und den neuen Monat,
Eure Alexandra

1 Kommentar:

  1. schöne Pläne habt ihr im Februar! Bei uns heißt es ganz einfach nur Gesund werden ;)
    Lieben Gruß
    Stefanie (insta: wahnsinnmal5 ;) )

    AntwortenLöschen