Montag, 7. Dezember 2015

Unser Wochenende in Bildern

Und wieder geht ein aufregendes Wochenende zu Ende, eine neue Woche beginnt und der Dezember schreitet in gewohnt schnellem Tempo voran.

Am Ende der letzten Woche ging bei uns noch nicht so viel, weil sowohl die kleine Schwester als auch Max Power noch mit blödem Schnupfen geplagt waren. 
Aber die Aussicht auf den Nikolaus hat dann spätestens am Samstag Morgen die Laune und auch die Gesundheit angeregt und es ging allen schlagartig besser :-).



Schaut sie Euch an. Eigentlich erst 14 Monate, aber schon so groß. Dass unsere kleine Schwester gerne klettert hatte ich ja bereits erzählt. Aber nun legt sie wirklich los. Wahrscheinlich wird sie später mal Bergsteigerin oder so ;-). Nichts ist mehr sicher, keine Fensterbank hochgenug. Sie erklimmt echt alles. Und ist dann natürlich auch noch so stolz. Völlig furchtlos schaut sie sich immer wieder neue Abenteuer aus.



Die Zeit bis der Nikolaus am Samstag Abend in unser Haus tritt wurde zwischendurch doch ganz schön lang. Unsere Zwerge fragten gefühlt fünfmal pro Minute wann der Nikolaus denn kommt, wie er kommt, fliegt er oder läuft er? Kann er vielleicht sogar Auto fahren? Muss er schnell wieder weg. Und am Ende glaubte keins der Zwerge überhaupt noch, dass er kommt ;-). Zum Schreien. Wir haben gemalt, gebastelt, gepuzzelt, Memory gespielt, das Hämmerchen-Spiel ausgepackt. Wirklich alles und die Geduld (auf beiden Seiten ;-)) wurde immer geringer.

Dann war es aber irgendwann soweit und wir hörten die Glöckchen schon von Weitem.
Man, waren unsere Zwerge mutig. Das hätte ich echt nicht gedacht. Ich meine, es ist ja schön, dass unsere Zwerge so forsch sind. Keiner hatte Angst oder Berührungsängste. War ich auch so? Ich weiß es nicht. Ganz so entspannt und locker war ich glaube ich nicht. Aber die kleine Schwester war auch so zuckersüß als sie vor dem großen Nikolaus stand. 





















Am Sonntag haben wir dann direkt noch unseren neuen Bad-Organizer für das Kinderbad aufgehängt. Ein süßer Eisbär von 3 Sprouts, der nun direkt an der Wanne hängt und den Kindern beim Baden zuschaut ;-).



Außerdem haben die Zwerge mindestens zwei Stunden lang komplett alleine mit der neuen Knete gespielt, die der Nikolaus noch im Sack hatte. Unglaublich. Seltene Momente bei uns, dass  sie wirklich schon über so einen langen Zeitraum ganz alleine spielen. Mal ganz davon abgesehen wie danach die Küche aussah. Ihr könnt es Euch sicherlich vorstellen :-). Aber so darf das dann auch sein.





Jetzt möchte ich Euch noch meine neue Duftlampe zeigen, die der Nikolaus mir gebracht hat. Sie steht jetzt in der Küche und verströmt ihren leckeren Duft.


Und jetzt geht´s für die Mädels auf zum Impfen.
Darum wünsche ich Euch nur noch schnell einen schönen Start in die Woche,

Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen