Mittwoch, 30. Dezember 2015

Mein ganz persönlicher Jahresrückblick - 2015

Heute ist mir noch einmal danach, so am Ende des Jahres, aus jedem Monat des Jahres 2015 mein absolutes Lieblingsfoto herauszufiltern und Euch zu zeigen.

Fangen wir doch direkt im Januar an. Weil der Schnee sich gerade momentan so rar macht und er mir irgendwie fehlt. Ein wunderbarer Schneeengel von Max Power.


Schaut sie Euch an. Unsere kleine Schwester im Februar mit gerade einmal vier Monaten. Da war sie aber noch so richtig klein. Unglaublich, oder? Mittlerweile mischt sie uns alle schon ziemlich auf und keiner von uns hätte zu der Zeit gedacht, dass sie mal so ein Hibbelstelz werden würde.


Der März hat uns schon so schöne Sonnentage beschert in diesem Jahr.


Osterfeuer auf unserer Obstwiese im April. Immer wieder ein Highlight. Ich kann mich gut erinnern, dass es zuvor tagelang geregnet hat und der Mann mit dem Opa im strömenden Regen das Osterfeuer aufschichtete.


Eine spannende Dino-Schatz-Suche mit dem Mann in einer seiner besten Rolle. Dem etwas zerstreuten Paläontologen, der mit den Zwergen zusammen die Aufgaben auf der Dino-Ralley erfüllen musste.
Das war alles Teil des fünften Geburtstags von Max Power im Mai.



Wie jedes Jahr stand der Familienurlaub auch in diesem Jahr wieder im Juni an. Ich war gerade ziemlich frisch schwanger und konnte mich noch etwas leichter auf dem Fahrrad und zu Fuß bewegen als jetzt momentan. Auf dem Bild zeigt uns das Tottili ihren glibschigen Quallenfund.


Gruppenkuscheln in dem Bett der kleinen Schwester im Juli.


Unser kleines Mädchen ist schon drei geworden im August. Jetzt ist unser Tottili bereits ein richtiges Kindergartenkind, das gemeinsam mit Max Power in eine der großen Gruppen geht.


Bunte Kürbisse haben wir uns bereits im September beim Bauern ausgesucht. So eine Farbpracht.


Hier im Oktober lässt es sich nun wirklich nicht mehr verleugnen, dass wir bald schon einen neuen Mitbewohner haben werden, auf den wir uns riesig freuen. Der Bauchzwerg macht sich breit.



Wie immer im Herbst ertrinken wir im Laub und alle helfen mit. Der November hat uns dieses Jahr noch besonders spät mit Laub beschenkt.


Und der Dezember erlaubt es uns im Jahr 2015 sogar an manchen Tagen im T-Shirt hinaus zu gehen. So viele Stunden und Nachmittage, die wir in diesem Monat noch draußen verbringen durften.  


Ich hoffe sie haben Euch gefallen, meine ganz persönlichen Monats-Highlights des Jahres 2015
Morgen ist es jetzt soweit. Das neue Jahr klopft an die Tür und ich wünsche Euch von Herzen einen Guten Rutsch ins Jahr 2016.

Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen