Freitag, 25. Dezember 2015

Frohe Weihnachten

Unser gestriger Heilig Abend war wieder einmal ein Fest für die Augen. Gibt es etwas Schöneres als strahlende Kinder zu sehen und ihre Aufregung und Vorfreude zu spüren?
Für mich jedenfalls nicht. Es war so so so so wunderbar. Alleine dafür hat sich der ganze Stress und die Arbeit im Vorfeld gelohnt. Mehr Geschenk benötigt es doch nicht für uns Mamis.

 Ich kann mich noch gut erinnern wie es bei uns früher war. Irgendwann sind wir einfach völlig erschöpft ins Bett gefallen und am nächsten Morgen wieder viel zu früh wach geworden, um ganz schnell wieder ins Wohnzimmer zu rennen und alle Geschenke zu bespielen. Genauso war es bei uns heute Morgen auch. Max Power rief mich durchs Babyfon und fragte, ob jetzt endlich Morgen sei. 
Er liebt seine Ritterburg über alles und möchte gerne wieder mit ihr spielen.




 Beim Warten auf´s Christkind sahen die Zwerge die ganze Zeit aus dem Fenster und haben bei jedem vorbeifliegendem Flugzeug im Himmel gedacht, dass das Christkind jetzt endlich da war. Dann klingelte tatsächlich irgendwann das Glöckchen und wir eilten die Treppe hinunter. 

Alles war so schön. Das Wohnzimmer wurde nur vom Christbaum und von Kerzen beleuchtet. Alles war ganz still und die Kleinen standen erst einmal eine Minute in der Mitte des Raumes und sogen förmlich die Atmosphäre ein. Welche Freude.



 Ich wünsche Euch von Herzen noch weiterhin Frohe Weihnachten und ein paar ruhige Tage im Kreise Eurer lieben Familien.

Genießt die Zeit und freut Euch am Lachen Eurer Kinder,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen