Montag, 9. November 2015

13 Monate unsere kleine Schwester - Ein Update

Die Zeit rennt und rennt, mein Bauch wird immer größer und unsere kleine Schwester auf meinem Arm immer schwerer. Nicht mehr lange, dann ist unsere "kleine Schwester" auch schon eine "große Schwester". Dabei ist sie noch so klein und süß. Aber die Großen ja auch. Ich glaube für eine Mama werden die Kleinen doch immer irgendwie ihre kleinen Babies bleiben, oder?
Nie werde ich vergessen wie ich jeden einzelnen das erste Mal im Arm halten durfte. 

Luft anhalten, Duft einsaugen und genießen.
Das schönste Gefühl nach der Geburt.


13 Monats-Babies:
  • haben oben vier und unten drei Zähne,
  • schauen sich schon gerne Bilderbücher an,
  • bauen bereits mit Lego Duplo,
  • spielen so gerne mit der Kugelbahn,
  • können ganz schön feste in den Hals kneifen,
  • ziehen ihren Geschwistern an den Haaren,
  • nehmen sich, wenn die Mama telefoniert, auch einen länglichen Gegenstand und tun so als würden sie telefonieren,
  • können Mama, Papa, Oma, alle alle, Wuff Wuff und vor allem ganz viel und zu allen Tieren, "der Esel" sagen und dabei noch Iah machen,
  • werden immer noch als Erstes morgens wach, meistens gegen 5:30 Uhr,
  • mögen es gar nicht mehr angezogen und gewickelt zu werden,
  • klettern auf Stühle, Tische, Bänke, Betten (ja, auch auf Hochbetten), Bücherregale und und und,
  • bleiben beim Einkaufen gar nicht gerne im Einkaufswagen sitzen,
  • essen eigentlich schon alles bei uns mit, darunter mit Vorliebe Suppen, Bananen und Käse,
  • lassen sich gerne auf dem Trampolin in die Luft wirbeln,
  • stapfen zu gerne im Laub,
  • sind überhaupt am liebsten draußen.
Immer noch verliebt wie am ersten Tag,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen