Samstag, 24. Oktober 2015

Erdnuss-Cookies

Nachdem wir die neue LandKind mit den Zwergen gemeinsam durchgeblättert haben, sind uns direkt die Erdnuss-Cookies ins Auge gesprungen. Die mussten es sein. Darum haben wir das Rezept direkt in leicht abgewandelter Form nachgebacken.


Und ich sage Euch. Es lohnt sich.

Das waren unsere Zutaten:
  • 125 Gramm Erdnussbutter
  • 125 Gramm Butter
  • 200 Gramm braunen Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 2 Eier
  • 250 Gramm (Dinkel-)Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 50 Gramm geröstete Erdnüsse (ungesalzen)
  • 80 Gramm klein gehackte weiße und braune Schoki


Weiche Erdnussbutter und Butter mit dem Zucker schaumig rühren, Salz zugeben. Eier nacheinander gut unterrühren. Mehl, Backpulver und Natron unterknten und den Teig ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.


Aus dem Teig mit den Händen dann Kugeln formen, diese mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und leicht platt drücken. Erdnüsse und Schoki darauf verteilen, ein wenig eindrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 13-15 Minuten backen. Auskühlen lassen und direkt genießen.
Ein Erdnuss-Traum.



Ich wünsche Euch einen wunderbaren Samstag-Abend.
Eure Alexandra




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen