Mittwoch, 28. Oktober 2015

Ausschnitt aus dem Bildungsnachweis

Gestern hatten wir gemeinsam mit unserem großen Zwerg den Besuch bei der Grundschule, die er ab dem nächsten Jahr besuchen soll. So ein wenig aufgeregt ist man ja doch, fast wie ein Vorstellungsgespräch, hab ich mir gedacht, dabei ging es total schnell und tat auch gar nicht weh ;-). Vor Max Power haben wir uns das natürlich nicht anmerken lassen, dass es etwas Besonderes ein erstes Mal die Direktorin der Grundschule im persönlichen Gespräch kennenzulernen. Er hat sich einfach nur gefreut zur Schule zu fahren und hat dem ganzen Kindergarten samt Erziehern Tage vorher bereits erzählt, dass er die Grundschule besucht.

Zur Einstimmung sollte er erst einmal ein Bild von sich selber malen. Dann durfte er mit einer Lehrerin noch ein paar Spiele machen und wir konnten kurz mit der Direktorin sprechen. Dabei im Gepäck hatten wir den Bildungsnachweis aus dem Kindergarten. 

Der Bildungsnachweis ist in 10 Bildungsbereiche der Kinder unterteilt und dokumentiert den Fortschritt der Kinder in den einzelnen Bereichen.



Wir als Eltern dürfen zur jeder Zeit Einsicht in den Bildungsnachweis nehmen und erhalten auch beim Elternsprechtag regelmäßig den aktuellen Stand.

Auffällig bei Max Power ist der Bildungsbereich 8: Naturwissenschaftlich-technische Bildung
Dort entwickelt immer selbst neue Ideen und Techniken z.B. Magnetbausteine zusammenzusetzen und liebt es sein eigenes Gemüse anzubauen und zu pflegen:

"Er zeigt ein sehr großes Interesse an Natur und Technik.

Außerdem findet sich auch im Bildungsnachweis sein großes Wissen über Dinosaurier wieder. Er erklärt den Erziehern, dass ein Dinosaurierforscher "richtig" ausgedrückt nämlich Paläontologe heißt. Sehr schön ;-).

Ich finde an dieser Stelle muss ja nun auch einmal erwähnt werden, was für eine große Mühe sich die Erzieher machen für 10 Bildungsbereiche regelmäßig den Fortschritt von 25 Kindern pro Gruppe zu dokumentieren.

Wir freuen uns auf jeden Fall über diesen tollen Bericht und werden ihn gut aufbewahren.

Ist ja schon wieder Mittwoch heute, was?

Einen sonnigen Tag wünsche ich Euch,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen