Montag, 7. September 2015

Unser Wochenstart samt Upcycling Ideen

Unser Wochenanfang war schnell, voll und irgendwie turbulent heute. Kaum Päuschen zwischendurch, aber die Zwerge sind glücklich und müde ins Bett gefallen. Das ist die Hauptsache.

Zwischendrin bin ich einmal mehr meiner großen Korkliebe nachgegangen (schmeißt keine Korken weg, lasst Euch das gesagt sein. Was Ihr daraus nicht alles noch so machen und gestalten könnt; siehe ein paar Beispiele hier, hier, hier oder hier). 


Heute Nachmittag hatte das Tottili wieder ihren Tanzkurs. Also die Trippel-Trappel-Füßchen durften im örtlichen Kulturhof wieder ihr Tanzbein schwingen. So niedlich. Für Kleine zwischen drei und vier Jahren. Bei der gleichen Tanzlehrerin hat Max Power auch einmal in der Woche im Kindergarten Tanzen und hat unheimlichen Spaß. Die Tanzlehrerin ist zwar irgendwie ein klein wenig verrückt (im positiven Sinne ;-)). Selbst schon Omi, aber so etwas von hibbelig und aufgekratzt. Das hat die Welt noch nicht gesehen. Ich würde sagen für den Job genau die Richtige. 
Sehr schön ist auch, immer dann wenn die Mütter mal zusehen dürfen und applaudieren sollen, stellt sich das Tottili tanzfaul und tut so als hätte sie nichts verstanden und dann wenn wir wieder weggehen sollen ist sie die Wildeste überhaupt. Typisch Totti eben. 
Hatte ich Euch eigentlich schon von Grüffelos Kind berichtet. Als wir am Samstag im Puppentheater saßen und die Puppen, wie das so im Puppentheater ist, die Zwerge animierten und z.B. fragten: "Habt Ihr den Fuchs schon gesehen? Ist der hier entlanggeganen?" Alle Kinder im Chor antworteten: "Jaaaaaaaaaaaaaa." Nur das Tottili lauthals: "Neeeeeeeeeein." rief. Das ist wirklich unsere Totti. Immer das Gegenteil machen und sagen von dem was die Anderen tun oder sagen ;-).

Und jetzt zu den irrsinnig einfachen und tollen Korken-Fliegenpilzen:




Macht´s Euch kuschelig heute Abend,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen