Dienstag, 15. September 2015

Brand löschen

Heute ist ein ganz besonderer Tag.

Erstens: ein kleiner neuer Erdenbürger aus unserem lieben Freundeskreis hat heute das Licht der Welt erblickt und das freut mich riesig. Immer wieder sehr emotional die Vorstellung.
Zweitens: es sind nur noch 100 Tage bis Weihnachten. Der Countdown läuft :-).
Drittens: ich war heute eine der beiden Grundschulen besuchen, die wir für Max Power in die engere Auswahl gezogen hatten. Und nun bin ich noch mehr durcheinander.

Zu Punkt 1 und Punkt 2 muss ich nicht mehr viel sagen. Die Punkte stehen für sich.
Aber der dritte Punkt beschäftigt mich (uns) doch sehr. Was hat sich die Grundschule verändert seit meiner eigenen Grundschulzeit. So viele Kinder, so eine Lautstärke und die offene Ganztagsschule erst. Vielleicht reagiere ich ja ein bisschen zu emotional derzeit, großes ABER. Diese Entscheidung sollte nicht über´s Knie gebrochen werden. Es geht um die Zukunft unserer Kinder, also um ALLES.

Mich hat der Besuch der Grundschule heute Morgen ehrlichgesagt ziemlich mitgenommen. Es handelt sich um eine katholische Grundschule in unserem Stadtteil, die einen sehr guten Ruf aufweist. Aber mir wurde nun endgültig bewusst, dass unser "Großer" kleiner Max Power nun im nächsten Jahr zur Schule kommt und seinen Weg gehen wird. Wenn das heute schon so schwierig war für mich, wie wird es erst am Tag der Einschulung werden? Werde ich dann fortwährend nur weinen? Natürlich bin ich auch stolz und ich bin mir ganz sicher, dass er alles prima meistern wird. Er bleibt aber trotzdem mein kleines Baby.

Zu diesem Anlass habe ich einen kleinen Zettel hervorgekramt, den mir einmal eine Freundin meiner Oma aus dem Allgäu (die leider schon lange tot ist) mitgegeben hat. Eigentlich ist er zum "Brand löschen" bei Verbrennungen gedacht, es hilft aber auch beim Brand löschen innerlich.


Einige Zeilen sehen schon ein wenig mitgenommen aus, der Zettel ist wirklich schon etwas älter. 
Aber ich sage Euch. Es hilft.

Hier für Euch:

Brand löschen

Die gute Frau 
ging über´s Land
mit dem Brand in der Hand
der Brand soll gelöscht sein.

Gott Vater, Gott Sohn
und Heiliger Geist.

(3x beten und über den Brand streichen).

Liebste Grüße,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen