Donnerstag, 6. August 2015

Ein ganz besonderes Amt

Wie sehr ich mich freue. Am kommenden Sonntag werde ich das erste Mal Patentante. Von einem ganz besonderen kleinen Mann. Der Sohn meiner besten Freundin wird getauft und ich darf ihm zur Seite stehen, ein Leben lang. Für mich ist es etwas ganz Wertvolles, da wir uns selbst auch immer lange Gedanken machen, wer dieses wichtige und verantwortungsvolle Amt bei unseren eigenen Zwergen übernehmen soll. Die Paten unserer Zwerge stehen uns alle selbst sehr nahe.


Für den Gottesdienst haben mein Gegenstück und ich (übrigens auch eine Frau - Hurra :-) - ) uns überlegt, dass wir genau wie bei der Taufe der kleinen Schwester dem Täufling "Sätze des Lichts" mit auf den Weg geben möchten. Bei der Taufe der kleinen Schwester wurden diese Sätze von den Kindergarten-Freunden unserer großen Zwerge vorgetragen und es war einfach herzzerreißend. Sie hielten jeder ein Teelicht in der Hand und sprachen dann die folgenden Sätze:

1.) Ich bringe ein Licht in Dein Leben.
Ich wünsche Dir viele Hände, die Dir helfen.

2.) Ich bringe ein Licht in Dein Leben.
Ich wünsche Dir Eltern, die mit Dir lachen.

3.) Ich bringe ein Licht in Dein Leben.
Ich wünsche Dir Freunde, die für Dich da sind.

4.) Ich bringe ein Licht in Dein Leben.
Ich wünsche Dir Menschen, die Dir die Liebe Gottes zeigen.

Die Sätze haben wir aufgeteilt, so dass einer der Sätze von Max Power vorgetragen wird, einer von der Tante des Täuflings, der dritte von meinem Gegenstück Taufpatin und der letzte von mir.
 
Einige Kleinigkeiten muss ich jetzt noch vorbereiten für Sonntag und dann kann der große Tag des kleinen Mannes kommen.

Liebste Grüße,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen