Dienstag, 4. August 2015

10-Monats-Babies

Könnt Ihr Euch das vorstellen. Nur noch zwei Monate, dann ist die kleine Schwester bereits ein ganzes Jahr bei uns. Wieso geht das denn bitte so schnell? Jetzt kann sich die Welt aber endlich einmal wieder etwas langsamer drehen. 

In der kurzen Zeit lernen die Babies so unglaublich viel. Sie werden überschüttet mit Eindrücken, hören täglich neue Geräusche und entdecken täglich die Welt neu für sich. Die Welt in Kinderaugen muss so aufregend sein, so groß und so verrückt. 


Unser 10-Monats-Baby ist schon so weit (das sagen wahrscheinlich jetzt alle Mamis von ihren Babies, aber so sieht man es einfach auch ;-)).
10-Monats-Babies:
  • schaukeln auf dem Schaukelpferdchen was das Zeug hält,
  • haben (endlich) mittlerweile vier Zähnchen, die rausluken, drei unten und eins oben,
  • laufen total sicher an einer Hand,
  • laufen jetzt schon 3-4 Schritte ganz ganz alleine und fallen dann meistens sicher auf den Popo (Max Power ist mit genau 12 Monaten sicher alleine gelaufen und ich dachte damals, das wäre schnell, das Tottili ist mit genau 11 Monaten sicher alleine gelaufen),
  • essen schon richtig viel mit am Tisch. Abends brauche ich ihr gar nichts mehr für "Babies" machen. Sie isst Butterbrote mit, Kartoffeln sowieso, beißt genüsslich in eine Möhre oder auch in einen Apfel,
  • krabbeln ohne Weiteres die Treppe hoch,
  • sind traurig, wenn sie von den älteren Geschwistern ausgeschlossen werden, "weil sie einfach alles kaputt macht",
  • freuen sich wie die Schneekönige, wenn sie beim großen Bruder mit auf dem Bobbycar fahren dürfen,
  • freuen sich wie die Schneekönige, wenn sie vom großen Bruder durchs Haus getragen werden,
  • zeigen einem alles Mögliche mit der Hand,
  • schlafen mittlerweile morgens auch einmal etwas länger (nicht mehr nur bis 5:15 Uhr sondern auch schon einmal bis halb 7),
  • reiben sich ständig die Äuglein, weil einfach alles so anstrengend und ermüdend ist,
  • brabbeln morgens im Bettchen was das Zeug hält,
  • lachen aus vollem Herzen, wenn sie durchgekitzelt werden.
Jetzt wird gefrühstückt. Habt einen schönen Tag.
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen