Dienstag, 14. Juli 2015

Unsere Ferien-Liste

Nächste Woche ist es soweit. Die Zwerge haben drei Wochen Ferien am Stück und freuen sich jetzt schon unglaublich auf ihre freie Zeit. Die erste Woche müssen wir noch auf Mann verzichten, da er noch keinen Urlaub hat. Darum muss ich mir ein Programm für die Zwerge überlegen. Wir hoffen natürlich, dass das Wetter ein bisschen mitspielt und wir nicht nur, so wie heute, mit Regen planen müssen.

Da ich ja immer gerne vorbereitet bin, habe ich schon so einiges herausgeschrieben, was auf unserer Ferien-Liste steht:


  • Abenteuerspielplatz (bei uns in Bottrop gibt es wohl einen Abenteuerspielplatz, den wir bislang noch nicht besucht haben und von dem ich schon einiges Gutes gehört habe). Das möchten wir gerne bei gutem Wetter ausprobieren. Der Abenteuerspielplatz ist vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und bietet neben einer Kletterwand auch die Möglichkeit sich auf dem Bolzplatz auszutoben oder um die Tiere zu kümmern,
  • definitiv fest eingeplant ist ein Besuch im Freizeitpark Schloss Beck. Hier habe ich im letzten Jahr schon einmal drüber berichtet,
  • Außerdem werden wir an einem Nachmittag sicherlich wieder unsere derzeitige Lieblings-Spielscheune besuchen. Dort haben wir doch auch die bunten Fotos für die Ostheimer-Verlosung gemacht (klick hier),
  • wir haben vor, eine richtig tolle Matschküche im großen Garten für die Zwerge zu bauen,
  • T-Shirts bemalen. Gestern habe ich bereits "faire" weiße T-Shirts besorgt, die schon in der Waschmaschine stecken und darauf warten mit Textilfarben bemalt zu werden. Das machen wir denke ich ganz am Anfang, quasi als Ferienshirt ;-),
  • die liebste Freundin und Patentante von Max Power werden wir an einem Tag besuchen fahren,
  • erstmalig werden wir durch einem Maislabyrinth wandern. Das wird bestimmt ein Spaß,
  • die Fenster der Zwerge brauchen einmal wieder eine Auffrischung und freuen sich auf neue Farbe,
  • wir werden uns im Filzen probieren und für Euch eine wundervolle bebilderte Anleitung schreiben.
Das wäre jetzt das mögliche Programm, was ich mir für die erste Woche (und auch die folgenden Wochen) so überlegt habe. Sicherlich werden wir nicht alles verwirklichen, es soll ja bitte nicht in Stress ausarten. Darum lasse ich morgens die Zwerge entscheiden worauf sie am meisten Lust haben.

Euch auch (weiterhin) eine tolle Ferienzeit,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen