Freitag, 3. Juli 2015

9-Monats-Babies

Die kleine Schwester wächst und wächst und wächst. Wo bleibt bitte die Zeit und wo ist mein kleines zartes Baby hin? Die kleinen Beinchen, die nach der Geburt aussahen wie Streichhölzer, sind jetzt so richtig schöne Stampfer geworden. Unsere kleine Schwester ist eine kleine Raupe Nimmersatt. Wirklich keine Kostverächterin und immer am Strahlen.

9-Monats-Babies:
  • sind derzeit ehrlichgesagt (puhhhhhh.....) ganz schön anstrengend,
  • sie wollen NUR an der Hand laufen oder eigentlich ja schon alleine, das klappt aber eben noch nicht so gut und dann wird schnell gemeckert,
  • können auch hervorragend krabbeln, das mögen sie aber nicht, weil laufen ist ja viel besser, machen die großen Geschwister ja schließlich auch,
  • möchten alles das können und machen was auch die Geschwister schon machen,
  • plantschen im Plantschbecken mit wie die Großen,
  • können richtige "Kampfschreie" aus ihrem kleinen Körper schreien, wenn sie sich gegen die große Schwester wehren wollen,
  • sagen nicht nur "Papa", nein, sie können jetzt auch "Mama" sagen (JUCHUHHHH - das Üben den ganzen Tag hat sich doch ausgezahlt ;-))
  • haben zwei messerscharfe kleine spitze untere Zähne (endlich),
  • können mit diesen kleinen süßen Zähnchen schon richtig vom Apfel abbeißen,
  • lieben Wassereis und verlangen mittlerweile schon nach einem Eigenen, wenn die Geschwister eins bekommen,
  • krabbeln das Bücher-Treppenregal vom Tottili bis ganz oben herauf und kommen nicht mehr alleine runter,
  • krabbeln die Treppe hoch,
  • werfen alle Bücher aus dem Regal,
  • gehen in unbeobachteten Momenten an die Steckdosen ran,
  • reagieren bereits auf ihren Namen.

Jetzt sitzt sie neben mir, die süße Maus und grinst bis über beide Backen.
Grinse-Grüße,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen