Montag, 1. Juni 2015

Willkommen im Juni

Nachdem der Mai ja nun leider ziemlich verregnet war, hoffen und wünschen wir, dass der Juni etwas viel viel sonniger und wärmer wird. Könnt Ihr es Euch vorstellen? Am Samstag hat es bei uns geschneeregnet. JA, Tatsache. Ende Mai gab es Schneeregen bei uns im Ruhrgebiet. Und danach waren es dann ungefähr noch sieben Grad den Rest des Tages.
Mein Appell an den Wettergott: "Wir möchten bitte Sommer, Herr Wettergott."

Nein und das natürlich nicht nur, weil wir, wie meistens im Juni, in den Urlaub fahren (glaubt mir, dort brauchen wir wirklich Sonne, denn an der holländischen Nordseeküste sind keine Temperaturen wie in der Karibik ;-)). Hach, da sind wir aber auch schon wieder beim Thema.


Unser Juni
Im Juni werden wir:
  • die verlegte U9 von Max Power wahrnehmen,
  • den Geburtstag vom weltbesten Schwager feiern,
  • die Koffer packen und in den Urlaub fahren,
  • den Geburtstag vom Mann im Pannekoken-Haus in Holland feiern, aber mit allem Schnipp und Schnapp bitteschön,
  • ganz viel frische Meeresluft einatmen,
  • die kleine Schwester zum ersten Mal auf´s Dreirad setzen,
  • weiter unser Projekt Baumhaus verfolgen und planen,
  • die Planschsaison im Garten einläuten,
  • frische Himbeeren im Garten pflücken,
  • Sonnenbaden.
Und jetzt drückt und herzt Eure Kleinen heute einmal extra doll. Heute ist schließlich Kindertag.
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen