Donnerstag, 18. Juni 2015

Koffer gepackt

Seit gestern herrscht hier die schiere Aufregung bei den Zwergen. Als sie gesehen haben, dass ich bereits angefangen habe zu packen, wollten sie auch unbedingt ihre eigenen Köfferchen packen. Sie rannten wie die aufgescheuchten Hühner durchs Haus, Totti die ganze Zeit nur hinter Max Power her und überlegten was sie denn mitnehmen sollten.

Dabei fragte mich Max Power erstmal: "Mama, warum packst Du denn unsere Anziehsachen ein? Gibt es da in Holland etwa keine Kleidung in den Schränken?"

Berechtigte Frage aus Kindersicht ;-). Ich habe ihm dann erklärt, dass es im Ferienhaus natürlich einen Kleiderschrank gibt, aber keine Kleidung. Die muss jede Familie für sich mitbringen.


Fürsorglich wie sie sind haben sie den Koffer der kleinen Schwester gleich mitgepackt: "Das kann sie ja noch nicht, Mama." Und tatsächlich, sie haben auch wirklich liebe Dinge hineingesteckt.

Das kleine Marienkäfernachtlicht, damit die kleine Schwester auch im Urlaub gut schlafen kann, Schuhe, damit sie keine kalten Füßchen bekommt und eine hübsche Mütze, weil es an der Nordsee ja immer so windig ist. 

So liebe Geschwister. Ich bin richtig stolz auf meine Zwerge.

Für sich selbst haben sie ja auch lange überlegt. Das Tottili ist dann natürlich zu dem Schluss gekommen, dass ihr ein Koffer nicht reicht. Darum seht Ihr auch vier Köfferchen da stehen.

Typisch unsere kleine Diva ;-).

Inhalt Max Powers Koffer: Vier Dinosaurier, 1 CD mit Geburtstagsliedern für den Mann, TipToi-Stift und noch einen TipToi-Stift und Puh-Bär.

Inhalt Tottilies Koffer: 1 Gebetbuch, sechs Pixie-Bücher, 20-30 Haarklämmerchen, 2 Stirnbänder, Ballettschühchen und der Kuschel-Udo.

Dann kann es ja losgehen.

Herzliche Grüße,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen