Dienstag, 30. Juni 2015

Grüne Geschichten plus Shopvorstellung

Heute bekommt Ihr eine bunte Bilderflut und einen langen Post von uns. Also nehmt Euch ein bisschen Zeit mit ;-).

Kurz vor unserem Urlaub habe ich im Netz einmal wieder einen für mich neuen und tollen "grünen Laden" für zauberhafte Bio-Baby- und Kinderkleidung sowie nachhaltiges und ökologisch einwandfreies Spielzeug entdeckt.

Die Homepage von Greenstories hat mich mit ihrer übersichtlichen Gestaltung direkt überzeugt, so dass ich mich durchs Lädchen klickte (wenn ich nämlich eins nicht mag, dann sind es chaotische unübersichtliche Seiten im Netz, bei denen man nichts auf Anhieb findet). Die Unternehmensleitung von Greenstories hat sich auf die Fahne geschrieben nicht einfach "nur" Bio zu verkaufen (wie so manche andere große Bekleidungsketten oder Shops) sondern eben Textilien, die durch das internationale GOTS-Siegel zertifiziert wurden und dadurch auch wirklich über die gesamte Produktionskette vom Hersteller bis zum Verbraucher dem anerkannten Bio-Standard gerecht werden können. Es geht nicht nur darum, dass ich auf keinen Fall meinen Zwergen Kleidung kaufen möchte, die selbst von Kindern hergestellt wurde oder unter unwürdigen Arbeitsbedingungen, sondern eben auch darum, dass in herkömmlicher und Billig-Kleidung vielfach Chemikalien enthalten sind, die unseren Zwergen schaden und in schlimmen Fällen sogar zu hormonellen Veränderungen führen können (das Gleiche gilt natürlich auch für die Kleidung von uns Erwachsenen).

Greenstories hat uns dann kurzerhand ein kleines Paket bestehend aus Kleidung und Spielzeug mit in den Urlaub geschickt. 
 

Pädagisch wertvolles und ökologisch lupenreine Kleidung und Spielzeuge von Living Crafts, People Wear Organic, Plan Toys und spielstabil aus Deutschland. Und glaubt mir, wir waren dankbar und happy, dass wir dieses Paket mit in den Urlaub nehmen durften.

Wie das so ist nach der Ankunft am Urlaubsort haben wir Eltern erst einmal genug zu tun gehabt mit dem Auspacken der Koffer und Einsortieren der Lebensmittel im Ferienhaus.

Dei Zwerge haben sich dann kurzerhand als erstes auf den Stapelturm von Plan Toys gestürzt. Die bunten Holzringe haben es wirklich allen Dreien angetan. Obwohl Max Power eigentlich mit seinen fünf Jahren schon zu alt für einen Stapelturm ist, wollte er das Spielzeug als Erster ausprobieren und insbesondere der kleinen Schwester beim Stapeln helfen.




Plan Toys hat sich insbesondere den Umweltschutz und faire Arbeitsbedingungen zu Herzen genommen. Die Produkte sind hochwertig und mit Liebe gefertigt. Unsere Zwerge hat der Stapelturm jedenfalls überzeugt. Hier bekommt Ihr eine Übersicht was Plan Toys noch so alles zu bieten hat ;-).

Der Spieler, den die kleine Schwester trägt ist von People Wear Organic
Die Baumwolle ist wirklich flauschig weich und fühlt sich unglaublich gut an. Daran erkennt man, dass man mit Bio-Baumwolle keine Abstriche machen muss. Die kleine Schwester fühlt sich pudelwohl und die Farben sind wunderbar. Genau richtig zum Krabblen und Toben. People Wear Organic-Produkte sind ebenfalls GOTS zertifiziert und können mit gutem Gewissen gekauft werden.






Der zuckersüße rosa Body ist von Living Crafts. (Pssssst, Ihr bekommt den Body bei Greenstories gerade im Sale (klick hier).) Living Crafts stellt seit über 25 Jahren nachhaltige Naturtextilien her, die unter umweltfreundlichen und sozialökonomisch fairen Bedingungen gefertigt werden. Nichtzuletzt darum sind sie in der letzten Ökotest-Zeitschrift (Juni 2015), genau wie Grennstories übrigens auch (klick hier), in einem Artikel positiv erwähnt worden.

Mich stört gar nicht, dass die Bodys nicht so bunt und verspielt sind wie die von anderen Marken . Es ist ja "nur" ein Body und meistens zieht man ja doch noch ein T-Shirt drüber. Dafür erhält man einen wirklich fairen Preis.









Und jetzt noch zu unserem tollen Sandspielzeug von spielstabil (klick hier zu den Produkten). Greestories bietet Euch das gesamte Sortiment aus der Bioline des preisgekrönten deutschen Unternehmens an. Das Materiel besteht zu ca. 70 % aus nachhaltig angebautem Mais. So ist das Material auch zum Sieger in der Kategorie Biowerkstoff 2012 geworden.

In der "Praxis" merkt Ihr bei den Förmchen gar keinen Unterschied zu herkömmlichem Sandspielzeug. Im Gegenteil. Es ist äußerst stabil und hart. Die Zwerge haben sich direkt geeinigt. Blaue Förmchen für Max Power, rosa Förmchen für die Mädels. Und dann wurde Sandkuchen gebacken was das Zeug hält.




So, das war unsere bunte Bilderflut für Euch. Ich hoffe, dass Euch der Beitrag überzeugen konnte und Ihr beim nächsten Einkauf doch auch einmal mehr überlegt, vielleicht doch ein paar Euro mehr auszugeben, aber dafür mit gutem Gewissen zu kaufen.

Alle aufgeführten Artikel findet Ihr unter: www.greenstories.de und für alle, die interessiert sind, bei Greenstories ist gerade auch noch SALE ;-).



Grüne Grüße,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen