Sonntag, 21. Juni 2015

Ein bisschen Geschichte am heutigen Tag

Nachdem wir heute einen wettertechnisch durchwachsenen Tag hatten, typisch Nordsee eben, hat es uns nach dem Strand endlich einmal ins örtliche Museum verschlagen. Viele Jahre fahren wir nun schon hier an den gleichen Ort und haben noch kein einziges Mal das Atlantikwall-Museum besucht. Umso mehr freue ich mich, dass es heute geklappt hat.

Auch für die Zwerge war es schon richtig interesant und spannend, weil alles im Atlantikwall original nachgestellt war und wir viele Räume besichtigen durften. 

Aber zunächst einmal zeige ich Euch ein paar Bilder vom ersten Teil des Tages. Wir haben bei dem tollen Wind natürlich unseren Drachen ausgepackt und nebenbei ein paar hübsche Muscheln zum Mitnehmen gesammelt. Dabei hat das Tottili eine kleine Qualle entdeckt und hat sich einen Spaß daraus gemacht sie uns allen unter die Nase zu halten ;-).




 Der zweite Teil des Tages führte uns dann zum Atlantikwall-Museum. Das war für die Zwerge ziemlich beeindruckend und ich finde es ehrlichgesagt schwierig bestimmte Dinge zu erklären, die ich (zum Glück) selber nur aus Erzählungen weiß. Aber das Schöne bei den Kleinen ist ja wirklich, dass sie von Natur aus einfach unglaublich neugierig sind.






Einen kuscheligen Sonntag-Abend,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen