Freitag, 17. April 2015

Wir bauen uns ein Hummel-Hotel

Gibt es etwas Schöneres als im Frühling draußen in der Natur zu sein und miterleben zu dürfen wie alles aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Ich finde nicht. Und darum sind wir auch wenn möglich immer nur draußen und unternehmen, basteln und werkeln im Garten. 

Heute haben wir uns ein Hummel-Hotel gebaut. Bereits im letzten Jahr hatten wir die lieben Hummelgäste zu Gast (klick hier) in einem alten Vogel-Brutkasten und in diesem Jahr gehen wir das Thema "Hummeln" doch einmal etwas professioneller an.



Was wir dazu brauchen? Gar nicht viel. Das hat wohl jeder von Euch ;-).
  • Eine Schüppe
  • einen Blumentopf (unbedingt mit Loch am Boden)
  • Heu oder Sägespäne
  • 4 kleine Steine
  • eine Platte

Jetzt kann es auch schon losgehen. Ihr buddelt ein Loch in die Erde (wir haben das einfach bei uns im Blumenbeet gemacht), in das der Blumentopf hineinpasst. Denkt bitte daran, dass Euer Blumentopf unbedingt ein Loch im Boden haben muss.


Jetzt legt Ihr das Heu oder die Spähne in das Loch hinein. Der Geruch erinnert die Hummeln an ein Mäuseloch und lockt die Königin an.


Dann stellt Ihr den Topf kopfüber hinein und schaufelt die Ränder wieder zu. 



Die kleinen Steine platzieren und die Platte drüber, damit das Loch geschützt bleibt. Und schon habt Ihr wunderbares Hummel-Hotel gezaubert.


Wir heißen unsere kleinen Gäste Herzlich Willkommen.


Noch mehr [WE LOVE GREEN STUFF]-Ideen dürft Ihr heute und in den nächsten Tagen gerne wieder bei Caro von den Naturkindern bestaunen.

Einen fröhlichen Start ins Wochenende wünscht Euch,
Eure Alexandra

1 Kommentar: