Montag, 27. April 2015

Unser bunter Sonntag samt einigen Überraschungen

Gestern war für uns trotz des schlechten Wetters ein ganz ganz toller kunterbunter Sonntag. 
Einige Überraschungen für die kleine Schwester (und auch für uns am Abend).


Morgens ging es los. Weil die kleine Schwester immer öfter veruchte sich in ihrer Babyschale vom Tripp Trapp aufrecht zu setzen, um zu sehen was so los ist, haben wir ihr kurzerhand den Stuhl umgebaut. Nun sitzt sie so richtig, wie eine Große am Tisch und ist stolz wie Bolle :-).
Danach wollte die Zwerge unbedingt mal wieder ein paar Schoko-Cookies (hier gehts nochmal zum leckeren Rezept) backen, weil sich für den Nachmittag die Omis angekündigt haben. Dem Wunsch wollte ich natürlich nicht ganz uneigennützig gerne nachkommen ;-).



 Außerdem hat Max Power seine eigene kleine Kresse-Plantage angepflanzt. Er ist für seinen kleinen Bio-Garten nun ganz alleine verantwortlich und hält die Erde täglich gut nass.





 Am Nachmittag sind wir dann (wie meist am Sonntag) noch eine Runde mit dem Rad raus. Da gab es dann für die kleine Schwester die nächste große Überraschung. Wer schon auf einem großen Stuhl sitzen kann, der braucht doch auch keinen Kinderwagen mehr, oder? Also, ab in den Buggy :-). Und wieder, dieser süße stolze Blick.



 Nach dem Abendbrot wollten die Zwerge uns dann "überraschen". Das machen sie öfter. Wir dürfen dann nicht nach oben, bis sie sich alleine ausgezogen, die Zähne geputzt und gewaschen haben. Gestern hatten sie aber eine besondere Idee (also Max Power ;-)). Sie haben ihre Schlafanzüge getauscht und wollten dann so ins Bett. Das war zum Schreien lustig, wie die zwei Süßen so dastanden und happy waren.


So, das war unser bunter Sonntag. Ich hoffe Ihr seid heute Morgen gut in die neue Woche gekommen. Ist ja nicht lang ;-).

Liebste Grüße,
Eure Alexandra



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen