Sonntag, 19. April 2015

Ein kunterbunter Sonntag samt Experiment Kleidertausch

Heute war ein Sonntag, genau so wie ich ihn liebe. Ganz entspannt, gutes Wetter und wundervolle kleine Dinge haben wir erlebt, die einen erfreuen. Den Vormittag sind wir ganz ruhig angegangen und waren nach einem ausgiebigen Frühstück ganz glücklich draußen im Garten unterwegs. Der eine hier, der andere da, aber alle zuammen :-).

Dort ist mir wieder einmal bewusst geworden wie wundervoll schon alles blüht. Auch die Obstbäume auf der Obstwiese haben mittlerweile viele ihrer Blüten geöffnet.

Nach dem Mittag haben wir uns aufgeteilt. Mann und die Zwerge waren bei Oma und Opa und sind von dort aus auf´s Feuerwehrfest gelaufen, das die Freiwillige Feuerwehr im Ort ausgerichtet hat. Die Bilder alleine reichen schon, um zu zeigen, dass alle einen riesen Spaß hatten. Die Zwerge haben sich beim Erzählen fast Überschlagen vor lauter Aufregung und waren noch völlig aus dem Häuschen als sie nach Hause kamen ;-).




Ich habe unterdessen mit den liebsten Mädels bei Käffchen, Sekt und Kuchen ein kleines lustiges Experiment gewagt. Warum eigentlich immer Kleider neu kaufen, wenn man nicht auch untereinander tauschen kann? Wer genau von uns beim letzten Treffen die Idee hatte weiß ich gar nicht mehr genau. Wir waren auf jeden Fall alle direkt Feuer und Flamme. Kurzerhand haben wir die Idee umgesetzt.

Alle mit unseren Tütchen bepackt (die einen mehr, die anderen weniger, was auch völlig gut so war) haben wir uns getroffen und unsere Sachen untereinander vorgestellt, anprobiert und getauscht. Fast alle -oder waren es alle?- ich bin mir jetzt nicht mehr ganz sicher, sind mit mindestens einem "neuen" Teil wieder nach Hause gegangen. Das hat Spaß gemacht und wir werden das sicher zur nächsten kommenden Saison noch einmal wiederholen. So viele Teile, die doch einfach nur im Kleiderschrank rumliegen und vielleicht von den lieben Freundinnen gerne getragen werden wollen.



Ganz besonders darf ich mich über ein schickes neues Tuch freuen (als hätte Frau noch nicht genug davon im Kleiderschrank ;-)), das die liebe Kady ausrangiert hat. Dann musste ich es mir mit Schnick Schnack Schnuck auch noch "erkämpfen", weil ich nicht die Einzige war, die Gefallen dran gefunden hat.

Veranstaltet doch auch einmal einen Kleidertausch unter Freundinnen.
Hat richtig Spaß gemacht.

Kommt gut in die neue Woche,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen