Donnerstag, 30. April 2015

Bye Bye April

Bye Bye April

Wir danken Dir für erste wunderschöne Draußen-Tage im Garten und für eine Menge Sonnenschein.


Letzte Aprilgrüße von Eurer
Alexandra

Mittwoch, 29. April 2015

Der erste Auftritt

Unser großer Schatz, Max Power, hatte heute mit seiner Kindergarten-Tanzgruppe einen (seinen) ersten richtigen Auftritt im Kammerkonzertsaal unseres Kulturhofes. Wie ein echter Profi war er heute Morgen wenig beeindruckt und meinte nur, dass er eben nur einfach gut Mittagessen müsse, damit er auch Kraft hat ;-). Von wegen Lampenfieber. Bei mir dafür umso mehr.

 

Nun haben wir es geschafft. Was für ein aufregender Tag (also für mich ;-)) liegt hinter uns. Nach dem Kindergarten ging es direkt in der Kolonne zum Auftritt. Die kleinen Künstler wurden uns direkt abgenommen für eine letzten Probe ohne Publikum und wir anderen durften das Buffett und eine Führung durch das Kulturzentrum genießen (soweit das mit dem Tottili möglich war). Es machte mir den Anschein als würde unser Tottili bereits die Räume des Kulturzentrums in und auswendig kennen. Derart wie sie voranschritt und der Mitarbeiterin des Kulturzentrums versuchte ihren Job madig zu machen. Ziemlich forsch, das kleine Tottili.

Dienstag, 28. April 2015

Kinderleichte Bastelei für den Muttertag

Am 10. Mai 2015 ist es wieder soweit. Der Muttertag. Ich weiß, es gibt die verschiedensten Meinungen zu diesem Tag. Viele zelebrieren ihn gerne und andere weniger. Und weil ich eigentlich persönlich gar nichts von Muttertag halte (nein, das ist keine falsche Bescheidenheit ;-)), habe ich mir überlegt, dass wir einfach einen Omatag daraus machen. Unsere Oma ist zu 1000 % immer für uns alle da und dafür sind wir ihr unendlich dankbar. Darum haben die Zwerge und ich eine Kleinigkeit für die Omi gebastelt. Die Werke möchten wir ihr gerne am Muttertag überreichen.

Die Herzhände könnt Ihr aber auch zu jeder anderen Gelegenheit mit Euren Zwergen ausschneiden und basteln. Spaß gemacht hat es uns allen :-).




 Ihr benötigt eigentlich nur die Hände Eurer Zwerge, ein bisschen buntes Papier und ein wenig Phantasie.


Montag, 27. April 2015

Unser bunter Sonntag samt einigen Überraschungen

Gestern war für uns trotz des schlechten Wetters ein ganz ganz toller kunterbunter Sonntag. 
Einige Überraschungen für die kleine Schwester (und auch für uns am Abend).


Morgens ging es los. Weil die kleine Schwester immer öfter veruchte sich in ihrer Babyschale vom Tripp Trapp aufrecht zu setzen, um zu sehen was so los ist, haben wir ihr kurzerhand den Stuhl umgebaut. Nun sitzt sie so richtig, wie eine Große am Tisch und ist stolz wie Bolle :-).

Sonntag, 26. April 2015

Spielen, Lesen und Aufkleben mit der Meyers Kinderbibliothek

Das Max Power ein riesen Dino-Fan ist muss ich ja nicht immer wieder betonen, das wisst Ihr ja. Nun gibt es in der Meyers Kinderbibliothek (klick hier) etwas Tolles (übrigens nicht nur für Dino-Fans) für kleine Entdecker und Bastler.


Auch wenn Ihr vielleicht einmal nur ein kleines Mitbringsel für kleine wissbegierigie Zwerge benötigt sind diese Hefte super geeignet. Für relativ wenig Geld (4,95 Euro) bekommt Ihr eine ganze Menge Spaß. Die Zwerge können Ihrer Kreativität durch die Aufkleber freien Lauf lassen und erhalten noch eine Menge Wissen. 

Samstag, 25. April 2015

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen.

"Einmal bitte Aaaaahh sagen".

Ein kunterbuntes Wochenende wünscht Euch,
Eure Alexandra

Freitag, 24. April 2015

Natürliche Schädlingsbekämpfung und Gartenfreuden

Heute Morgen dachte ich, dass ich meinen Augen nicht mehr traue. Gerade erst habe ich doch mein Gemüse-Hochbeet mühevoll aufgebaut und bepflanzt. Anscheinend hat es sich heute Nacht eine Katze dort gemütlich gemacht und wild die Erde durchwühlt.......ahhhhh. Sehr ärgerlich. Das soll bitte nicht wieder passieren. Kurz im Netz ein wenig schlau gemacht, weiß ich nun, dass Katzen offenbar den Geruch von frischen Zitronen und deren Schalen nicht mögen. Darum habe ich das wiederhergestellte Hochbeet nun mit Zitronenschalen gespickt und darüber kurzerhand noch ein luft- und uv-durchlässiges Gartenvlies drübergelegt. Hoffen wir, dass es die Katzen abschreckt.





Donnerstag, 23. April 2015

Heute Buchtipps für Minis und Mamis

Heute ist Welttag des Buches. Darum möchte ich Euch heute die TOP 3 unserer persönlichen Lieblingsbücher vorstellen. Das, was wir gerade lesen. Zwischendurch, im Garten, am Nachmittag oder am Abend.

TOP 3 Bücher Minis:

  1. Unersetzbar. Alle Wimmelbücher von Rotraut Susanne Berners und die Such-Bilder-Bücher von  Wo ist Walter? Das Schöne an diesen bunten Suchbüchern ist, dass sie nicht nur für Max Power etwas sind sondern auch schon für das Tottili. Ganu ganz oft greifen wir zu den Büchern und finden immer wieder neue Details und lustige Bilder. Unglaublich gut auch zum Mitnehmen auf Reisen, weil die Kleinen auf diese Weise für eine gewisse Zeit schön beschäftigt sind.


 2. Abends lesen wir mit Max Power im Moment sehr gerne Jojo - kleiner Hund, großes Abenteuer aus dem Kinderland-Verlag. Jojo lebt auf einem Bauernhof und erlebt mit seinen Freunden auf den gemeinsamen Streifzügen eine Menge lustiger Dinge.


3. Immer wieder spannend und lehrreich sind die Tiptoi-Bücher von Ravensburger. Die Bücher mit dem orangenen Stift gibt es für ganz viele verschiedene Themenbereiche und vor ein paar Wochen habe ich auch schon einmal ausführlicher drüber berichtet (klick hier). Max Powers Lieblings-Tiptoi-Buch ist eigentlich immer noch der Große Weltatlas. Mittlerweile gibt es aber tatsächlich auch schon Schleich-Dinosaurier (klick hier), die ebenfalls, wenn der Stift sie berührt, eine Menge erzählen können.

Mittwoch, 22. April 2015

Klassisches Konzert für Kinder - Von wegen Langweilig

Heute haben wir einen kleinen Ausflug in die nächst gelegene Philharmonie gemacht. In der Vor-Kinder-Zeit war ich regelmäßig dort, weil ich klassische Musik einfach unglaublich gerne höre. Seitdem die Zwerge alle da sind höre ich die klassische Musik nur noch über Kopfhörer und weniger "live", leider. Bis heute. 

Die Philharmonie Essen hat in ihrem umfangreichen Programm nicht bloß etwas für große sondern auch für kleine Menschen. Wir durften uns heute "Geburtstagsmusik für die Eule" anhören. Und ich muss sagen, dass ich anfangs noch ein wenig skeptisch, neugierig war, wie unsere Zwerge wohl auf klassische Musik "live" reagieren, aber sie waren mindestens genauso überwältigt, wie ich es immer bin, wenn die Klänge der Flöten, Posaunen und Oboen erscheinen.

Dienstag, 21. April 2015

Geburtstags-ToDo-Erinnerungsliste

Die Zeit rennt, immer weiter und weiter. Schon bald steht der 5. Geburtstag unseres großen Max Powers vor der Tür. Unglaublich......dieses Jahr wird mein kleines Baby schon ein Vorschulkind. Kann bitte jemand mal den Zeiger an der Uhr anhalten?

Wie auch im letzten Jahr klick hier möchte ich natürlich auch in diesem Jahr wieder auf den großen Tag vorbereitet sein. Die Kindergeburtstagsparty findet am Wochenende nach dem großen Geburtstag statt und natürlich soll es auch in diesem Jahr wieder eine lustige Dino-Geburtstags-Party werden. Die Dino-Party im letzten Jahr (klick hier) war trotz des sehr schlechten Wetters ein voller Erfolg  und ich war so begeistert von den kleinen Zwergen. Sie haben so schön harmoniert und alle, inklusive der großen Gäste, hatten einen sehr schönen Nachmittag.

Die Einladungskarten hat Max Power heute mit in den Kindergarten genommen und an seine Freunde verteilt.


Montag, 20. April 2015

Der Regenbogenfisch stiftet Frieden - Buchempfehlung

Wie Ihr ja alle wisst, sind wir lesehungrig, leseverrückt, lesesüchtig. Kurzum, wir LIEBEN Lesen, Bilderbücher durchblättern und in fremde Phantasiewelten abtauchen. 

Kein Tag vergeht in unserem Haus, an dem wir nicht ein Buch in die Hand nehmen, uns in Ruhe gemütlich in eine stille Ecke einkuscheln und Lesen.

Darum gibt es bei uns auch in allen Zimmern Regale mit Büchern in den unterschiedlichsten Farben, mit den verschiedensten Themen und von den verschiedensten Verlagen (by the way, wusstet Ihr eigentlich, dass ich ganz am Anfang nach dem Abi, Verlagskauffrau gelernt habe ;-)?)

Heute möchte ich Euch aus dem NordSüd Verlag ein kunterbuntes Buch über den Regenbogenfisch vorstellen. Den Regenbogenfisch (klick hier), das ganz klassische Buch dieser Reihe, kennen sicherlich schon einige von Euch und es sollte wirklich nicht in den Kinderzimmern fehlen.

Vor ein paar Tagen habe ich das Buch Der Regenbogenfisch stiftet Frieden auf der Verlagsseite des NordSüd Verlag entdeckt und bin total happy, dass wir es Probe lesen durften.


Sonntag, 19. April 2015

Ein kunterbunter Sonntag samt Experiment Kleidertausch

Heute war ein Sonntag, genau so wie ich ihn liebe. Ganz entspannt, gutes Wetter und wundervolle kleine Dinge haben wir erlebt, die einen erfreuen. Den Vormittag sind wir ganz ruhig angegangen und waren nach einem ausgiebigen Frühstück ganz glücklich draußen im Garten unterwegs. Der eine hier, der andere da, aber alle zuammen :-).

Dort ist mir wieder einmal bewusst geworden wie wundervoll schon alles blüht. Auch die Obstbäume auf der Obstwiese haben mittlerweile viele ihrer Blüten geöffnet.

Samstag, 18. April 2015

Burger-Zeit mit der wohl leckersten Avocado-Mayonnaise

Angegrillt. Jipppieh. Zwar haben wir schon Ostern bei Oma und Opa offiziell angegrillt, aber hier zu Hause haben wir, bis auf ein, zwei Bratwürstechen mal zwischendurch (die gehen ja immer ;-)), noch nichts Feines vom Grill gehabt. Das wurde nun heute geändert. Unser Samstag war bis dahin relativ unspektakulär, wenn man mal von ein paar Details absieht (Max Powers Geburtstags-Geschenk ist im Sack [dazu in einem Extra-Post mehr]- Hurra - und unser neuer Garten-Sonnen-Schirm steht).

Für mich gehört zum Grillen eins definitiv dazu. Und das will und kann ich Euch natürlich nicht vorenthalten.

In der Weber´s Grill Bibel, entdeckt vor ein paar Jahren und wir möchten sie nicht mehr missen, die weltbeste AVOCADO-MAYONNAISE. Und bestimmt nicht nur für Fleischgerichte. Auch leckere Veggie-Sandwiches oder einfache Pommes könnt Ihr mit der Avocado-Mayonnaise gewiss aufpeppen.

Freitag, 17. April 2015

Wir bauen uns ein Hummel-Hotel

Gibt es etwas Schöneres als im Frühling draußen in der Natur zu sein und miterleben zu dürfen wie alles aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Ich finde nicht. Und darum sind wir auch wenn möglich immer nur draußen und unternehmen, basteln und werkeln im Garten. 

Heute haben wir uns ein Hummel-Hotel gebaut. Bereits im letzten Jahr hatten wir die lieben Hummelgäste zu Gast (klick hier) in einem alten Vogel-Brutkasten und in diesem Jahr gehen wir das Thema "Hummeln" doch einmal etwas professioneller an.



Donnerstag, 16. April 2015

Wir haben ein Hochbeet angelegt

Schon lange wollten wir eigentlich einen Gemüsegarten haben, aber Ihr kennt das ja. Bis man so einen Plan einmal beginnt umzusetzen, dauert es eine Weile. Nun fangen wir erst einmal klein an und haben uns ein tolles stabiles Hochbeet gebaut (also um genau zu sein hat Mann es gebaut). Ich bin total happy. Es steht auf unserer Terasse und ich hoffe doch sehr, dass ich es schaffe die ganzen Schnecken, die hier so rumkriechen, von meinem Beet fernzuhalten......


 In so ein Hochbeet passt eine ganze Menge hinein (das war mir vorher gar nicht so klar) und Ihr solltet es auch icht irgendwie aufschichten sondern schon nach Plan. Daher haben wir uns erst einmal ein bisschen schlau gemacht und sind dann zur Tat geschritten.

Mittwoch, 15. April 2015

U5-Vergleich

Gestern waren die kleine Schwester und ich bei der U5 inklusive Impfung. Die beinhaltete einen Piekser links, einen Piekser rechts und danach wurde der liebe Doc keines Blickes mehr gewürdigt. Jetzt ist die kleine Schwester ganz schön k.o. Sie war den gestrigen Tag wie erwartet äußerst quängelig und hat dann aber geschlafen wie ein kleines Murmeltier. Ohne jetzt eine große Impfdiskussion hervorrufen zu wollen: was muss, das muss.

Ich habe nach dem Eintragen ins U-Heft wieder alle drei U-Hefte der Zwerge miteinander verglichen und stelle fest, dass die kleine Schwester für Ihr Alter ein bisschen länger als der Durchschnitt bei Mädchen ist und vom Kopfumfang und Körpergewicht genau im Schnitt liegt. 


U5 der kleinen Schwester

Dienstag, 14. April 2015

Fast wie bunte Kakaobohnen - oder auch die wohl zarteste Malversuchung der Welt von Echtkind

Sie haben Post. Juchuhhhhhh. Ein Päckchen von Echtkind


DER Online-Shop für schadstofffreies Kinderspielzeug und kindgerechtes Spielzeug "mit gutem Gewissen". Den kennt Ihr noch nicht? Dann klickt aber bitte mal schnell drauf (genau hier).
 Ich liebe diesen Shop und stöbere gerne regelmäßig dort. Nicht zuletzt weil sie auch die wundervollen Holzspielzeuge von Grimms und Ostheimer anbieten, von denen wohl so ziemlich jede Familie ein Teilchen irgendwo herumliegen hat. Aber glaubt mir, sie haben noch vieles vieles mehr und auch Marken und Produkte, die ich noch gar nicht kannte. Wie eben auch diese tollen neuen Wachsmaler aus Soja.
Malen mit Soja. Klingt verrückt oder? Sie sehen aus wie große Kakaobohnen und liegen in Kinderhänden wie Butter.

Kaum ausgepackt, konnten unsere Zwerge (und ich auch zugegebenermaßen) nicht mehr die Finger von den Böhnchen lassen. Sie verlocken einfach durch ihre interessante Form und ihre tollen Farben.

Montag, 13. April 2015

Ein blumiger Gruß zum Wochenstart

Auch bei uns sind die Ferien vorbei.
Ihr Lieben, heute schicke ich Euch in die Woche mit ein paar Grüßen aus unserem Garten. Der Garten und seine Pflanzen beginnen zu explodieren und in 1000 verschiedenen Farben aufzublühen. Es ist sooooo schön zusehen zu können wie die Natur über Nacht ihr Wunder vollbringt. 



Sonntag, 12. April 2015

Das war unsere Taufe - Ideen für Taufgeschenke

Hach, ich bin noch voller Freude. Der gestrige Tag war so wunderschön für unsere kleine Schwester und auch für uns als Familie. Es war ein rund um gelungener Tag. Und dafür möchte ich  nochmals allen Beteiligten recht herzlich danken. Insbesondere auch denen, die sich extra die Mühe gemacht haben und in ihrer "Freizeit" zur Kirche gekommen sind, um der Taufe unserer kleinen Maus beizuwohnen. Das hat uns so glücklich gemacht.


Die kleine Schwester wusste ja morgens noch nicht was ihr "blüht" und war relativ gut drauf. Allerdings bekommt sie gerade ihre ersten kleinen spitzen Zähnchen und ist häufiger etwas "unentspannt". Ihr kennt das ja, bis die ganzen Zähnchen einmal raus sind.....


Samstag, 11. April 2015

Freitag, 10. April 2015

Was der Urlaub so mit sich bringt - Sommer, Sonne, Kaktus

Kaum hat Mann mal ein paar Tage Urlaub - Aaaaaargh, ich rege mich gerade ein wenig über mich selber auf (okay, so ein bisschen auch über den Mann). Da haben wir doch jetzt nach Ostern wie sonst nicht so oft eine Woche gemeinsamen Urlaub - zu Hause, Juchuhhhh (eigentlich) - Und, was machen wir? Wir stressen uns. Wir lassen uns stressen, wir stressen uns gegenseitig. Wir nehmen uns für so eine kurze Woche einfach viel zu viele Projekte vor.

Kennt Ihr das auch? So ein Blödsinn eigentlich, oder? Aber trotzdem lässt man sich überrollen von den Gedanken, dass z.B. zur Taufe ja auch alles schön sein soll. Mmmmhhhh, mit drei kleinen Zwergen wohl eine Illusion. Nennen wir nur einmal die paar Beispiele von gestern.
Nach dem Kindergarten war einfach so so tolles Wetter, dass wir alle draußen bleiben wollten. Mann und ich hatten da ja auch eben noch so ein, zwei, drei, vier kleine bis mittelgroße Projekte wie das Hochbeet, das ganze Moos von der Terasse abflammen (mit einem neuen Abflammgerät, das wir bisher vorher noch nie ausprobiert haben und erst einmal eine halbe Ewigkeit brauchten, um es zum Laufen zu bringen), alles fegen und das Haus putzen und überhaupt.


Donnerstag, 9. April 2015

Taufspruch der kleinen Schwester

Gestern hatten wir den Pastor zum Taufgespräch bei uns, denn am Samstag ist ja der große Tag unserer kleinen Schwester. Gemeinsam haben wir uns für den folgenden Taufspruch für unsere kleine Schwester entschieden.


Ich finde, dass er gut zu uns passt und freue mich sehr auf Samstag.
Sonnige Grüße,
Eure Alexandra

Mittwoch, 8. April 2015

Hilfe, mein kleinster Zwerg schläft im eigenen Zimmer

Ja, auch wenn unsere kleine Schwester eigentlich ja erst sechs Monate alt ist, spiele ich schon seit 1, 2 Wochen mit dem Gedanken, sie nachts bei uns aus dem Schlafzimmer heraus und in ihr eigenes kuscheliges Zimmer zu legen. Sie liegt dann quasi Wand an Wand mit dem Tottili. Und ich weiß, dieses "Bett-Thema", wo und wie Babys und Zwerge wann schlafen sollten, ist für viele von Euch ein heikles Thema. Einige unter Euch haben sich für ein Familienbett entschieden, was auch völlig ok ist. Jeder muss da meiner Meinung nach für sich den richtigen Weg finden. Wir haben bereits bei unserem ersten Zwerg entschieden, dass sie in ihren eigenen Betten schlafen, es sei denn (Ausnahmen gibt´s immer) sie werden einmal krank oder Ähnliches. So. Punkt. Was ich eigentlich erzählen wollte......


Ich bin völlig fertig......Mann hat sich schon in den letzten Tagen immer (ungerechterweise, weil er da halt entspannter ist) über mich lustig gemacht, da ich immer einmal gesagt habe: Heute ist DER Tag gekommen.

Dienstag, 7. April 2015

Dienstag nach Ostern

Ostern ist zwar schon wieder vorbei, aber das Schöne ist, dass wir alle trotzdem noch Urlaub haben und die gemeinsame Zeit zusammen genießen können. Heute bekommt Ihr "lediglich" ein paar Bilder, die Euch unseren Tag zeigen.

Erst einmal sind wir gemütlich in den Tag gestartet und durften ein herrliches entspanntes Auswärts-Frühstück genießen. Und weil es zu Ostern ja noch nicht genug Eier gab, habe ich mir direkt ein leckeres mediterranes Rührei augesucht ;-).


Also, ich möchte einmal sagen, dass wir heute so einge Häkchen auf unserer To-Do-Liste abhaken können. Und glaubt mir: ich stehe auf To-Do-Listen ;-).

Außerdem eine super Nachricht: seit Ostersonntag bereits können wir wieder hüpfen. Juchhuhhhhh. Seit uns der Pfingststurm (klick hier)im letzten Jahr das gerade neue Trampolin kaputt geweht hat, warten wir sehnsüchtig drauf. Und nun hat uns das Osterhäschen diesen Wunsch erfüllt.


Montag, 6. April 2015

Deko für unsere Taufe

Ein Fest jagt in der Regel ja das Nächste und so ist es auch in diesen Wochen bei uns. Nach unserem kunterbunten Osterfest wird am nächsten Samstag bereits die Taufe unserer kleinen Schwester gefeiert. Wir freuen uns schon sehr auf diesen besonderen Tag und zum Thema Taufe hatte ich ja bereits auch an dieser Stelle schon ein paar Worte geschrieben.


Wir feiern "im kleinen Kreis", mit der ganzen Familie und allen Taufpaten der Zwerge. Da kommen schon so einige Personen zusammen. Und das ist auch gut so.
Der Tisch kann nicht voll genug sein, oder wie seht Ihr das?

Sonntag, 5. April 2015

Happy Easter

Unser diesjähriges Osterfest begann bereits gestern Nachmittag mit unserem Osterfeuer. Die Wetterbedingungen waren besser als im letzten Jahr und die Sonne ließ sich auch noch blicken, so dass wir lange lange draußen bleiben konnten.




Samstag, 4. April 2015

6-Monats-Babies

Unsere kleine Schwester ist gestern bereits ein halbes Jahr alt geworden. Unsere süße Maus. Sie ist so herzlich, lieb und eine große Bereicherung unserer Familie. Wir sind so froh, dass sie da ist.

Fast täglich können wir neue Kleinigkeiten entdecken, die sie jetzt schon kann. In diesem Alter passiert eigentlich immer etwas und sie wachsen so rasend schnell. 


6-Monats-Babies:

Freitag, 3. April 2015

Osterfeuer-Aufbau - Und alle helfen mit

Morgen ist es soweit und wir erwarten unsere Familie und liebe Freunde zum diesjährigen Osterfeuer. Was es an Vorbereitungen (auch "bürokratisch") alles bedarf, habe ich bereits an anderer Stelle schon notiert.

Ein wenig (also, das meiste an Holz) hatten Mann und Opi bereits in der letzten Woche im strömenden Regen aufgebaut. Ein wenig haben wir aber heute alle zusammen noch bei schönstem Wetter zusammengetragen. 


Donnerstag, 2. April 2015

Bye Bye März - April, wir kommen

Und, zack. Schon April. Das darf doch echt nicht wahr sein.
Haben wir nicht eben noch Silvester gefeiert?

Und im April ist so Einiges los bei uns.


Mittwoch, 1. April 2015

Oster-Upcycling-Idee - DIY

Heute habe ich etwas ganz simples, aber sehr sehr Schönes für Euch zum Selbermachen. Das ich ein großer Kork-Fan bin, habe ich schon mehrfach erzählt. Mit alten Korken könnt Ihr einfach so viele tolle Dinge basteln. Gerne dürft Ihr auch einmal hier bei uns in der Pinterest-Ecke stöbern.

Für Ostern habe ich jetzt ganz leicht und schnell ein paar tolle Platzkärtchen gebastelt.
Ihr braucht lediglich alte Korken, ein wenig Farbe, einen Pinsel, ein scharfes Messer und Tesafilm.