Sonntag, 22. März 2015

Oster-Upcycling-Idee

Die heutige Idee stammt zugegebenermaßen aus dem Werbeprospekt eines Discounters. 
Aber hey, warum nicht ;-)? Ich finde den Bastelspaß aus alten Konservendosen klasse und vorallem geht es soooo schnell. In Windeseile habt Ihr eine tolle Osterdeko oder Körbchen für Ostereier gebastelt.

Konservendosen heben wir sowieso meistens auf, damit man eben solche Sachen spontan nachbasteln kann oder aber für den nächsten Geburtstag mit Dosenwerfen welche übrig hat.
 


Das einzge was Ihr benötigt sind alte gespülte Konservendosen und ein wenig Tonpapier.



 Wir haben die Oster-Dosen gemeinsam gebastelt und die Zwerge sind sich einig, die Dosen am Ostersamstag nach dem Osterfeuer draußen vor die Tür zu stellen, damit der Osterhase am nächsten Morgen ein paar bunte Ostereier hineinstecken kann.
Quasi wie ein Nikolausstiefel, nur eben zu Ostern ;-).


Außerdem wollte Max Power seine rote Dose auch optisch von den anderen weiblichen Dosen differenzieren und eben eine männliche Osterhasen-Dose basteln. Darum hat seine Dose auch nicht wie die anderen zwei Dosen Wimpern sondern lediglich Augenbrauen.
Diese Unterscheidung war ihm ziemlich wichtig.

Damit die Osterdosen noch ein wenig hübscher aussehen, könntet Ihr ein wenig grünes Ostergras hineinstecken und dann beliebig mit Ostereiern oder Schoki befüllen.



Ahoi,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen