Montag, 9. März 2015

Beikost leicht gemacht

Für alle unter Euch, die auch gerade einen kleinen Zwerg Zuhause haben, der nun anfangen kann mit dem richtigen Essen, habe ich heute etwas.

Aus dem Taschenbuch Schnelles für Mutter und Kind (klick hier) stammt das einfache Beginnerrezept für kleine Mäuse.

Das Schöne an dem Buch ist, dass Ihr immer direkt zwei Gerichte habt. Eins für Euren Zwerg und mit den gleichen Zutaten ein Gericht für Euch.

Garantiert auch einen himmlisch rosigen Teint :-).

Möhrenbrei - Griechisches Kartoffelgemüse

400 Gramm Kartoffeln
900 Gramm Möhren
250 Gramm Hähnchenbrustfilet
100 ml Fencheltee
6 EL Rapsöl
Salz/Pfeffer
50 Gramm Feta
20 Gramm schwarze Oliven
1-2 Stängel Petersilie

1) Kartoffeln waschen und mit Schale in kochendem Wasser garen. Inzwischen die Möhren putzen, schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. 100 Gramm Hähnchenbrust ebenfalls würfeln. Möhren- und Fleischwürfel in 100 ml Wasser ca. 15 Minuten zugedeckt garen.

2) Für den Kinderbrei alle Fleischwürfel und 500 Gramm Möhren herausnehmen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. 250 Gramm Kartoffeln abnehmen, klein schneiden. Klein geschnittene Kartoffeln, Fleisch, Gemüse und Tee fein pürieren. 5 EL Öl unterrühren. Brei portionieren.

3) Für die Mamis übrige Kartoffeln halbieren. Übriges Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in 1 EL heißem Öl 3-5 Minuten anbraten. Würzen. Kartoffelhälften und restliche Möhren in die Pfanne geben und mit erhitzen. Feta darübergeben, Oliven halbieren und ebenfalls darübergeben. Petersilie waschen, klein hacken und mit drübergeben.


Das Rezept ist empfohlen vom 5.-9. Monat.

Guten Apetit,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen