Samstag, 28. Februar 2015

Wir basteln Hühner aus Kaffeefilter

Zu unseren in der letzten Woche aus alten Toilettenpapier-Rollen gebastelten Hähnen (klick hier) gesellen sich nun ein paar muntere Hühner. "Die müssen aber zusammen stehen, Mama. Die Männchen passen auf die Mädchen auf und der Osterhase sieht das dann von draußen." - Alles klar, so können wir es machen ;-).

Ihr benötigt eigentlich nur ein paar Kaffeefilter (je nachdem wieviel Hühner es werden sollen), ein bisschen Tonpapier und im besten Fall noch Federn (die fehlten uns leider......).

[Aus Kaffeefiltern haben wir ja neulich auch etwas Tolles gebastelt seht hier noch einmal die bunten Schmetterlinge]

Schon kann es losgehen. Eigentlich erklärt sich alles von selbst und ihr könnt leicht den Bildern ablesen wie die Hühner zu basteln sind. Das Schöne ist, dass es wirklich schon eine Bastelarbeit auch für ganz Kleine ist. Vielleicht müsst Ihr beim Schneiden noch ein wenig helfen, aber selbst wenn der Schnabel nicht ganz gerade ist, wäre das doch auch nicht schlimm. Es stärkt das Selbstbewusstsein und schenkt Spaß an kreativen Aufgaben.




"ZickZack Ausschneiden kenne ich schon aus dem Kindergarten, Mama.

 Kreise gehen sowieso.



Und dann wird eigentlich nur noch zusammengeklebt.




Das wird ein schöner bunter Frühlingstisch.

Die Idee stammt übrigens aus dem tollen Kreativbuch aus dem Kinderland-Verlag "Mein allererstes Bastelbuch".

Ein wundervolles und kreatives Wochenende wünscht Euch,

Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen