Montag, 9. Februar 2015

Am Wochenende.....

.....haben wir erste karnevalistische Aktivitäten unternommen (und das schreibe ich als Anti-Karnevalsjeck ;-)). Die Zwerge haben erstmals ihre Kostüme so richtig angehabt und mit anderen verkleideten kleinen Zwergen in ihrer Phantasiewelt gelebt. Max Power war ganz in der Ritterwelt versunken und das Tottili war (wie ja sonst eigentlich auch) eine kleine Prinzessin. Übrigens war sie da naürlich nicht die Einzige, im Gegenteil. Die Mädchen, die nicht als Prinzessin verkleidet waren, konnten wir an einer Hand abzählen. Ganz klarer Favorit in diesem Jahr war die Eisprinzessin, nach dem Disney Film (, den ich übrigens immer noch nicht kenne). Unsere Zwerge können damit allerdings noch gar nichts anfangen, so dass das Tottili einfach ein rosa Prinzessinnen-Kleidchen anhatte.

Max Power, der stolze Ritter hat es sich zur Aufgabe gemacht seine Schwestern zu beschützen und schritt mit seinem Schild immer voran. Auf der Karnevalsfeier war er dann nicht mehr gesichtet, da er mit den ganzen anderen Rittern Kämpfe austragen musste :-).

Gestern war ich endlich einmal wieder mit der lieben Ina vormittags in der Sauna. Und wie haben wir das genossen. Vor allem eigentlich, dass wir mal wieder ohne Gebrabbel hier und da ganz in Ruhe quatschen konnten. Zwischendurch ein paar Saunagänge und schon fühlten wir uns wie neu. Das Wetter war mit leichtem Graupel, hier bei uns, genau richtig für die Sauna. Wieder zu Hause angekommen wurde das Wetter dann besser und wir waren ganz viel draußen gestern. Max Power hat noch Besuch von einem seiner Freunde bekommen und die zwei machten eine Zeit lang den Garten unsicher.

Und schon geht sie wieder los, die neue Woche. 
Eine Karnevalswoche. Die Zwerge dürfen sich am Donnerstag im Kindergarten schon wieder verkleiden und auch Mann muss am Donnerstag in seine Ritterrüstung steigen. Gut, dass ihm gestern dann auch noch eingefallen ist, die Rüstung nach einem Jahr auch einmal noch schnell in die Waschmaschine zu schmeißen ;-). MÄNNER.......

Ahoi,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen