Donnerstag, 12. Februar 2015

12 von 12 im Februar

Helau, heute feiern die Zwerge im Kindergarten Karneval. Also heute Morgen noch einmal rein in die Kostümchen und in die Rolle des stolzen Ritters und der süßen Prinzessin schlüpfen. Die kleine Schwester und ich halten uns da etwas zurück mit dem Verkleiden ;-).

 Heute beteilige ich mich auch wieder an der Aktion 12 von 12, bei der man am 12. eines jeden Monats 12 Bilder vom Tag knipst.  Genau wie im letzten Monat bei 12 von 12  (klick hier) werden wir Euch auch heute wieder einmal mehr einen kleinen Einblick in unser kunterbuntes Leben geben.

Die kleine Schwester tritt dem Karneval, genau wie ich, noch skeptisch gegenüber. Ich glaube einfach, dass das Karnevalsgen angeboren ist. Entweder man hat´s oder man hat´s eben nicht.


Als die Zwerge dann heute Morgen im Kindergarten schön gefeiert haben, habe ich mich unseren verblühten Hyazinthen gewidmet und habe sie schon einmal vorsorglich für nächstes Jahr ins Beet gepflanzt. Das klappt prima. Die Hyazinthen aus dem letzten Jahr stehen jetzt kurz vor ihrer Blüte draußen :-). Und auch die Schneeglöckchen blühen bereits.

 
(fragt mich nicht, warum das Bild nicht gerade steht......ging irgendwie nicht ;-))


Wir essen jetzt auch schon Brei, also, ungefähr 1/3 des Glases geht ncoh daneben.


Mein absoluter Lieblings-Tee von Sonnentor.
Davon habe ich mir eine Kanne voll gegönnt heute.


Seitdem Max Power seinen eigenen Webrahmen auch zu Hause (nicht nur im Kindergarten) hat, sitzt er immer mal wieder an einer kleinen Decke für seine Kuschel-Kumpel Pohh Bär und Braunbär. In der Zeit des Webens ist er hochkonzentriert und darf natürlich auch nicht gestört werden: "Totti, sei leise, ich muss mich konzentrieren." Sobald das Werk fertig ist werde ich es Euch natürlich zeigen.



Die kleine Schwester wird jetzt immer mal wieder in unserem neuen Tragetuch durch die Gegend kutschiert. Das Tragetuch "Je porte mon bebe" dürfen wir testen und sicher werden wir in den nächsten Wochen auch einmal ausführlich darüber berichten. Es kann auch im Gegensatz zum Manduca Sling, den ich auch gerne nutze, auch seitlich auf der Hüfte getragen werden. Also einmal wieder etwas anderes.


Gerade eben haben wir draußen auch noch ein wenig das tolle Wetter ausgenutzt und waren im Garten. Wie schön, wenn bald der Frühling kommt.



Noch mehr 12 von 12 Teilnehmer könnt Ihr hier bei Draußen nur Kännchen, dem Blog von Caro sehen.
Euch allen wünsche ich eine kunterbunte Karnevalszeit.
Eure Alexandra

Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,

    Deine kleine Prinzessin ist ja süß! Und dass das Essen zum Teil daneben geht, ist bei uns heute noch manchmal so - auch wenn der kleine Rabauke schon über ein Jahr alt ist :)

    Liebe Grüße

    Küstenmami

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Küstenmami,
    ja Du hast recht. Aller Anfang ist schwer. Ist aber auch wirklich zu süß anzusehen wie sie probieren mit der etwas festeren Nahrung klarzukommen :-). Ich liebe es.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir,
    Alexandra

    AntwortenLöschen