Freitag, 14. November 2014

HomeMade Ketchup

Gestern waren wir nach dem Kindergarten fleißig und haben uns an den Herd gestellt. Weil unsere Zwerge so gerne Ketchup essen, habe ich mir gedacht: Das können wir doch auch selbst. Und da heute auch noch eine Freundin Geburtstag hat, zu dem wir später eingeladen sind, füllten wir direkt noch ein extra Glas ab.

 Mit frischen Kräutern und duftenden Tomaten legten wir dann los.


Das Rezept haben wir aus dem Buch "Familie - Feste, Bräuche, Spiele rund ums Jahr" aus dem Kinderland-Verlag (klick hier).


Zutaten:
  • 1 kg reife Tomaten
  • 250 Gramm rote Paprika
  • 100 Gramm Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Kräutersalz
  • 1 EL gehackte Rosmarinnadeln
  • 1 EL gehackter Thymian
  • 8 EL Honig
  • 200 ml Weißweinessig
  • 2 EL Speisestärke

Als Erstes schneidet Ihr die Tomaten, Paprika und Zwiebel in Würfel (natürlich vorher waschen ;-)) und dann dünstet ihr als nächstes die Zwiebeln an. Später kommen Tomaten und Paprika noch mit dazu. Alles aufkochen und mit dem Honig, dem Kräutersalz und den Kräutern würzen. Die Masse soll nun ca. 30 Minuten offen kochen. 

Nach dem Eindicken kommt dann der Pürierstab zum Einsatz. Da haben die Zwerge dann immer am meisten Spaß :-).

Die Masse mit Weißweinessig aufkochen, zum Schluss alles in Flaschen oder Gläser geben und sofort fest verschließen. So hält der Ketchup ungefähr 1 Jahr.
Nach dem Öffnen sollte er nach ca. 3 Monaten verzehrt sein.




Einen bunten Start ins Wochenende wünscht Euch,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen