Sonntag, 30. November 2014

DIY für Kleine - Weihnachtsbaumschmuck

Passend zum 1. Advent habe ich heute für Euch einen tollen DYI-Tipp für den Tannenbaum, den Ihr auch schon mit Euren Kleinen verwirklichen könnt. Das Einzige was Ihr benötigt sind "Pfeifenreiniger" (mir fällt der richtige Name gerade nicht ein ;-)) und bunte Perlen. 
Damit könnt Ihr ganz tollen Weihnachtsbaumschmuck zaubern.



Samstag, 29. November 2014

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen.


Max Power hat heute Morgen für den Nikolaus ein Bild gemalt. "Damit er auch wirklich kommt, Mama". Das hängen wir jetzt ans Fenster. Er hat den Nikolaus gemalt und sich selbst. Der Nikolaus gibt ihm gerade ein kleines Geschenk <3.

Freitag, 28. November 2014

It´s Beginning to Look a Lot Like Christmas

Kurz vor dem 1. Advent hängen zumindest schon einmal die Adventskalender von Max Power und dem Mann. In diesem Jahr bin ich etwas klüger geworden und habe die meisten kleinen Geschenke von Max Power und dem Tottili bereits eingepackt. Im letzten Jahr hat Max Power immer mithilfe seines kleinen Stuhls probiert reinzuschlinzen, in die Päckchen. Und das ist ihm teilweise natürlich auch gelungen. Woher er diese Neugierde bloß hat ;-). Meine Mama könnte Euch jetzt ein Liedchen singen. Der Adventskalender vom Tottili wird am Wochenende noch aufgehängt. Ich hinke etwas in der "Produktion" hinterher und muss noch drei Säckchen zu Ende nähen. 

Mittwoch, 26. November 2014

Fenstersterne

Langsam, ganz langsam beginne ich jetzt von Tag zu Tag ein paar mehr Adventsdekorationen im Haus zu platzieren. Ich mache die Zwerge nicht extra darauf aufmerksam, sondern warte ab. So lange bis sie zu mir angerannt kommen und mich mit staunenden Augen ansehen und sich freuen. 
Denn die Adventszeit ist eine Zeit des Wartens. Nicht alles muss auf einmal passieren.

Heute habe ich ein paar unserer Fenster mit Fenstersternen dekoriert, die Ihr ganz leicht nachbasteln könnt. Entweder schaut Ihr einmal in den Post dazu aus dem letzten Jahr (klick hier) oder Ihr könnt auch gerne einmal hier bei Pinterest auf meiner Pinnwand nachsehen. 
Da habe ich so einiges gesammelt (unter anderem auch mehrere Faltanleitungen zu Fenstersternen).

Dienstag, 25. November 2014

Tage im November und Geschenke-Tipps

Passend zum nasskalten Wetter da draußen hat uns die Erkältungs-/Magen-Darm-Welle  eingeholt. Wir schnupfen uns so durch den Tag. Selbst die kleine Schwester hat die Nase zu (blöd, wenn man noch so klein ist und nicht selbst Nase putzen kann.....). Aber die Zwerge bringen jeden Tag soviel aus dem Kindergarten mit, da ist es ganz normal, dass es auch uns Andere erwischt......

Nur gut, dass wir hier zu Hause so viele Spielmöglichkeiten haben. Ganz weit vorne bei den Zwergen ist immer noch unser toller Kaufmannsladen. Den gab es ja im letzten Jahr vom Christkind (klick hier) und ich kann wirklich nur jedem empfehlen, der noch mit sich hadert einen Kaufmannsladen zu besorgen, schenkt Euren Kindern einen solchen Kaufmannsladen.
Die Kinder haben so eine Freude am Einkaufen, Verkaufen, Einsortieren etc. 
Mit der Zeit wächst so ein Kaufmannsladen natürlich auch an und die Regale werden immer voller ;-), aber das kann Mama ja regelmäßig einmal "säubern".

Sonntag, 23. November 2014

Sandwich-Kinder

Ihr kennt das bestimmt auch. Manchmal hat man das Gefühl als hätte die ganze Welt sich gegen einen verschworen, insbesondere die eigenen Kinder, insbesondere das mittlere Kind. Unser Tottili macht momentan (einmal wieder), einfach immer irgendwie eine "schwierige" Phase durch. Tröstenderweise habe ich nun schon von so vielen ebenfalls Mehrfach-Eltern gehört: "Ja, das kennen wir. Das sind eben die "Sandwich-Kinder". Die sind einfach eben anders und extrem anstrengend." 

Aber warum? Gibt es dafür eine Erklärung? Hat irgendwer dazu schon einmal eine Studie gelesen und kann sie weiter empfehlen? Unser Tottili ist ja ebenfalls (bislang) das Sandwich-Kind und macht diesem Namen wirklich alle Ehre. Heute Morgen hat sie uns mal wieder (obwohl wir gestern Abend erst recht spät im Bett waren) seit 4:50 Uhr nicht mehr schlafen lassen. Da können wir machen was wir wollen. Sie bleibt dann aber auch nicht mehr bei uns liegen. Sie macht einfach nur Quatsch, von morgens bis abends. Unsere kleine Diva - so wie wir sie gerne nennen - steht liebend gerne im Mittelpunkt.

Freitag, 21. November 2014

7-Wochen-Baby

Heute vor 7 Wochen kam die kleine Schwester auf die Welt.
Sie ist wundervoll, zauberhaft und ein weiteres Bindeglied in unserer Familienkette.

Gerade war unsere liebe Hebamme wieder da und hat die kleine Schwester gewogen. 


Donnerstag, 20. November 2014

Die kleine Schwester im ganz normalen Kindergarten-Wahnsinn

Jeden Mittag, wenn die kleine Schwester und ich uns auf den Weg machen, um die größeren Zwerge aus dem Kindergarten abzuholen (das muss beim Stillen ja immer gut getimt sein....schnell nochmal kurz anlegen, bevor im Kindergarten der große Hunger kommt ;-)), ist sie DER Star in der Gruppe. Kaum haben wir den Raum betreten, tummeln sich die ganzen Zwerge wie eine Schar Ameisen um den MaxiCosi herum und bestaunen dieses kleine Wesen. So auch gestern. 

Verrückterweise habe ich den MaxiCosi gestern samt der kleinen Schwester in der Gruppe zurückgelassen, um mit Max Power schon einmal Jacke und Schuhe anzuziehen. Das war wohl nicht richtig bedacht.

Als wir zurückgingen sahen wir nur die Rücken kleiner Zwerge, lauter Hände im Gesicht und am Körper der kleinen Schwester, so dass ihr Gesicht schon gar nicht mehr richtig zu erkennen war ;-). Ich sah sogar einen kleinen Finger in der Nase der kleinen Schwester popeln. Stopp, Moment, bei genauerer Betrachtung fiel mir dann auf, dass der kleine Finger (zum Glück) unserem Tottili gehörte und sie, großmütig wie sie ist, der kleinen Schwester ihren Finger lieh, um damit einen "Bullemann" aus dem rechten Nasenflügel zu ziehen. Und glaubt mir, da ist sie ziemlich pingelig. Das ist wie mit den Fusseln zwischen ihren Zehen, die jeden Mittag und Abend vor dem Schlafengehen in einer unglaublichen Ruhe herausgefischt werden müssen. Vorher wird nicht geschlafen. Sie geht da mit gaaaaanz viel Leidenschaft dran. Und dieses Mal musste eben die Nase der kleinen Schwester dran glauben ;-). Da durfte sie dann auch nicht gestört werden.
Am Ende zeigt sie dann immer ihr Ergebnis, ob man will oder nicht.

Dienstag, 18. November 2014

Sterntaler am Fenster

Bei Caro vom Blog Naturkinder habe ich die wundervolle Idee entdeckt, dass Fenster nach dem Märchen Sterntaler zu schmücken. Unsere Zwerge lieben Märchen und Max Power fielen gestern sogar direkt noch die ersten Zeilen vom Sterntaler-Märchen ein, als er das Fensterbild gesehen hat.

"Es war einmal ein kleines Mädchen, deren Vater und Mutter gestorben waren....."


Sonntag, 16. November 2014

November-Lichter

Zwar keine neue Idee, aber immer wieder schön. Wir haben Windlichter mit Kleister und buntem Transparentpapier dekoriert. Die Lichter sehen gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit unheimlich toll aus. 
Und für die Zwerge war es eine tolle Beschäftigung.


Zunächst sollten sie mir das Transparentpapier in kleine Schnipsel reißen und alles auf kleine Schalen verteilen. In der Zeit konnte der Kleister ein bisschen quellen und wir konnten schnell loslegen.

Samstag, 15. November 2014

Der Wald spricht

Gehst Du mit Deiner Axt zu mir hin,
bedenke Mensch, was ich Dir bin.

Im Winter die Wärme in Deinem Herd,
Dein Zelt, wenn der Sommer die Gräser verzehrt,
der Dachstuhl, auf Dein Haus gesetzt,
die Tür, durch die Du gehst eben jetzt,
der Tisch, an dem Du Dein Mahl einnimmst,
die Geige, die Du zum Tanze stimmst,
ich bin für Deinen Schlaf das Bett,
ich bin Deine Scheune, Brett für Brett,
ich bin der Mast an Deinem Schiff,
ich bin an Deiner Axt der Griff -

und gehst Du mit Deiner Axt zu mir hin,
bedenke Mensch, was ich für Dich bin.

[Reigen aus Serbien]

Freitag, 14. November 2014

HomeMade Ketchup

Gestern waren wir nach dem Kindergarten fleißig und haben uns an den Herd gestellt. Weil unsere Zwerge so gerne Ketchup essen, habe ich mir gedacht: Das können wir doch auch selbst. Und da heute auch noch eine Freundin Geburtstag hat, zu dem wir später eingeladen sind, füllten wir direkt noch ein extra Glas ab.

 Mit frischen Kräutern und duftenden Tomaten legten wir dann los.

Mittwoch, 12. November 2014

12 von 12 im November

Dieser eine Monat ging vielleicht schnell herum. Die kleine Schwester ist jetzt schon fast ganze 6 Wochen bei uns und natürlich dreht sich immer noch alles um sie. 

Heute beteilige ich mich wieder an der Aktion 12 von 12, bei der man am 12. eines jeden Monats 12 Bilder vom Tag knipst. Wundert Euch nicht. Ihr seht heute auch noch zwei Fotos von gestern. Wir waren gestern beim St. Martinsumzug unserer Gemeinde und natürlich darf ich Euch doch nicht die tollen Laternen der Zwerge vorenthalten ;-).

Was für ein schöner Start in den Tag.

Dienstag, 11. November 2014

U3-Vergleich

Heute war ich mit der kleinen Schwester bei der U3. Sie hat alles mit bravour "bestanden". Das nahm ich zum Anlass doch direkt einmal den Vergleich zu machen und die U-Hefte der anderen beiden Zwergen rauszuholen ;-). Seht selbst:

 Max Power, der Kleinste (jetzt nicht mehr :-)).

Montag, 10. November 2014

Veranstaltungshinweise Lebendige Bibliothek Bottrop

Ich bin immer dankbar für ein wenig Abwechslung nach dem Kindergarten mit den Zwergen. In der lebendigen Bibliothek in Bottrop gibt´s regelmäßig Aktionen für Kinder, so auch im November und Dezember. Vielleicht ist ja auch was für Euch dabei ;-).

Sonntag, 9. November 2014

Sonntags-Schnipsel

Der Tag hat für mich und für die kleine Schwester mit einem wundervollen Frühstück bei einer lieben Freundin begonnen. Die kleine Schwester hat sich von ihrer besten Seite gezeigt und ist bei ihrer ersten reinen Mädelsrunde dabei gewesen. Wir haben es genossen. DANKE SCHÖN <3.

Und den Rest des Tages seht Ihr hier noch:

 Ein gutes Rührei braucht eben seine Zeit ;-).

Samstag, 8. November 2014

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen.

 Der neue Teppich der kleinen Schwester lädt zum Kuscheln ein <3.
Ein herrliches Wochenende wünscht Euch,
Eure Alexandra

Freitag, 7. November 2014

Adé SMS - SMS Verbot

Manchmal ist einfach der Wurm drin. Man (ich) hört das was man hören will und ärgert sich einfach nur noch. Über sich selbst, über die "natürlich" falsche Reaktion vom Mann und einfach, dass alles so kompliziert scheint. Dabei ist es das doch gar nicht. Eigentlich ist doch alles gut. Wir haben drei wundervolle Zwerge, lieben uns über alles und haben ein kuscheliges Zuhause, das, zugegebenermaßen, nicht zuletzt aufgrund seines hohen Alters (Baujahr 1896) eben an der ein oder anderen Ecke öfter mal "hinkt". Aber das wollten wir ja so. Und darauf sind wir ja auch stolz. Es macht Spaß zu sehen, wie sich dieses Haus mit uns gemeinsam weiterentwickelt. Wie es wächst. Genau so wie wir als Familie.

Gestern ist uns aber wieder einmal klar geworden, dass eben oft, wenn wir uns offensichtlich missverstanden haben, das bescheuerte Handy schuld ist. Geschriebene SMS übertragen eben keine Gefühle, keine Emotionen und betonen die Wörter, die man liest auch nicht. Die Wörter stehen einfach da und transportieren oftmals völlig falsche Eindrücke. Darum haben wir uns jetzt gestern entschieden eine zeitlang auf SMS zu verzichten. Für uns. Ehrlichgesagt, ich war natürlich direkt damit einverstanden und auf Mann´s Seite, aber unter uns (pssssst) gesagt: so leicht wie ich gestern getan habe fällt es mir doch nicht. Schon jetzt gerade fehlt mir die kleine liebe SMS vom Mann auf dem Weg zur Arbeit, die einfach nur ein Herz <3 oder einen Kuss :-* enthält. 

Egal, wir ziehen das jetzt durch. Wie lange eigentlich? Darüber haben wir nicht gesprochen.
Lassen wir uns überraschen.

Ahoi,
Eure Alexandra
 
P.S.: Mann musste heute erstmals kratzen bevor er zur Arbeit fahren konnte. Soooo kalt ist´s nachts schon bei uns.

Donnerstag, 6. November 2014

Herbstliche Grüße

Am Wochenende haben Max Power und ich für die ein oder andere Bastelidee ein wenig buntes Herbstlaub gesammelt. Ich liebe es im Herbst bei schönem Wetter durchs Laub zu stapfen und das Rascheln der Blätter unter den Füßen zu spüren.

Die Blätter haben wir getrocknet und gestern dann die ersten Blätter herausgeholt. Ein paar herbstliche Grüße wollten wir versenden <3.

Mittwoch, 5. November 2014

Hurra, wir können endlich den Stokke nutzen

Vorgestern haben wir erstmals die kleine Schwester in den wunderschönen nigelnagelneuen weißen Tripp Trapp gesetzt. Und, was soll ich Euch sagen: sie ist begeistert. 
Klar, zwar verschläft sie zwar meistens noch die Mahlzeiten am Tisch, aber gestern Abend zum Beispiel war sie wach und durfte natürlich mitten rein ins Geschehen. Ich sag Euch was. Wie angenehm ist das denn bitte? Sowohl bei Max Power als auch beim Tottili hatten wir weder einen "echten" Tripp Trapp siehe auch hier, geschweige denn ein so tolles New Born Set von Stokke (das haben wir uns bei einer lieben Freundin nun ausleihen dürfen, danke Marta :-)). 


Montag, 3. November 2014

Martinsumzüge in Bottrop

Wie im letzten Jahr auch (klick hier) liste ich Euch heute die bevorstehenden Martinsumzüge in Bottrop auf. Die Zwerge freuen sich schon sehr mit ihren selbstgebastelten Laternen den Himmel zum Leuchten zu bringen. 
Am Mittwoch geht doch auch tatsächlich schon der erste tolle Umzug los :-).


Sonntag, 2. November 2014

Im November werden wir....

Der November ist ein stiller und dunkler Monat, der einem vor dem trubeligen Dezember nochmals Zeit zum Kräfte tanken gibt.  ....


Wir werden im November.....
  • die Elternsprechtage von Max Power und dem Tottili im Kindergarten besuchen
  • eine Igelherberge für unsere Igel im Garten zum Überwintern bauen
  • das Geburtstagsfrühstück einer lieben Freundin besuchen
  • bunte Weihnachtsplätzchen mit Max Power und seinen Freunden backen
  • die U3 der kleinen Schwester absolvieren
  • eine Impfung für das Tottili "abholen"
  • im Kindergarten die Wichtelwerkstatt besuchen und dafür Kuchen backen
  • das Elternfrühstück im Kindergarten besuchen
  • einen Adventskalender nähen
  • eine Kuschelhose für Max Power nähen 
  • die Laternen am St. Martinsumzug leuchten lassen
  • Geschenke verstecken
  • einen Adventskranz basteln
  • den 1. Advent feiern
Liebste Grüße,
Eure Alexandra

Samstag, 1. November 2014

Allerheiligen


Wir haben heute Morgen - NOVEMBER HALLO - genau wie im letzten Jahr auch, klick hier zum Rezept, die Plätzchenbäckerei eröffnet mit den traditionellen Nussecken.

Das Tottili hat mir mit Freude geholfen während Mann sich schon einmal ums "richtige" Essen gekümmert hat ;-). 

Max Power hat in seinem Zimmer etwas Wichtiges "gearbeitet" und die kleine Schwester schlummert selig während des Trubels in der Küche.....