Donnerstag, 30. Oktober 2014

4-Wochen-Baby

Morgen ist die kleine Schwester schon 4 Wochen alt. Und sie hat sich so toll bei uns eingelebt. Wir genießen jeden Moment mit Ihr. Max Power und das Tottili sind unglaublich stolz auf ihre kleine Schwester und möchten sie ständig nur knuddeln.

Dienstag, 28. Oktober 2014

Ein Puppenbett für das Tottili


Bereits an anderer Stelle habe ich von den schönen Holzspielzeugen von goki (klick hier) berichtet. Das Christkind hat bereits im letzten Jahr die tolle Obstwaage gebracht und erst letztens durfte Max Power sich eine Holz-Lern-Spieluhr klick hier aussuchen.

Am Wochenende war das Tottili an der Reihe. Sie hatte sich ein traumhaftes Puppenbett für ihre zahlreichen Lieblinge ausgesucht.  


Sonntag, 26. Oktober 2014

Schutzengel-Aktion

Vor ein paar Tagen wurde ich von Sebastjan angeschrieben, der gemeinsam mit seiner Tochter Julija die "Schutzengel-Aktion" (klick hier) bei Pixum ins Leben gerufen hat. Die gemalten Bilder von den Kindern werden gesammelt und ein Schutzengel-Kalender wird erstellt, um diesen Kalender dann an Kinder zu überreichen, die gerade besonders einen Schutzengel nötig haben.

Freitag, 24. Oktober 2014

Halloween-Gewinnspiel

Hurra: Halloween-Gewinnspiel

Ihr Lieben, heute starten wir endlich einmal wieder ein tolles Gewinnspiel. Passend zu Halloween darf ich Euch gemeinsam mit tausendkind (klick hier) das lustige Brettspiel Hexen-Hoch-Haus aus von Schmidt-Spiele verlosen. Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall. Unsere Zwerge sind ganz verrückt nach dem magnetischen kleinen lila Besen und dem aufregenden Brettspiel.


Mittwoch, 22. Oktober 2014

Geburtsbericht der kleinen Schwester

Wie ich Euch ja bereits angekündigt habe, werde ich nun heute für Euch und auch für mich die aufregenden und überraschenden Stunden vor der Geburt der kleinen Schwester schriftlich festhalten.

Auch wenn ich bereits gelernt habe, dass man nichts planen sollte, weil ja am Ende doch alles anders kommt als man denkt, plant man ja trotzdem irgendwie so ein bisschen und macht sich Gedanken wie alles ablaufen könnte. 

Dienstag, 21. Oktober 2014

Das Universum in einer Nussschale

Nicht ganz ein Universum, aber zumindest ein kleines Nadelkissen passt hinein ;-). Diese tolle Idee musste ich direkt einmal aus der neuen LandKind (klick hier) nachbasteln. Eine prima Idee und so einfach und schnell nachgebastelt. Der einzige "Knackpunkt" ist beim Zerteilen der Walnussschalen. Zumindest soll ja eine Hälfte ganz bleiben. Wir haben verschiedenste Messer und Zangen ausprobiert. Wenn einer von Euch eine bessere Idee hat, immer gerne her damit. 


Sonntag, 19. Oktober 2014

Snapshot(s) of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein (zwei) Bild(er) zum kurz mal anhalten und sich freuen.



Ein herrlicher Tag an der Luft und in der Sonne. Wie Sommer.....wir hatten sogar heute Nachmittag noch ein leckeres Eis aus der Eisdiele um die Ecke und konnten dank Kerstin & Thomas (DANKE Euch beiden) den Garten ein wenig auf Vordermann bringen und vor allem unsere Hecken zurückschneiden. Nun sieht es bei uns nicht mehr ganz wie im Urwald aus ;-).
Die kleine Schwester hat wieder einen Großteil des Tages süß verschlafen <3.

Liebste herbstliche Grüße,
Eure Alexandra

Samstag, 18. Oktober 2014

"Mama, wieviel Uhr ist es?"

In der letzten Woche kam ganz tolle bunte Überraschungspost von Gollnest & Kiesel (Goki) ins Haus geflattert. Eigentlich reicht den Zwergen ja schon, wenn´s an der Tür klingelt und der Paketbote ein Paket in der Hand hält. Ob das nun für uns oder die lieben Nachbarn ist, spielt gar keine Rolle ;-). Aber in diesem Fall war es auch noch an uns adressiert - Jipppiiiieh -

Und im Paket steckte neben einem Raschelbuch für die kleine Schwester und einem kleinen Holzklappbuch für das Tottili eine kunterbunte Holz-Puzzle-Lernuhr. Max Power stürzte sich sofort auf die Uhr und legte los. Das Geschenk kam genau richtig, da er sowieso schon ständig fragt, wie das genau mit der Uhrzeit funktioniert.


Donnerstag, 16. Oktober 2014

Leckere Haferflockentaler

Heute kam ein neues Backbuch ins Haus geschneit (HURRA :-)). Vielen Dank zunächst an den Kinderland-Verlag (klick hier), dass ich meine Backlust jetzt an den Rezepten der "Landfrauen" austesten darf ;-). Der Kinderland-Verlag hat neben diesem Backbuch, aus dem ich gewiss gerade in der kommenden Adventszeit das ein oder andere leckere Rezept austesten werde, wunderbare Kinderbücher, Bücher für Pädagogen und auch für Eltern. Ich kenne das Sortiment aus unserem Kindergarten. Dort liegen regelmäßig die zauberhaften Bücher aus und wir haben bereits eine ganze Reihe an Kinderbüchern aus dem Kinderland-Verlag. In den nächsten Wochen werde ich Euch noch ein paar wundervolle Bücher vorstellen (auch Weihnachtsbücher :-)).

Dienstag, 14. Oktober 2014

Stillmamis

Ich bin seit der Geburt unseres ersten Zwerges eine Stillmami. Und ich finde es praktisch - solange das Kind auch mitmacht und gerne gestillt wird - Max Power war in allen Belangen ein "Einsteiger-Baby" und ich hatte unheimliches Glück. Er hat schnell durchgeschlafen, wurde unheimlich gerne gestillt und hat wenig geweint. Das Tottili dagegen war ganz anders. Sie war einfach von Anfang an unser sturköpfiges Tottili mit ihrem eigenen Kopf. Was sie nicht will, das will sie eben einfach nicht. Das ist bis heute so geblieben. Stillen war für uns beide seit ihrer Geburt regelrecht eine Qual. Wir wurden irgendwie nicht richtig warm miteinander beim Stillen. Das Tottili war die ersten drei Monate ein Schreikind und das Stillen hat sie aufgrund ihrer eigenen Unruhe noch nervöser gemacht. Daher habe ich sie leider lediglich vier Monate stillen können.  
Max Power hingegen habe ich fast ein ganzes Jahr lang gestillt. Es war aber auch einfach so schön praktisch. Meine Hebamme sagt immer: "Kein Milchfläschchen dieser Welt bekommst Du so steril wie die Milch aus Deinen Brustwarzen." Unterwegs brauche ich nichts mitzunehmen. Man hat immer alles dabei ;-). Und gesund für das Baby ist es sowieso.

Sonntag, 12. Oktober 2014

12 von 12 im Oktober

Was für ein besonderer Monat. Unser kleiner Sonnenschein wurde am Feiertag vor gerader einmal einer Woche geboren und beschenkt uns seitdem jeden Tag mit ihrem Lächeln.

Heute beteilige ich mich wieder an der Aktion 12 von 12, bei der man am 12. eines jeden Monats 12 Bilder vom Tag knipst. Heute werden wahrscheinlich die Bilder der kleinen Schwester ein wenig "Überhand" nehmen, weil wir einfach alle so verliebt sind <3.

Samstag, 11. Oktober 2014

Das Märchen von dem guten Kartoffelkönig

Vor 2 Tagen kam Max Power mit einem lustigen Gesicht auf seiner Hand aus dem Kindergarten. Als ich ihn fragte, woher er denn das Gesicht hätte, sagte er: "Mama, das ist doch der Kartoffelkönig." Den hätte ihm seine Kindergärtnerin auf die Hand gemalt. Dann erzählte er mir die Geschichte vom Kartoffelkönig und das alle Kinder im Kindergarten an diesem Tag eine Backkartoffel mit Kartoffelcreme bekommen haben. 


Donnerstag, 9. Oktober 2014

Erste Kuscheltage zu Hause

Ihr Lieben, nun sind die kleine Schwester und ich den dritten Tag in unserem kuscheligen Zuhause und genießen die wundervolle erste Zeit mit der ganzen Familie. Wir sind alle ganz hin und weg von der süßen Maus, die unser Leben jede Minute mit ihrer Liebe bereichert. Max Power und das Tottili können es gar nicht abwarten nach dem Kindergarten nach Hause zu kommen, stürmen direkt ins Haus und suchen die kleine Schwester. Sie wird umgarnt mit Küssen und kuscheligen Umarmungen. 

Mann und mir passiert es doch tatsächlich das ein oder andere Mal die kleine Schwester mit dem Namen vom Tottili anzusprechen und lachen uns dann immer gegenseitig aus. Ist irgendwie einfach so drin und dann sehen sich die beiden auf den ersten Blick zumindest auch jetzt noch sehr ähnlich.

Eigentlich bereits beim Tottili wollte ich zu gerne ein Laufgitter haben (klingt irgendwie furchtbar, aber die ursprüngliche Bedeutung als richtiges Laufgitter möchte ich ja gar nicht nutzen ;-)), das zumindest für die ersten paar Monate ermöglicht, dass die kleine Schwester immer mitten drin im Geschehen sein kann. Gestern sind wir los und haben uns für ein Laufgitter von Geuther (klick hier) entschieden. Schnell zusammengebaut (so langsam wird aus Mann ein richtiger Heimwerker ;-)) bin ich jetzt total begeistert vom Laufgitter. Es ist extra nicht riesig gewählt, so dass es noch durch die Tür passt und ich sie je nachdem ob wir uns in der Küche oder im Wohnzimmer befinden hin und herschieben kann. Genügend Platz ist auf jeden Fall für die ersten Monate und dann geht ja sowieso das Krabbeln los und sie sind in einem Laufgitter nicht mehr zu halten.


Dienstag, 7. Oktober 2014

Willkommen Zuhause

Da sind wir zurück. Die kleine Schwester im Gepäck hat uns Mann heute Morgen aus der Klinik geholt und wir alle sind so froh wieder zu Hause zu sein. Bei uns ist jetzt schon richtig Herbst. Wahnsinn wieviele Blätter in ein paar Tagen fallen können. Und ich bin dankbar unser Herbstmädchen bei uns zu haben.


Mittwoch, 1. Oktober 2014

Heute: Geschlossen

Kennt Ihr diese Tage an denen alles auf einmal ist.....?
Du planst eigentlich jeden Schritt bis ins kleinste Detail und dann, ja dann kommt doch immer alles anders.


Und das zum Start in den tollen Monat Oktober. Einer meiner Lieblings-Monate <3.


Keep calm AND SMILE :-).
Eure Alexandra