Dienstag, 30. September 2014

Jungszimmer

Eigentlich dürfte ich allgemein nur von Kinderzimmern schreiben, da unsere Zwerge quasi immer nur zusammen spielen und ihre Zimmer untereinander teilen, kaum einen Unterschied zwischen dem einen oder anderen Zimmer machen. Das freut mich immer wieder. Und klar, ja ja, ich weiß, bestimmt wird sich das auch noch ändern, wenn sie etwas älter sind. Aber im Moment ist es schön so. Sie sind ständig zusammen und falls Max Power schon einmal in die Kinderetage hochgeht fragt mich das Tottili: "Mamaaaa, wo Ma?" Kurz darauf ist sie auch auf dem Weg nach oben.

Wie Ihr gleich sehen werdet sind die Zimmer unserer Zwerge bewusst nicht überladen. Sie haben nicht viel Spielzeug, wenn ich das mit anderen Kindern vergleiche. Das ist aber bewusst von uns so gewollt. Wir sind die meiste Zeit eigentlich draußen und wenn wir aufgrund des Wetters doch schon vor dem Abendbrot hineingehen, dann lesen wir meist erst einmal auf der Couch gemütlich ein Buch. Bücher sind bei uns immer gerne gesehen. Natürlich haben die Zwerge auch Spielzeug, aber wir möchten sie nicht mit zuvielen "Spielzeug-Eindrücken" überladen/überlasten, sondern nur bewusst bestimmte Spielzeuge kaufen und auch schenken lassen.

Neben ihren Zimmern dürfen die Zwerge bei uns auch jederzeit das Wohnzimmer als Spielraum. Mich stört es nicht, im Gegenteil. Daher mag unser Wohnzimmer für viele vielleicht mittlerweile wie der Spielraum eines Kindergartens wirken ;-). Dort steht der wunderschöne Kaufladen, den uns das Christkind zum letzten Weihnachtsfest gebracht hat (klick hier). Der Kaufladen ist quasi täglich in Gebrauch und in einer anderen Ecke des Wohnzimmers steht auch unsere Holz-Spielküche, in der die Zwerge ebenfalls fast täglich leckere Gerichte kochen. Mittlerweile steht auch noch das Puppentheater im Wohnzimmer, das unser Tottili zum Geburtstag erhalten hat klick hier. Wir kaufen überwiegend Holz-Produkte und freuen uns, dass die Zwerge so gerne damit spielen. Trotzdem haben sie natürlich daneben auch ein paar ausgewählte Lego-/ und Playmobilteile.

So, nun aber zu den Bildern vom Jungszimmer.

 
Die bezaubernde Sternchen-Gardine habe ich bereits im vorletzten Jahr zusammen mit einer schönen bunten Gardine für das Tottili bei Zara Home (klick hier) gekauft. Direkt am Fenster steht der neue Schreibtisch von Max Power (von ihm auch gerne "Arbeitsplatz" genannt ;-)).





Mit dem tollen roten London-Bus aus Holz spielen die Zwerge auch sehr häufig. Das Tottili hat ihn zur Geburt von lieben Freunden aus London geschenkt bekommen :-).




Den Schaukelstuhl hat Max Power bereits seit seinem zweiten Weihnachtsfest. Er konnte in der Kita nie genug vom Sitzen im Schaukelstuhl bekommen, so dass das Christkind unbedingt auch einen für zuhause bringen musste ;-). Mittlerweile sitzt auch das Tottili gere drin.


So, das war´s erst einmal mit dem Jungszimmer. Das Zimmer vom Tottili werde ich Euch auch bald ein wenig näher vorstellen.

Liebste Grüße,
Eure Alexandra


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen