Sonntag, 7. September 2014

Ein neues Bett für das Tottili

Heute ist ein ganz schön aufgregender Tag für das Tottili. Sie schläft gerade ihren Mittagsschlaf zum ersten Mal in ihrem neuen Bett, ganz ohne Gitterstäbe. Ein Bettchen für "große Mädchen" sozusagen. Ihr Babybett ist ins neue Babyzimmer gewandert, das momentan noch in der Aufbaupase befindet und das Tottili hat das alte Bett von Max Power bekommen. Komischerweise hat sie das irgendwie gar nicht so gestört - zumindest bisher - wie sage ich so gerne. "Abwarten" ;-).




Erst einmal haben die Zwerge fleißig mitgeholfen, das eine Bett rüber ins andere Zimmer zu tragen und dann das goße Mädchenbett aufzubauen. Max Power war fast aufgeregter als das Tottili und sagte nur ständig zu ihr: "Totti, jetzt bekommst Du ein richtiges Bett, ein Bett für Große". Das Tottili ist irgendwie ganz schön angeschlagen mit einer starken Erkältung und hat die Veränderung noch nicht wirklich so richtig verstanden.
Mann musste natürlich erst einmal austesten, ob es sich im neuen Bett denn genauso gut kitzeln lässt wie im alten Babybett. Das Tottili schien zumindest im ersten Moment angetan davon, dass sie nun keine Gitterstäbe mehr hat und kuschelte sich gerade zum Einschlafen direkt in ihre Kissen.

Genießt Euren Sonntag,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen