Donnerstag, 31. Juli 2014

Zitronenkuchen vom Blech

Ein ganzes Blech voll duftendem Zitronenkuchen....mmmmmhhhhhh. Viel zu viel für meinen Geburtstag gestern, aber trotzdem möchte ich Euch dieses leckere und einfache Rezept nicht vorenthalten. Schon bei der Zubereitung hat das ganze Haus nach frischer Zitrone gerochen und als dann die Zitronenscheiben auch noch im Zucker und Zitronensaft karamellisiert wurden, kam ich mir vor wie auf einer Zitronenplantage in Spanien ;-). 
Das Rezept stammt aus der Lecker.de-Homepage (klick hier) und ist gerade für größere Anlässe mit Kindern nur weiterzuempfehlen.

Mittwoch, 30. Juli 2014

#33#

Geburtstag zu haben ist doch immer wieder etwas Schönes :-). Zwar ändern sich die Bedürfnisse und Bräuche im Laufe der Zeit, dennoch ist es in jedem Jahr wieder ein Segen und etwas ganz Besonderes lauter liebe Menschen zu haben, die da kommen, gratulieren und mit einem zusammen den Tag der Geburt feiern. Das ist auch einer der Gründe warum ich mich nicht vor den immer höher werdenden Zahlen des Alters schrecke. Zu wissen, dass alle diese lieben Menschen in meinem Leben sind und gemeinsam mit mir älter werden ist ein beruhigendes Gefühl.

Allen voran die beste Familie, die man sich wünschen kann.
Ich danke Euch von ganzen Herzen für diesen wunderbaren Tag.
Schön, dass es Euch gibt.

Eure Alexandra

Dienstag, 29. Juli 2014

Quetzalcoatlus im Anflug

Aus einem beim Büchermarkt gefundenen Bastelbuch haben wir gestern zwei, drei Flugsaurier gebastelt. Max Power hatte als großer Dino-Fan natürlich riesig Spaß als ich ihm die Bastelanleitung gezeigt habe.

Montag, 28. Juli 2014

Bücherregal-Geheimnisse

Das Tottili hat ein neues Bücherregal bekommen. Schon füher habe ich Euch ja vom Versandhändler Vertbaudet berichtet, der viele tolle Dinge für Kinderzimmer, Kleiderschrank etc. anbietet. Da bin ich fündig geworden und habe dem Tottili ein wundervolles Bücher-Treppenregal bestellt. Der Aufbau stellte sich als gar nicht so leicht heraus, obwohl in der Anleitung ja eigentlich "nur" was von 1 Stunde Aufbau für zwei Erwachsene stand ;-). "Das kann ja gar nicht so schwer sein. Ist doch einfachste Zusammenbaukunst" ;-). Hihi, so stand Mann vor mir. Zu Beginn unserer Aufgabe. Ich bin bei solchen Aussagen immer etwas vorsichtig, weil ich unsere Handwerker-Hände kenne. Und dann darf man nicht vergessen, dass das Tottili und Max Power natürlich auch noch ordentlich mitmischen.

Sonntag, 27. Juli 2014

Als Superschnüffler unterwegs

Heute haben wir uns auf die Socken gemacht, um die ersten reifen Brombeeren abzuernten. Als Superschnüffler getarnt ging es heute Morgen los auf die Jagd nach süßen Brombeeren. Jeder Zwerg hat einen Eimer bekommen und wurde mit Handschuhen ausgestattet. Denn so Brombeeren, ja, die pieksen ganz schön. Wie sich später herausstellte hätte ich Max Power aber doch lieber eine lange Hose anziehen sollen, denn die Brennesseln haben ihn viel mehr geärgert ;-).

Samstag, 26. Juli 2014

DIY - Mobile aus Wattekugeln II

Wir haben es geschafft. War auch eigentlich gar nicht so schwer. Die einzige Stelle, die sich als ein wenig "frickelig" herausstellte war die, als man mit dem Nylongarn und der Nadel durch die Wattekugeln musste. Unbedingt drauf achten, dass die Kugeln gut getrocknet sind. Und was uns noch aufgefallen ist. Nach dem ersten Anstrich stellten sich die Wattekugeln noch als ein bisschen "blass" heraus, so dass wir sie heute noch einmal nachgestrichen haben ;-).

Freitag, 25. Juli 2014

DIY - Mobile aus Wattekugeln I

Am Wochenende haben wir uns vorgenommen ein wenig die oberen Kinderzimmer umzustellen, neu zu stellen und kreative Ideen anzubringen. Dazu zählt auch ein wunderschönes Mobile, das ich gerade noch zusammenstelle. Ich möchte für die Fertigstellung noch auf die Zwerge warten. Sie wollen bestimmt auch noch ihren Teil dazu beitragen, damit das Mobile eine Gemeinschaftsarbeit von uns allen wird. Aber zumindest kann ich Euch schon einmal verraten was Ihr benötigt und wie es funktioniert.

Donnerstag, 24. Juli 2014

Bye Bye Office - Hello New Life

Ein drittes und so wie wir uns als Familie gemeinsam entschieden haben, auch letztes Mal, darf ich den  Arbeitstag vor meinen restlichen 2 Wochen Urlaub und der daran anschließenden Elternzeit mit meinen Kollegen gemeinsam verbringen. Ich werde nicht wiederkommen und gehe mit gemischten Gefühlen.

Mittwoch, 23. Juli 2014

Einschlafen bei großer Wärme

Unsere Zwerge haben beide ihre Zimmer in der ersten Etage, wo es unter der Schräge sehr schnell zu großer Wärme kommt. Der gesunde, ruhige und erholsame Schlaf ist aber für uns alle wichtig, so dass wir abends erst einmal bei dieser Hitze einige "Regeln" beachten, damit die Nachtruhe kommen kann ;-).
Bei Max Power ist es so, dass er bei größer Wärme in seinem Zimmer freiwillig komplett auf alle seine Schlafsachen verzichtet und allerhöchstens noch einmal eine Unterhose überzieht. Bettdecken wurden bereits vor einigen Wochen aus dem Bett verbannt und durch ganz leichte Sommer-Bettbezüge ersetzt. Sein Kissen wirft er kurz vor dem Einschlafen meist aus dem Hochbett heraus, so dass da nur er, der Pooh Bär, Hase Felix, Braunbär und der dünne Bezug liegen. Das reicht vollkommen aus. Beim Tottili war ich mir nie ganz sicher, ob ein Schlafsack sein muss oder nicht. Meistens legen wir sie einfach in Pampers in einen ganz dünnen Sommerschlafsack ins Bettchen. Jetzt habe ich mich aber einmal schlau gemacht und Folgendes herausgefunden: einem kleinen Kind genügt in warmen Nächten ein ganz dünner Strampler/Schlafanzug ohne Bein und Ärmel. Mehr nicht. Außerdem sollte man darauf achten, dass die Kleidung atmungsaktiv ist. Am besten ist es die Zwerge in heißen Sommernächten ist reine Baumwolle oder besser noch, Naturseide zu legen.

Dienstag, 22. Juli 2014

Ausmalbilder

Bei unseren Zwergen steht Ausmalen ganz hoch im Kurs. Sowohl bei Max Power als auch beim Tottili. Insbesondere das Tottili hat aber leider (noch) die schlechte Angewohnheit in Malbüchern immer mal dort einen bunten Strich zu setzen und dann mal dort und kaum ein Bild richtig zu Ende zu malen. Ganz groß ist sie auch darin den Tisch anzumalen ;-). Na ja, voll konzentriert ein ganzes Bild auszumalen entspricht ja auch noch nicht ganz ihrem Alter und Max Power möchte natürlich auch nicht mehr die halb ausgemalten Bilder vom Tottili zu Ende malen. Und überhaupt würde er am allerliebsten eigentlich den ganzen Tag nur Dinos ausmalen ;-). So viele Malbücher über Dinos gibt´s überhaupt gar nicht. Wie gut, dass es das Internet mit speziellen Malvorlagen gibt. Um Euch die Suche zu erleichtern habe ich Euch unten einmal ein paar Links zu schönen Ausmal-Bilder-Seiten zusammengestellt. Die Vorlagen kann man sich bequem zu Hause ausdrucken und schon kann´s losgehen. 


Montag, 21. Juli 2014

DIY - Muschelkranz

Eigentlich schon längst hätte ich mich um einen neuen sommerlichen Türkranz kümmern sollen. Aber wie das so ist (ihr kennt das sicherlich gut ;-)), kam immer irgendetwas anderes dazwischen. Bevor ich jetzt gleich also die Himbeersträucher im Nieselregen zurückschneiden werde, habe ich aus ein paar Hortensienblüten und Urlaubsmuscheln (es sind immer noch genügend Muscheln für weitere Bastel-Projekte in unserer Muscheltüte) einen sommerlichen Türkranz gebastelt. 

Das einzige was Ihr vielleicht benötigt (es sei denn, Ihr könnt mit einem kleinen Handbohrer Löcher in die Muscheln bohren) ist eine Heißklebepistole zum Befestigen der Muscheln.

Sonntag, 20. Juli 2014

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen :-).

Heute war die Taufe der kleinen Anna und wir hatten einen wunderbaren Tag in liebenswerter Gesellschaft. Das Tottili saß heute das erste Mal am "Kindertisch" bei den "Großen" und hat wie immer ganz schön Wirbel gemacht :-).

Einen guten Start in die Woche morgen.
Für mich bricht die letzte Arbeitswoche vor Kindergarten-Frei und dann schon Mutterschutz an.

Liebste Grüße,
Eure Alexandra

Samstag, 19. Juli 2014

Fußball-Freuden

Heute Morgen ist uns beim allsamstäglichen Einkauf etwas Tolles passiert. Wir waren auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk und trafen an der Kasse zwei ältere Damen. Unsere Zwerge, die sich beide bereits ein kleines Teil ausgesucht hatten, standen dann vor den an der Kasse aufgebauten WM-Mini-Fuballbällen von Adidas und wollten uuuuuunbedingt so einen tollen Ball haben. Da dieser Ball aber nicht mal eben 5 Euro gekostet hat, sondern etwas teurer war, haben wir uns entschlossen, es bei den zwei Teilen, die sie ja bereits hatte, zu belassen. Die eine der zwei älteren Damen drehte sich dann um zu den Zwergen, sah mich an und sagte: "Darf ich den Zweien vielleicht den Ball schenken. Ich habe selbst keine Enkelkinder und sie würden mir eine große Freude bereiten, wenn ich ihnen den Ball kaufen darf." Die zwei Zwerge waren natürlich total aus dem Häuschen und Max Power trällerte die ganze Zeit nur, dass heute sein Glückstag wäre ;-). Was für eine liebe Frau. Da sagen wir doch alle noch einmal herzlich DANKE SCHÖN :-).

Freitag, 18. Juli 2014

Sunny Side

Was gibt es schon bei diesem grandiosen Wetter groß zu erzählen ;-). So LIEBEN wir den Sommer.
Darum lasse ich einfach ein paar Bilder sprechen....

Donnerstag, 17. Juli 2014

Juli-Lieblinge

Heute ist Juli. Es ist warm, kaum Wind und die Aussichten auf morgen sind ähnlich. So kann es doch jetzt bitte auch einmal bleiben. Dann können wir auch endlich einmal die Sommersachen aus dem Kleiderschrank ausführen und weitere tolle Accessoires und Kleidungsstücke hinzugewinnen. Mir passt allerdings noch nicht einmal mehr die Hälfte meiner sonst recht ansehnlichen Sommerkollektion, so dass ich mich mit den paar Teilen zufrieden geben muss, in die mein 8. Monatsbauch noch reinpasst ;-).

Darunter sollt Ihr aber nicht leiden, zumal ja auch noch Sale ist ;-). Darum kommen heute meine Juli-Lieblinge:

Für Frau:
Ich LIEBE ja Kleider, gerade bei so schönen Temperaturen. Man wirft sie sich morgens über und ist einfach angezogen. Im Moment gibt´s bei Zara im Sale (klick hier) da so einige hübsche Exemplare, die ich mir gerne zulegen würde....z.B. auch diese hier:


Mittwoch, 16. Juli 2014

Grundwerte vorleben

An anderer Stelle (klick hier) habe ich Euch bereits einmal von meinem Buchtip zur Entwicklung und Förderung von Kleinkindern (0-7 Jahre), "Entscheidende Kinderjahre" von Christiane Kutik erhältlich hier, berichtet. 
Heute habe ich einmal wieder etwas nachgelesen, da das Tottili gerade eine (wie ihr ja wisst ;-)) schwierige Phase (das klingt so blöd, sagen wir lieber) eine besondere Phase mit "Ich-Ich-Ich", Hauen und Wütend-Werden durchmacht. 

Dienstag, 15. Juli 2014

Kindergartenferien

Nicht mehr lange und die Zwerge haben drei Wochen "Kindergarten-Frei". Sie freuen sich schon riesig auf die Zeit zu Hause. Mein ganz persönlicher "Druck" den Zwergen eine tolle Zeit zu bereiten, steigt dadurch natürlich auch ungemein ;-). Umso mehr mache ich mir jetzt Gedanken, was wir in der freien gemeinsamen Zeit alles so unternehmen könnten. Das Herrliche an der ganzen Sache ist, dass auch ich ab dem Zeitpunkt der Kindergartenferien mich im Büro in meinen Urlaub plus anschließender Elternzeit verabschieden darf und die drei Wochen noch einmal ganz intensiv mit meinen zwei Lieblingen verbringen möchte. Das Tottili weiß ja noch gar nicht so richtig, was auf sie zukommen wird, wenn sie nicht mehr die einzige "Prinzessin" im Haus ist. Und ich bin mir sicher, dass Ihr die Entthronung auch nicht gerade leicht fallen wird. Welches Mädchen liebt es nicht im Mittelpunkt zu stehen? Max Power sieht das ganze schon ein wenig entspannter. Schließlich ist er bereits erfahren im "großer Bruder" sein. Und gerade sein spezieller Wunsch war es ja, noch ein Schwesterchen zu bekommen :-).

Montag, 14. Juli 2014

Blaubeerige WM-Gefühle

Puhhhhh, was für ein grandioser Start in die Woche. 
- WIR SIND WELTMEISTER - 
War das ein Abend. Max Power durfte, wie wir ihm versprochen haben, natürlich das Endspiel der WM mitschauen. Wer weiß wann so ein tolles Finale noch einmal wieder kommt. Und ich bin mir sicher, dass er den Abend so schnell nicht vergessen wird, auch wenn er das Ende leider verschlafen hat. Irgendwann überkam ihn einfach die Müdigkeit und er konnte die Äuglein nicht mehr aufhalten. Trotzdem, ich bin stolz diesen Abend mit meinen beiden Männern verbracht zu haben, auch wenn ich gestehen muss, dass ich meine überschäumende Freude nicht so wie Mann herauslassen kann. Immer wieder niedlich zu sehen, wie so richtige Kerle mitfiebern, leiden und auch sich freuen können bei einem Fußballspiel. In diesen Momenten bekomme ich immer ein klein wenig Angst, dass unsere Einrichtung unter der Freude zu leiden hat, weil es so scheint, als wäre Mann nicht mehr "Herr seiner Sinne" ;-).
 Das Tottili hat schreitechnisch diese Nacht (leider) wieder alles gegeben. Mittlerweile habe ich mich einmal ein wenig schlau gemacht und herausgefunden, dass ein solcher Zustand - nicht schlafen wollen und vor Wut die halbe Nacht schreien, weil sie zu Mama und Papa möchte -  gerne mal in dem Alter zwischen ein und zwei Jahren vorkommt. Immerhin, ein kleiner Trost, auch wenn uns das natürlich mit unserem derzeitgen Schlafmangel nicht weiterhilft.

Und weil Mann sich so sehr gefreut hat, sich schon seit Tagen etwas mit Blaubeeren wünscht und überhaupt, wollte ich diesem Wunsch heute nachkommen.
Ein leckerer Blaubeer-Traum ist entstanden.

Sonntag, 13. Juli 2014

Do it yourself - Schiffchen-Girlande

Heute Vormittag haben wir endlich mal wieder ein wenig gebastelt. Mit unseren ganzen Muscheln müssen wir uns ja noch etwas einfallen lassen. Ein paar von den im Urlaub gesammelten Muscheln konnten wir heute schon einmal "verarbeiten". Nach einem "Vorbild", das ich bei Pinterest (klick hier) entdeckt habe, machten wir uns nach einer fast wieder schlaflosen Nacht (das Tottili hat wieder alles gegeben) ans Werk.

Samstag, 12. Juli 2014

Lavendel

Die Zwerge und ich haben heute die Blüten des Lavendels abgeschnitte, um die duftenden Stängel zu trocknen. Dabei hat uns die ganze Zeit ein kleiner Schmetterling begleitet, der auch den Duft des Lavendels genießen wollte.

Freitag, 11. Juli 2014

Garten-Freuden und Mäuselicht

Pünktlich zum Wochenende habe ich uns ein paar wunderschön, herrlich duftende Blumen aus dem Garten zusammengestellt und ins Haus geholt. Bunte Hortensien, Lavendel-Blüten und Buschröschen habe ich zusammengesteckt. 

Jetzt kann das Wochenende kommen. Außerdem kam heute das neue Nachtlicht von Max Power an. Ein Sendung mit der Maus-Licht erhältlich hier, dass warmes Licht schenkt und von alleine auch wieder ausgeht. Mal schauen was Max Power dazu sagt ;-).

Donnerstag, 10. Juli 2014

Einschlafrituale

Bei uns steckt in puncto Einschlafen der Zwerge momentan irgendwie ein wenig "der Wurm" drin. Vielleicht ist es ja auch das Sommerfeeling, das die beiden einfach nicht zum Einschlafen bringt ;-). Da mich einige von Euch gefragt haben, was das Tottili jetzt macht, ob es besser klappt mit dem Einschlafen, möchte ich Euch das natürlich nicht vorenthalten. Ja, so langsam, ganz langsam, finden wir nachts wieder ein wenig mehr zur Ruhe. Sie akzeptiert allmählich, dass es in ihrem Bett am Ende doch am Schönsten ist. Das Hinlegen abends ist zwar immer noch "ein Kampf". Sie wehrt sich, möchte noch ein Lied und noch ein Lied vorgesungen bekommen, aber dann werden wir strikt, wünschen ihr eine gute Nacht und verlassen ruhig das Zimmer. Im ersten Moment sorgt das natürlich noch für einen riesen Aufstand. Rauswurf der Kuscheltiere, aber nach einer guten viertel Stunde wird es ruhiger. Sie findet in den Schlaf. Nachts wacht sie dann auch immer noch einmal auf und schreit wieder wie am Spieß. Dann geht (meistens der liebe Mann) zu ihr, beruhigt sie ein wenig und verlässt dann auch relativ zügig wieder das Zimmer. Sie lässt dann noch einmal ordentlich Wut raus und ruft uns, der Zustand lässt dann aber auch wieder ziemlich zügig nach. 
Daher schätze/hoffe ich, dass sich das in den nächsten Tagen noch weiter einrenkt.
 

Mittwoch, 9. Juli 2014

Kinderferienprogramm bei der Arche Noah

Falls Ihr noch nach einer spannenden Beschäftigung für Eure Zwerge in den Ferien sucht, probiert es doch einmal bei der Arche Noah in Bottrop. Die Arche Noah Bottrop gehört der evangelischen Kirche an und ist eine ökopädagogische Kinder- und Jugendeinrichtung.

Sie bieten sowohl ein Ganztagsprogramm in den Ferien als auch besondere Touren für Euch an. Vielleicht ist ja etwas dabei was Euch und Eure Zwerge interessiert ;-).

Dienstag, 8. Juli 2014

Unser Garten im Juli

Der ein oder andere größere Ast liegt immer noch im Garten herum. Der Sturm im letzten Monat (klick hier) hat uns in Sachen "Garten-Deko" doch etwas nach hinten geworfen. Aber die Pflanzen sind ja größtenteils verschont geblieben.
Insbesondere blühen die Hortensien so wundervoll momentan. In allen möglichen Farben und Größen. Sträuße kann man ohne Ende gestalten und lieben Menschen mitbringen. Im letzten Jahr noch trugen unsere Hortensien fast gar keine Blüten, was aber nicht an den Pflanzen lag, sondern an meinem Unwissen und die Tatsache, dass ich die Äste viel zu tief abgeschnitten hatte. Aus Fehlern lernt man bekanntlich und dieses Jahr blühen sie alle umso schöner :-).




Montag, 7. Juli 2014

Schrei-Nächte

Heute brauche ich einmal Euren Ratschlag. Normalerweise war unser kleines Tottili immer eine vorbildliche Einschläferin und auch in der Nacht total ruhig. Doch seit unserem Urlaub ist das Tottili irgendwie ein wenig durcheinander. Die Nächte mit ihr, seitdem wir wieder zu Hause sind, sind ehrlichgesagt ganz schrecklich. Es geht schon mit dem Hinlegen abends los. Wir haben nichts an unserem üblichen Ritual, alle gemeinsam zu lesen und dann die Zwerge nacheinander ins Bett zu legen, geändert, doch Madame ist damit nicht mehr einverstanden. Sie schreit sich regelrecht in einen Wutanfall und möchte unbedingt, dass jemand bei ihr ist, die ganze Zeit, bis sie eingeschlafen ist. Das gibt es bei uns eigentlich gar nicht. Die Zwerge finden alleine in den Schlaf, singen, summen oder sprechen immer noch ein wenig. So war es bis jetzt zumindest immer. Doch seit dem Urlaub muss mindestens einer von uns - Mann oder ich - bei ihr am Bett sitzen, bis sie anfängt zu schnarchen. Doch wehe irgendetwas knarrt, wenn wir aus dem Zimmer gehen (was bei unserem alten Haus mit dem ganzen Holz natürlich unvermeidbar ist ;-)). Die kleine Diva wird sofort wieder wach und schreit weiter. Dann aber irgendwann findet sie natürlich nach einem langen Tag in den Schlaf. Doch nachts geht es dann wieder weiter. Immer zur gleichen Uhrzeit, gegen 1 Uhr nachts, wie aus dem nichts, ist sie ziemlich aufgebracht und ruft uns laut. 

Sonntag, 6. Juli 2014

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen :-).

Samstag, 5. Juli 2014

Jetzt gibt´s Saures

Heute haben wir ein ganz ganz leckeres Rezept für einen Zitronen-Himbeer-Kuchen ausgetestet. Das Rezept habe ich bei Lecker.de entdeckt und bin ziemlich begeistert. Ganz leicht in der Herstellung und schmeckt gerade für Zitronen und Himbeer-Fans, so wie wir es sind, himmlisch. Der Biss auf die einzelnen sauren Himbeeren in dem süßen Teig ist genial.


Freitag, 4. Juli 2014

Ein wenig Urlaub zu Hause

Wie Ihr ja bereits in den letzten Tagen schon gesehen habt (klick z.B. hier) haben wir im Urlaub fleißig Muscheln gesammelt. Einige dieser Muscheln konnten wir bereits heute "verarbeiten", indem wir unseren Esstisch ein wenig maritimer gestaltet haben. Und zwar sowohl mit bereits vorhandenen als auch mit den neuen Fundstücken.

Donnerstag, 3. Juli 2014

Home Sweet Home

Da sind wir wieder. Ein paar Stündchen eher als geplant, aber wir wollten uns den Stress morgen früh ersparen. Und wie herrlich. Wir wurden überrascht mit bestem Wetter zu Hause. Was für ein Traum in die Einfahrt zu fahren, die Blumen blühen und das Haus begrüßt einen mit offenen Armen.

Heute Morgen hieß es aber erst noch einmal in die Hände spucken und das Ferienhaus sauber verlassen. Die Zwerge (und wir ;-)) haben ihr Bestes gegeben und sogar den Staubsauger noch sauber gemacht (hihi). Sie haben regelrecht einen Enthusiasmus entwickelt und haben bereits gestern Abend sogar den Rasen im Garten "geschrubbt". So waren sie beschäftigt und wir konnten in Ruhe packen.

Mittwoch, 2. Juli 2014

Vorletzter Tag

Die Tage vergingen wie im Flug und jetzt stehen wir schon wieder kurz vor der Abreise. Wir haben aber auch irgendwie das Gefühl, dass wir morgens aufstehen und dann schnipst jemand mit dem Finger und der Tag ist schon wieder um. So soll das wohl auch sein im Urlaub. Nach dem "üblichen" Strandbesuch waren wir heute ein zweites und letztes Mal (quasi zum Abschied) in einem ganz leckeren und kinderfreundlichen Pfannekuchenhaus (klick hier). Direkt bei uns um die Ecke. Wer in der Nähe ist, ob mit oder ohne Zwerge, sollte unbedingt einmal hingehen. Wir konnten alle noch einmal Holland "schmecken" und die Zwerge haben im großen Spielbereich auch noch ihren Spaß gehabt.



Dienstag, 1. Juli 2014

"Tag am Meer"

Wie ich dieses Lied liebe <3...

 
Heute haben wir einen solchen tollen Tag am Meer (einmal wieder) verbringen dürfen. Es ist unglaublich was der liebe Gott uns in diesen 14 Tagen für ein tolles Wetter geschenkt hat. Die Zwerge und wir genießen es.