Donnerstag, 12. Juni 2014

Was wäre der Sommer nur ohne Eis?

Manchmal denke ich, dass ich nicht ein gerade vier jährigen Max Power vor mir hätte sondern einen altklugen Opi ;-). Leider bin ich meistens viel zu langsam und kann mir diese ganzen Sprüche gar nicht alle merken. Vor ein paar Tagen habe ich die Zwerge aus dem Kindergarten abgeholt und wir haben gemeinsam entschieden, dass es ja viiiieeeel zu warm ist, als das wir es ohne Eis aushalten könnten. Darum sind wir kurzerhand in unsere "Stamm"-Eisdiele gefahren. Im Auto fragte ich dann schon einmal so in die Runde was es denn für wen sein darf. "Tottili, eine Kugel Straciatella?" (Was anderes als Vanille und Straciatella kennt sie noch nicht und das ist auch voll ok für sie ;-)). Große Freude war ihr ins Gesicht geschrieben und mittlerweile brabbelt sie ja auch schon so einiges von Max Power nach (daraus macht er sich natürlich einen Spaß und flüstert ihr lauter Blösinn ins Ohr), so dass ich ein JAAAAAA erkennen konnte. "Und Du, Max Power? Auf welches Eis hast Du heute Lust (obwohl ich diese Frage eigentlich rein rhetorisch vor mich hin gefragt habe, ich weiß natürlich ganz genau was ein Max Power liebt ;-)?" "Mamaaaaa, Du weißt doch wohl, dass ich nicht so der Kugel-Eis-Typ, sondern eher der Milchshake-Typ bin. Ein Schoko-Milchshake, wie immer." "Ahhsooooooooo, klaro ;-)."




Also hat er seinen über alles geliebten Schoko-Milchshake bekommen. Für Max Power kann es nicht schokoladig genug sein. Nur in Ausnahmefällen würde er auch einmal eine andere Sorte probieren. Da ist er eigen. Für Mama gab´s auch ihr über alles geliebte Pistazien-Eis.

Lasst Euch Euer Lieblings-Eis schmecken,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen