Dienstag, 8. April 2014

Unser Garten im April

Auch wenn es heute hier bei uns nicht wirklich gutes Wetter ist. Es stürmt, es regnet und ist einfach einmal ein paar Grad kälter, konnte ich gestern bei tollem Sonnenschein noch ein paar schöne Bilder von unserem Garten knipsen. Die Veränderungen im Frühling finde ich wahninnig aufregend. Gestern noch waren Knospen noch zu und dann auf einmal erstrahlt die Blüte in ihrer vollen Pracht.

Die Farben gehen wild durcheinander und erinnern schon ein wenig an die bunten Ostereier, die der Osterhase bald verstecken wird.

Die Azaleen gibt es in ganz vielen verschiedenen Farben. Die roten Azaleen sind noch nicht ganz offen. Dafür blühen die knallpinkfarbenen schon herrlich.




Und was ist so zu tun bei uns im Garten im April? Ich bin ja nun bekanntermaßen auch kein Botaniker, daher mache ich mich hier auf der Seite schlau und schreibe Euch einmal die wichtigsten To Do´s auf.
  • Igel sind nützliche Helfer im Garten. Sie futtern Schnecken und andere Schädlinge für die Pflanzen. Da sie jetzt aus ihrem Winterschlaf erwachen benötigen sie weiterhin Rückzugsorte und etwas zum Unterschlupf. Dann bleiben sie auch.
  • Wer kompostiert, sollte seinem Komposthaufen jetzt eine extra Einheit Sauerstoff anbieten
  • Jetzt wird es Zeit um die Beetrosen zurückzuschneiden. Das liegt auch noch vor uns. Starke Triebe müssen schwach geschnitten werden, dünne Triebe kräftig zurückschneiden. 
  • Baumobst und Beerensträucher jetzt mit Nährstoffen versorgen
  • Jetzt weiß ich auch was einem unserer Rhododendren fehlt. Er hat einige gelbe Blätter und leidet wohl unter Stickstoff- oder Eisenmangel. Das behebt man am einfachsten mit speziellem Rhododenron-Dünger.
  • Lavendel muss jetzt gestutzt werden


Jetzt zwar noch kaum erkennbar, aber bald schon öffnen sich die tollen Knospen der Pfingstrosen. Eine meiner Lieblingsblumen.


Und besonders schön blühen gerade die ganzen Obstbäume. Gestern noch rief Max Power mir beim Fußballspielen zu: "Es schneit, es schneit". Die weißen herabfallenden Blüten sehen einfach hinreißend aus.


Also, habt Spaß an Euren Gärten und genießt den Frühling.
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen