Donnerstag, 10. April 2014

Beerentraum

Liebt Ihr Beeren auch so sehr wie ich? Ja? Dann ist der folgende Kuchen bestimmt etwas für Euch. Ein Traum aus Himbeeren und Schokolade ;-). Das "Basisrezept" habe ich bei Foodboard (klick hier) entdeckt. Allerdings wollte ich keine Walnüsse sondern lieber mehr Himbeeren und auch nicht so viel Zartbitterschoki. Das Ergebnis ist lecker fruchtig geworden und kann ich nur weiterempfehlen.


Zunächst einmal wird die Schoki mit Butter geschmolzen und mit allen übrigen Zutaten vermischt.


Dann habe ich anstelle der Walnüsse eine ganze Schale mit frischen Himbeeren untergerrührt. Alles bei 175 Grad in den Ofen und 25 Minuten abwarten.


Nachdem der Kuchen fertig gebacken ist, muss er ein wenig auskühlen und dafür heraus aus der Form. Wenn der Kuchentraum soweit abgekühlt ist schmelzt ihr noch einmal Schoki mit 60 ml Sahne zusammen in einem Topf. Bevor Ihr das Schoki-Gemisch auf dem Kuchen verteilt werden noch Löcher mit einem Holzstäbchen in den Kuchen gestochen. So kann die flüssige Schoki richtig schön in den Kuchen laufen.


Zum Schluss verteilt Ihr noch nach Belieben weitere Himbeeren auf dem Kuchen und genießt den Beeren-Schoki-Traum.
Beerige Grüße,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen