Freitag, 28. Februar 2014

Karneval 1987

So sah es aus an Karneval 1987 ;-). Ich war ein Schlumpf und glücklich mit meiner Kostümwahl.


Euch einen wunderbaren Start ins Wochenende,
Eure Alexandra

Donnerstag, 27. Februar 2014

Helau und Alaaf

Ich bin eine Spielverderberin. Bin ich eine Spielverderberin? Als Einzige aus unserer Familie, die heute Morgen nicht mit Kostüm das Haus verlies. Aber wisst Ihr was? Das sehe ich anders. Weder arbeite ich in einer Hochburg im Rheinland, wie Mann, bei der man eben Außenseiter wäre, würde man sich nicht verkleiden, noch hege ich eine Leidenschaft zum Verkleiden. Aber das ist doch auch gar nicht schlimm, oder? Ich kann es (mich) halt einfach nicht ändern. Mit Karneval konnte ich noch nie viel anfangen. 
Aber, großes AAAABBER, ich lasse die anderen gerne feiern. Mann meinte heute Morgen doch tatsächlich, dass nur, weil ich nichts mit Karneval anfangen kann, ich mich über die anderen lustig machen würde. Und nochmal: dem ist nicht so. Nicht im Geringsten. Im Gegenteil: ich finde es bewundernswert welche Geduld und Leidenschaft so viele Leute in die Auswahl und die Ausstattung ihrer Kostüme stecken.
Und ich habe mich schon drauf gefreut, die Zwerge heute wieder in ihre Kostümchen zu stecken und im Gesicht bunt anzumalen. Wobei ich gestehen muss, dass das Tottili als Marienkäfer ohne ihr Kostüm eher aussieht wie ein Kleinkind mit einer ansteckenden Krankheit. Die Punkte im Gesicht hätte ich wohl doch etwas größer malen sollen ;-).


Mittwoch, 26. Februar 2014

Veranstaltungstipps für Karnevalsmuffel

Falls Ihr mit Karneval so gar nichts zu tun habt, Euch aber auch ein langes Wochenende dank Rosemontag vor der Tür steht und ein bisschen Abwechslung mit den Zwergen benötigt, sind die folgenden Veranstaltungen ja vielleicht auch etwas für Euch.

Veranstaltung 1
Was: Lars - Der kleine Eisbär
Wo: Bochum, Zeiss Planetarium
Wann: z.B. jetzt am Sonntag 02.03.2014 um 11:00 Uhr (Tickets sind noch vorhanden ab 6,50 Euro für Kinder hier)


Ehrlichgesagt hätte ich schon Lust dort hinzugehen und ich bin mir sicher, dass Max Power begeistert wäre. Er liest gerne die Bücher von Lars dem kleinen Eisbären. Z.B. dieses hier (siehe oben) von dem kleinen Eisbären und dem Angsthasen (erhältlich hier). Mal schauen ;-).

Dienstag, 25. Februar 2014

Nach Weihnachten kommt halt Ostern

Max Power freut sich jetzt schon so sehr auf den Osterhasen, dass er am liebsten jeden Tag entweder ein Bild für den Osterhasen malen, ein Buch über den Osterhasen lesen oder eine tolle Bastelaktion für den Osterhasen starten möchte. Man braucht halt so seine Highlights im Jahr, auf die man sich freuen kann. Das ist bei den Kleinen auch schon so.

Montag, 24. Februar 2014

Speiseplan Nr. 4

Eine wunderschöne sonnige schon frühlingshafte Woche wünsche ich Euch. Ist das nicht schön, wenn man aufwacht und die Sonne scheint? Der Frühling kommt bestimmt ganz bald.
Wie auch sonst immer montags hier nun heute unser wöchentlicher bunter Speiseplan mit vielen leckeren Ideen zum Nachkochen.

Heute Morgen beim Einkauf konnte ich einfach nicht an den tollen Tulpen vorbeigehen, die nun unsere Küche schmücken. Tschüss Winter. Willkommen Frühling.


Sonntag, 23. Februar 2014

Sonntagskonfetti

Ein gelungener Karnevalsauftakt liegt hinter uns. Die Kostüme (der Zwerge) sind eingeweiht und haben die erste Karnevalsparty überstanden ;-). Was ne coole Ladies-Party, oder? fragte Max Power uns auf dem Rückweg nach Hause. Was auch immer er damit meinte und wo er es her hatte. So trug es doch deutlich zur Belustigung der Rückfahrt bei. Das Tottili war nicht ganz so begeistert von Ihrem Kostüm und lief eigentlich bereits 30 Minuten nach der Verkleidung schon wieder völlig normal herum.

Samstag, 22. Februar 2014

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen :-).

Freitag, 21. Februar 2014

Willst Du auch einmal Polizist werden?

Gestern war der große Tag der Polizei-Besichtigung. Schon früh habe ich Max Power aus dem Kindergarten abgeholt und wir haben mit großen Erwartungen den Weg zur Polizeiwache eingeschlagen. Gerade geparkt, haben wir auch schon viele andere Kinder (natürlich 100 % nur Jungs) mit ihren Müttern vor dem Eingang der Wache stehen sehen. Einige hatten sogar eine eigene Kelle dabei oder hatten ein Polizeihut auf ;-). Und wie das so ist in Grüppchen, gibt es doch immer einen unter allen, der den Ton angibt. So auch gestern. Am Anfang war es ja noch ganz lustig, dass der kleine Eric die ganze Gruppe unterhielt und meinte, dass er sowieso schon alles weiß, weil er die Besichtigung schon im letzten Jahr mitgemacht hat. Aber nach einer Weile doch ein wenig nervig...;-).

Nun ja, Max Power und ich haben uns schön im Hintergrund gehalten und auf den Polizisten gewartet. Pünktlich kam er raus und stellte sich vor. Dann wollen wir doch mal direkt. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde, die auch zu 90 % von dem kleinen Eric geführt wurde, da er bei jedem einen (seinen) Kommentar dazu geben musste, ging es auch direkt los mit dem Schrank des Polizisten. Was ist denn da alles so drin? Eine schusssichere Weste, Handschellen, Kappen, eine Waffe und und und. Die Kinder haben ihren Mund kaum noch zu bekommen. Und wer von Euch möchte einmal die Handschellen umgelegt bekommen? Da wurden sie aber alle ganz kleinlaut und warfen einen hilfesuchenden Blick zu ihren Mamas. Keiner? Doch ein paar wenige haben sich getraut.

Donnerstag, 20. Februar 2014

Gebrezelt

Nachdem Mann und ich die Knabberbrezel vom Vorabend (immer) noch nicht weggeräumt haben, erfreuten sich gestern eben die Zwerge an dem Rest des leckeren Salzgebäck ;-).

Mittwoch, 19. Februar 2014

Die Jecken sind los - Termine

Auch wenn ich selbst kein großer Karnevalfan bin, so ist die fünfte Jahreszeit für unsere Zwerge doch ein Muss und sie freuen sich wie wild darauf. Im Kindergarten wird schon fleißig in allen Gruppen gebastelt und vorbereitet. Unsere Kostüme (die Kostüme von Max Power und dem Tottili)  stehen ja bereits schon länger fest. Die Zwerge verwandeln sich in einen gefährlich brüllenden Tyrannosaurus Rex und in einen kleinen runden Marienkäfer. Im letzten Jahr waren die Ansprüche da noch nicht ganz so hoch geschraubt. Das Tottili hat noch gar nichts mitbekommen vom wilden Treiben und Max Power wollte als Goofy gehen. Da haben wir ihm kurzerhand lange schwarze Filzschlappohren ans Cappy genäht und den Rest farblich an Goofy angepasst.


Dienstag, 18. Februar 2014

Ausflugstipp Heidhof

Am Sonntag haben Max Power und ich an einem herrlichen Nachmittag die Zeit am Heidhof (klick hier) in Kirchhellen verbracht. Das Laufrad im Gepäck fuhren wir über Stock und Stein und blieben an vielen Sehenswürdigkeiten stehen.


Montag, 17. Februar 2014

Speiseplan Nr. 3

Heute ist Montag. Ich habe mir wieder etwas gesundes buntes und leckere einfallen lassen, um den wöchentlichen Speiseplan so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Dabei durchforste ich zum einen die hier bei uns vorhandenen Kochbücher als aber auch die üblichen Internetfundgruben, wie Chefkoch, die Kochbar oder auch die Rezepte auf der Living at Home- Page.

Vielleicht kann ich dem ein oder anderem von Euch ja auch ein paar neue Ideen liefern. Falls Ihr Fragen zu den Rezepten habt, fragt ;-).


Anonsten hoffe ich, dass Ihr gut in die neue Woche gestartet seid und wünsche Euch noch einen entspannten Montag,
Eure Alexandra

Sonntag, 16. Februar 2014

Der siebte Tag

Heute fand in unserer Gemeinde der große Abschluss der Projektwochen zum Thema Schöpfung statt. Bereits an früherer Stelle (klick hier) habe ich bereits davon berichtet, was die Zwerge gerade im Kindergarten alles lernen. Beim Abschlussgottesdienst heute in der Kirche wurden die tollen Ergebnisse dann von acht verschiedenen Kindergärten vorgestellt. Die Kirche war dementsprechend sehr sehr voll und für die Kinder wurden extra die ersten Reihen freigehalten, damit sie auch genug sehen können ;-). Aus den acht Kindergärten wurden acht verschiedene Weltkugeln zum Thema Schöpfung vorgestellt und für alle sichtbar aufgehängt.

Samstag, 15. Februar 2014

Kino - was war das nochmal?

Wie uns in den letzten Wochen immer mal wieder mehr bewusst wurde, horteten wir seit ca. 2 Jahren Kinogutscheine. SEIT 2 JAHREN...mit kleinen Kindern kommt man halt nicht mehr dazu "mal eben ins Kino" zu fahren. Darum haben Mann und ich uns dazu entschlossen, diese Kinogutscheine nun wirklich endlich einmal einzulösen und uns einen (am Valentinstag) zweisamen Abend im Kino zu machen. Nachdem wir uns das aktuelle Kinoprogramm angesehen haben, wollten wir eigentlich in die Biographie von Nelson Mandela gehen. Nur leider leider gab es nur eine einzige Zeit und zwar um 16:30 Uhr (was uns dann doch noch etwas zu früh war). Die weiteren Filme auf unserer Auswahlliste waren dann noch American Hustle und den bereits in der Presse hochgepriesenen Wolf of Wallstreet mit Leonardo di Caprio. Nach dem Blick auf die Filmlänge war die Entscheidung schnell getroffen. 180 Minuten kamen für uns Frühschläfer echt nicht mehr in Frage. Da wären wir über kurz oder lang in den gemütlichen weichen Sesseln wahrscheinlich weggeknickt ;-). Darum wurde es der Seventies-Film American Hustle mit Christian Bale (der von meiner Seite aus sowieso bevorzugt wurde, da Christian Bale einer meiner Lieblingsschauspieler seit Batman Begins ist).


Freitag, 14. Februar 2014

Unser Garten im Februar

Die Sonne scheint, die Knospen werden immer mehr und so langsam gehen auch ein paar Knospen auf...es wird Frühling. Wir freuen uns auf die nächsten Wochen, in denen der Garten grüner und bunter wird.

Donnerstag, 13. Februar 2014

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen :-).


Mittwoch, 12. Februar 2014

Nähstücke

Gestern war endlich einmal wieder unser Nähabend bei der lieben Jenny von nebenan und ich konnte dem Tottili passend zu Ihrem Schal noch eine Mütze nähen. Das Ergebnis schien ihr heute Morgen zu gefallen, worüber ich sehr froh bin ;-).


Dienstag, 11. Februar 2014

Lust auf leckere Carbonara?

Immer mal wieder in regelmäßigen Abständen steht auf unserem Kochplan die Original Italienische Carbonara nach dem Rezept von Jamie Oliver - Genial italienisch (klick hier). Sie schmeckt einfach himmlisch, gar nicht wie man Carbonara oft kennt, so schwer und mit viel Sahne, sondern einfach frisch und leicht mit einem Hauch Zitrone. Am Sonntag hat Mann uns einmal wieder mit diesem leckeren Rezept beglückt. Und es schmeckt wirklich groß und klein.


Montag, 10. Februar 2014

Speiseplan, der Zweite

Montag - Zeit zum Aufstellen des Speiseplans für die Woche. Ich hoffe Ihr hattet auch alle so ein buntes, lautes, gemütliches, lustiges und aufregendes Wochenende wie wir. Vielleicht kann ich Euch ja mit unserem Wochen-Speiseplan auch ein paar feine Ideen liefern, was Ihr gut, günstig, gesund und schnell (das meiste ;-)) mit kleinen Kindern zubereiten könnt.

Sonntag, 9. Februar 2014

Bett für Große

Heute war es endlich soweit. Max Power hat sein lange ersehntes Hochbett bekommen. In seiner "Gang" haben schon fast alle Kinder so eins, so dass es für ihn natürlich auch ein tolles Erlebnisbett geben musste. Und fällt doch gar nicht auf, dass es nicht mehr nigelnagelneuist ;-).
So gut erhalten haben wir es von einer lieben Freundin erstanden.


Max Powers letzte Nacht im alten Bett gestaltete sich aufgrund der Aufregung über das neue Bett am nächsten Tag doch ein wenig durchwachsen. Nachdem Mann ihn kurz vor dem Einschlafen natürlich auch noch einmal drauf aufmerksam machen musste, dass DAS ja jetzt die letzte Nacht in seinem alten Bett ist, wollte Max Power fast stündlich wissen, ob nun schon Morgen sei, so aufgeregt war er.

Freitag, 7. Februar 2014

Bring Farbe in den Februar

Heute war schon so einiges los bei uns. Mal von dem wahnsinnigen Sturm, der da draußen vor unserer Tür tobt, abgesehen...wir haben wieder Licht :-). Juchhuhhh. Seit ein paar Tagen haben wir unsere Abendessen und auch das Frühstück bei Kerzenschein verbracht, weil unsere große Esstischlampe ihren Dienst verweigert hat. Auch wenn wir immer viel Kerzen anhaben, so braucht man doch gerade zum Essen schon ein wenig mehr Licht. Traffo ausgetauscht und et voíla: es wurde wieder Licht. Gerade für unseren heutigen bevorstehenden großen Familienabend wirklich ein Freudenschein.

Aber nicht nur das. Einen Punkt auf meiner Checkliste 22 in 222 Tage (klick hier) darf ich bereits verbuchen. Ich habe einen schönen bunten neuen Türkranz gebunden. Es werden sicherlich noch ein, zwei neue in den nächsten Monaten hinzukommen. Doch für´s Erste haben wir einen frischen Farbklecks an unserer Tür.

Donnerstag, 6. Februar 2014

Vormerken: Kreativmarkt

Heute komme ich mit einem Veranstaltungshinweis, der sehr vielversprechend klingt (wie ich finde ;-)). Für alle unter Euch, die auch so sehr auf Handgemachtes und Kreatives abfahren wie ich, wird der Designmarkt in Essen auf der Zeche Carl bestimmt etwas sein. Viele Künstler aus dem ganzen Ruhrgebiet werden Ihre selbstgefertigten Produkte dort präsentieren. Die Ausstellungsräume sind ebenerdig, also auch leicht für Mamis mit Kinderwagen zu erreichen ;-).


Mittwoch, 5. Februar 2014

Februarlieblinge

Mann und ich haben heute Morgen beschlossen. Jetzt wollen wir auch kein Schnee mehr und dementsprechend fallen auch meine Februarlieblinge aus. Es darf ruhig ein bisschen bunter werden. Kommt ja auch die fünfte Jahreszeit (sagt man das eigentlich so ;-)?) vor der Tür. Die Zwerge kommen allmählich in Karnevalsstimmung. Das muss ich erst wieder lernen. Bislang habe ich eigentlich mit Karneval nie viel anfangen können und habe diese bunten Menschenansammlungen immer vermieden. Nun gut, Kinder-Karneval ist ja vielleicht doch ganz schön. Die Zwerge schlüpfen in eine neue eigene Rolle und können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
Jetzt aber erst einmal zu uns, Ladies.

For Her:
Falls also den Herren der Schöpfung noch Ideen für den ebenfalls bevorstehenden Valentinstag fehlen, vielleicht ist ja das ein oder andere dabei ;-).
I LOVE LAVENDEL. Und ich mag die Pflegeprodukte von L´Occitane (klick hier). So gibt es auch wie für mich gemacht eine Pflegelinie, die nur aus Lavendel-Produkten besteht, wie z.B. die Seife, die Handcreme oder das entspannende Duschgel.



Dienstag, 4. Februar 2014

Gewonnen

Immer wieder einmal nehme ich ganz gerne an Gewinnspielen teil. In letzter Zeit hatte ich tatsächlich Glück. Im Herbst und kurz vor Weihnachten erst konnte ich zwei Gewinne abräumen. Einmal habe ich bei der lieben Claire von Cappu Mum eine hinreißende Kuscheldecke gewonnen, die nun einen Ehrenplatz auf unserem Schaukelstuhl bekommen hat (klick hier). Und dann habe ich noch bei den Stadt Land Mama´s das Buch "Mama muss die Welt retten" (erhätllich z.B. auch bei Amazon klick hier) gewonnen, worüber ich mich ebenfalls riesig gefreut habe.
Nun hatte das Tottili einmal Glück. In der letzten Woche habe ich bei einem spontanen Gewinnspiel von baleine bleue Boutique, ein Onlinehandel für französische Ideen für Kinder (klick hier), über Facebook mitgemacht und tatsächlich für das kleine Tottili ein wundervolles Klangbuch gewonnen.


Montag, 3. Februar 2014

Speiseplan, der Erste

So, nun möchte ich mich natürlich an das halten, was ich versprochen habe. Vielleicht geht es Euch ja auch manchmal so. Ständig fragt man sich morgens, was können wir denn heute einmal zu essen machen. Dann ist es aber eigentlich ja schon viel zu spät.
Entspannter wäre es doch schon Anfang der Woche zu wissen, was es geben soll. Wie lange ich das jetzt durchziehe weiß ich noch nicht. Ich fange erst einmal an ;-).

Sonntag, 2. Februar 2014

Ahoi Februar

Heute Morgen sind wir eigentlich wie jeden Tag zur fast gleichen Uhrzeit gegen halb 7 Uhr aufgestanden und ich hatte direkt ein Lächeln im Gesicht, als ich aus dem Fenster gesehen habe. Es wird hell. Jipppieh, endlich. Die Tage werden wieder länger. Zwar ganz ganz langsam, aber wir können es erkennen. Dann strahlt auch die Sonne noch so wahnsinnig schön, so dass man direkt Lust verspürt raus zu rennen und die Welt zu umarmen. 

Der Februar ist da und wir freuen uns drauf.

Samstag, 1. Februar 2014

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen :-).