Freitag, 31. Januar 2014

White-Chocolate-Muffins

Gestern habe ich mir eine tolle neue (meine erste ;-)) Etagere gekauft. In der Mittagspause habe ich sie bei Hema (klick hier) entdeckt und direkt eingesteckt.

Damit ich sie auch "im richtigen Licht" präsentieren kann (Mann wusste natürlich nicht, was man denn damit anfangen kann und wo wir das denn noch hinstellen ;-)), musste natürlich heute gebacken werden. Und da ich noch so viel weiße Schoki übrig hatte, wurden kurzerhand ganz köstliche Muffins mit ganz viel weißer Schokolade gebacken. Mmmmmh, vor allem wenn sie noch leicht warm sind, der Hit.

Donnerstag, 30. Januar 2014

Die Schöpfung

Im Kindergarten unserer Zwerge steht gerade das Thema Schöpfung im Vordergrund. Der Kindergarten ist ein katholischer Kindergarten und ich bin froh, dass derartige Themen spielerisch auch schon in dem Alter vermittelt werden. In jeder Gruppe wurden großen Bälle geformt und als Weltkugeln an die Decke oder an die Wände gehängt. So bekommen die Zwerge sieben Tage lang jeden Tag vermittelt, was Gott mit der Schöpfung vorgesehen hat. Die Weltkugeln werden dann je nach Schöpfungstag dementsprechend hell/dunkel, mit Wasser oder auch mit Tieren dekoriert.
Wie ich finde ein sehr sehr schönes Thema, bei dem auch wir als Eltern noch einmal die Schöpfungsgeschichte "live" miterleben dürfen.

Könnt Ihr Euch denn noch erinnern, was Gott an den sieben Tagen der Schöpfung vorgesehen hat?


Mittwoch, 29. Januar 2014

Day @ Work

Ein herrlicher Tag - da draußen -. Nur leider bekommt man im Büro nicht allzu viel davon mit.

Darum heute "nur" ein paar Ein- und Ausblicke meines Büroalltags:


Die Pinnwand ist bestückt mit Postkarten aus der Stadt der Liebe.

Dienstag, 28. Januar 2014

Sind wir nicht alle ein bisschen Prinzessin?

Gestern Abend war unser regelmäßig (ca. alle 2 Monate ;-)) stattfindender Mädelsabend. Wir haben lecker was gegessen und uns den neusten Klatsch und Tratsch erzählt. So wie das eben unter Mädels ab und zu mal sein muss (wobei die Männer können genauso gut tratschen, das geben sie nur so ungerne zu).
Da erzählte doch tatsächlich eine Freundin, dass Sie morgen, am Mittwoch, die schwedische Kronprinzessin Victoria samt ihrem Kronprinzen Daniel sehen wird. Sie arbeitet nämlich bei einem schwedischen Unternehmen und die beiden statten Deutschland wohl gerade einen Besuch ab. Wir waren alle natürlich total aus dem Häuschen, denn mal ehrlich: wann lernen wir bitte mal in echt eine Prinzessin kennen? Und dann auch noch so eine sympathische Prinzessin. Wohl eher selten.


Montag, 27. Januar 2014

Falscher Hase

Gestern Abend gab es bei uns den Falschen Hasen. Was für ein Name. Einigen von Euch ist das Gericht bestimmt bereits bekannt. Mir war es bis zur aktuellen Ausgabe des LandKind Magazins (klick hier) noch unbekannt. Das Gericht steht unter der Rubrik "Gerichte mit witzigem Namen", gleich neben dem Armen Ritter (der sagte mir auch noch was).
Auf jeden Fall eine gute Möglichkeit Kinder, die gerne mal mäkeln, wenn´s ums Essen geht, neugierig zu machen und mit einzubinden.


Sonntag, 26. Januar 2014

Karamell-Liebe

Heute Nachmittag bekommen wir Besuch mit Kindern. Und was könnte sich da besser eignen, als was Süßes für Zwischendurch. Wer viel spielt braucht viel Energie :-))).

Seit vielen Jahren backe ich immer mal wieder diesen leckeren Käse-Karamellkuchen und bisher kam er immer gut an. Vielleicht ist er ja auch etwas für Euch.


Samstag, 25. Januar 2014

Im Schneckentempo

Bevor es gleich für uns zum Schwimmkurs geht, haben wir heute Vormittag bereits ein bisschen neue Fensterdekoration gebastelt. Da können auch die ganz Kleinen schon mitbasteln (wenn die Geduld reicht ;-)).

Ihr braucht eigentlich nur ein wenig buntes Tonpapier, eine Schneckenschablone (leicht zum Selber Zeichnen) und etwas "Deko" für die Schneckenhäuser.


Freitag, 24. Januar 2014

Bunter Start ins Wochenende

Einen bunten Start ins Wochenende wünsche ich Euch.


Wir hatten heute riesen Spaß im Spielehaus der Gruga und fallen nun hundemüde ins Bett.

Morgen gibts mehr zu berichten ;-),
Eure Alexandra









Donnerstag, 23. Januar 2014

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen :-).

Mittwoch, 22. Januar 2014

22 in 222 Tagen

Heute und die nächsten 222 Tage beteilige ich mich an der Aktion von Äpplegrön klick hier.
Ziel ist es in 222 Tagen die Liste(n) abzuarbeiten, die Ihr gleich sehen werdet. Ich bin schon sehr gespannt wieviele Punkte der Liste ich nach und nach streichen darf.


Und los geht's:

Dienstag, 21. Januar 2014

Hesse

Kennt Ihr schon Hermann Hesse? Falls nicht müsst Ihr seine Werke kennenlernen. Schon seit der Schulzeit bin ich Hesse-Fan und verliebe mich immer wieder neu in seine Gedichte, Erzählungen und Briefe.


Montag, 20. Januar 2014

Ausflug an den See

Wir hatten gestern herrliches Wetter und mussten das natürlich ausnutzen. Darum sind wir kurzerhand zu einem nahe gelegenen See gefahren und haben die Sonne in uns aufgesogen.

Es war herrlich und selbst die Zwerge haben trotz der relativ langen Seeumrundung nicht gemurrt :-).

Sonntag, 19. Januar 2014

Fingerabdruck-Baum

Gestern Abend bei unserem üblichen Lese-Ritual vor dem Zubett-Gehen, holte Max Power sein Polizeibuch aus dem Regal. Gespannt gingen wir Seite für Seite durch bis wir zu der Seite mit den Gangstern und Verbrechern kamen, die bei der Polizei ihren Fingerabdruck hinterlassen müssen. Max Power fragte uns was denn überhaupt ein Fingerabdruck sei und wozu der gut ist. Nachdem wir ihm den eigentlichen Hintergrund zu Fingerabdrücken schilderten, kam ich auf die Idee morgen (also heute) einen Baum zu basteln, der geschmückt wird mit Blättern aus unseren eigenen Fingerabdrücken. Mit der Idee lag ich anscheinend goldrichtig bei Max Power und dem Tottili, so dass wir nach dem Frühstück den Tisch mit Zeitungspapier auskleideten und loslegten ;-).


Samstag, 18. Januar 2014

Samstags-Bilder

So schön die Kindergartenzeit für die Zwerge sicherlich ist. Bringt sie doch gerade im Winter regelmäßig die halbe Familie durch sämtliche Krankheitsbilder zum Stillstehen.
Erkältungen, grippale Infekte etc. ärgern uns gerade einmal wieder und wir sind leider trotz des traumhaften Wetters heute größtenteils ans Haus gebunden.

Gerade eben konnte ich aber doch einmal ein paar Minuten mit dem Tottili draußen genießen. Wie wir nun festgestellt haben: so sehr dem Tottili die "Fahrten im Buggy" (klick hier) gegen den Strich gehen, so sehr scheint sie momentan das Dreirad-Fahren zu lieben. Mal sehen wie lange es andauert. Auf jeden Fall kann man auf diese Weise recht entspannt mit ihr spazieren gehen.


Daher heute "nur" ein paar Samstagseindrücke aus unserem kleinen Krankenlager.

Freitag, 17. Januar 2014

We LOVE Kinderschokolade

Für alle unter Euch, die auch so gerne Kinderschokolade essen wie ich, wird das folgende Cookie-Rezept genau das Richtige sein. Entdeckt habe ich es, wie so viele leckere Backideen, bei Carla Kroketti von Bake a wish. Helle Cookies mit Kinderschokolade. Mmmmmhhhh, wie das jetzt hier duftet in der Küche. Und das Beste. Ich konnte den ein oder anderen Schokonikolaus noch verwerten ;-).

Donnerstag, 16. Januar 2014

Aus etwas anderer Perspektive

Zu Weihnachten gab es für Max Power ja die erste eigene kleine Kamera, weil er so gerne fotografiert. Jetzt habe ich endlich einmal einen Blick auf die Speicherkarte werfen und mir die Kunstwerke ansehen können ;-).

Im Prinzip schon ziemlich gut, nur gibt es noch zwei Haken.

Mittwoch, 15. Januar 2014

Wenn´s mal wieder länger dauert

Alle unter Euch mit Kindern werden ganz genau wissen wovon ich jetzt spreche und auch ihre eigenen Erfahrungen gemacht haben. Für alle diejenigen unter Euch, die auch berufstätig sind und gerne morgens auf den letzten Drücker aufstehen. Vergesst es. Unsere Zwerge geben den Ton an und zwar (zumindest morgens) in piano.

Ein typischer Morgen unter der Woche bei uns im Hause sieht eigentlich folgendermaßen aus. "Normalerweise" klingelt unser Wecker um 6:05 Uhr. Den brauchen wir aber nicht, da Max Power wie ein Uhrwerk zwischen 5:30 Uhr und 5:45 Uhr wach wird. Und dann ist er auch wach und möchte sich nicht noch einmal umdrehen, so wie es mir regelmäßig um diese Uhrzeit geht. Das heißt für uns: schnell raus aus dem Bett, rein in die Schlappen, und rauf ins Kinderparadies.

Dienstag, 14. Januar 2014

Veranstaltungshinweis in der Lebendigen Bibliothek Bottrop

Heute noch ein Veranstaltungshinweis für Euch.
Wenn Eure Kinder auch solche Leseratten sind und gerne Basteln ist der Termin in der Stadtbücherei Bottrop hier vielleicht etwas für Euch.

Was: "Es klopft bei Wanja in der Nacht"
Bilderbuchkino mit Bastelaktion für Kinder von 3 bis 6 Jahre
Wann: 16. Januar 2014 um 15:00 Uhr
Wo: Lebendige Bibliothek Bottrop

Siehe auch hier für weitere Infos ;-).
Eure Alexandra

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen :-).
 

Montag, 13. Januar 2014

Januargarten

Endlich endlich meldet sich doch noch Väterchen Frost und bettet Wiesen und Blumen in einen Winterschlaf.
Ich liebe es den Frost im Garten zu sehen. Das Licht spiegelt sich herrlich und alles sieht so ruhig aus.

Sonntag, 12. Januar 2014

Suppen-Sonntag

Der Sonntag scheint bei uns der Tag der Suppe zu werden. Letzte Woche erst die leckere Hühnersuppe (klick hier) und heute erst recht ;-). Aufgestanden (endlich mal) bei Minus-Graden war es genau richtig für eine heiße Suppe. Eine frische rote Tomatensuppe sollte es sein. Leider nicht mit eigenen Tomaten, aber die werden ja hoffentlich im Sommer wieder ganz fleißig bei uns wachsen ;-).


Ich muss gestehen, für das Kochen ist bei uns der Mann zuständig. Aber das macht er wirklich hervorragend. Ab und an probiere ich mich da noch einmal mit ein, zwei altklugen Tips ins Geschehen einzubringen, aber eigentlich nur so, um zu tun als hätte ich auch ein bisschen Ahnung ;-) (Backen liegt mir da schon näher, siehe z.B. hier und hier).

Samstag, 11. Januar 2014

Auf dem Weg zum Seepferdchen

Der Weg bis zum Seepferdchen ist laaaaang und aller Anfang ist bekanntlich schwer. Aber heute war tatsächlich Max Powers erster Tag im Schwimmkurs. Und der Sprung ins Wasser war ein voller Erfolg. Die ganze Woche war er schon aufgeregt und hat uns jeden Tag gefragt, ob denn nun endlich Samstag sei und wir zum Schwimmkurs gehen können (heute Morgen hat er sogar dem Mann im Bastelladen von seinem Ausflug zum Schwimmkurs erzählt ;-)).
Heute war es dann also endlich soweit und vorhin beim Zubettgehen fragte Max Power mich, ob morgen denn wieder Samstag sei. Er würde so gerne schnell wieder schwimmen gehen.



Freitag, 10. Januar 2014

Tag der Prototypen

Hallo Ihr Lieben,

heute ist der Tag der Prototypen.
Erstmalig habe ich ein Brot gebacken. Ganz selbst und ganz leicht. Zwar hätte ich nicht gedacht, dass der Teig so wie er sich anfühlte (wie ein zähes Kaugummi), auch schön aufgeht. Aber tatsächlich. Mein erstes selbst gebackenes Brot sieht gut aus und schmeckt lecker.

 Doch nicht nur das. Ich habe mir auch eine neue Handyhülle genäht ;-).

Donnerstag, 9. Januar 2014

Glücklich sein

Der Januar ist doch irgendwie ein komischer Monat, oder? Nichts Halbes und nichts Ganzes. Das alte Jahr ist vorbei, aber irgendwie ist man noch nicht so richtig im neuen Jahr angekommen. Mir kommts vor als würde man noch zwischen den Jahren hängen. Richtig kalt ist es nicht, eher warm, aber trotzdem wird es immer noch um halb 6 dunkel. Wann wird es endlich wieder länger hell draußen?

Darum muss ich jetzt etwas gegen diese seltsame Januarstimmung tun.

Der erste Schritt ist bereits gestern erfolgt. Wir haben unseren Sommerurlaub gebucht. Juchhuhhhhhhh. Das hat die Stimmung doch schon deutlich erhellt. Der Gedanke, dass man in einem halben Jahr, ne, das klingt zu lang, in schon 162 Tagen Richtung Meer fährt lässt mein Herzchen hüpfen. 2 ganze Wochen Strandurlaub (hört sich jetzt an als würden wir in die Karibik fahren, wird aber wieder Holland ;-)). Ich kann die salzige Luft schon deutlich riechen vor meiner Nase.

Doch was noch? Was macht uns eigentlich glücklich? Das habe ich heute Morgen einfach mal gegoogelt und bin auf einen interessanten Artikelgestoßen, der da verspricht:
"Der perfekte Tagesablauf zur Maximierung des Wohlbefindens"

Mittwoch, 8. Januar 2014

Die Konferenz der Tiere - Veranstaltungshinweis

Ich kann mich noch erinnern, dass ich von meiner Oma als kleines Mädchen ein ziemlich großes Buch von Erich Kästner geschenkt bekommen habe. Die Konferenz der Tiere war neben Pünktchen und Anton eine Geschichte aus diesem Buch.


Quelle: Paramount Pictures Home Entertainment
Für alle Kurzentschlossenen unter Euch jetzt ein Veranstaltungshinweis. Direkt bei uns um die Ecke, in der St. Joseph-Kirche in Bottrop, findet an diesem Freitag ein Kinder- und Familienkonzert statt.

Dienstag, 7. Januar 2014

Krippenbesuch in St. Johannes

Gestern sind wir nach dem Kindergarten kurzerhand nach Kirchhellen gefahren, um mit der Oma ein letztes Mal in dieser Saison die bezaubernde und wirklich unglaublich liebevoll gestaltete Krippe in der St. Johannes Kirche zu bewundern.
Das Tottili hat es nur leider nicht verstanden, dass sie nicht selbst Teil der Krippe sein kann und wollte immer wieder ins Spektakel hineinstapfen. Besonders der bärtige Hirte und die Wassermühle (sie dreht sich auch tatsächlich mit Wasser ;-)) haben es ihr angetan.


Montag, 6. Januar 2014

Arme wie Popeye

Da darf sich Papa eine Ehrennadel anstecken, nach der genialen Hühnersuppe gestern. Wenn ein Max Power schon sagt: "Darf ich noch einen Teller, bitte?" Ja, dann soll das wohl etwas heißen. Die Suppe hat nicht nur super geschmeckt, sondern verleiht auch noch Bääärenkräfte. So haben wir sie zumindest "verkauft" ;-). Und es hat funktioniert. 

Ganz leicht gemacht, wenn man einmal über´s Gemüse-Schnibbeln weg sieht.

Sonntag, 5. Januar 2014

Die Vögel zwitschern - KreaSonntag

Das super schöne Wetter hat uns inspiriert. Und bevor wir gleich die nächsten Stunden draußen sein werden, haben Max Power und ich noch schnell ein bisschen neue Fensterdeko gebastelt. Die Idee haben wir von der Seite Bastel-Ideen. Mit ein wenig farbiger Wellpappe ganz leicht nachgesbastelt.

Jetzt hängen sie schon an unserem Fenster, die Vögel, und werden von der Sonne angestrahlt.


Samstag, 4. Januar 2014

Ein ganz normaler Samstag

Tage wie heute, an denen man sich mittags um 12 Uhr schon so anfühlt, als wäre man den ganzen Tag Marathon gelaufen gehören einfach dazu zum Familienleben (zehren aber trotzdem an einem ;-)) und ihr kennt sie bestimmt auch alle. Trotzdem muss ich meinem "Frust" heute einmal Luft machen und uns von der Verschwörung der Zwerge heute erzählen.


Freitag, 3. Januar 2014

Januarlieblinge

Wir starten ins Neue Jahr und eigentlich war es noch gar nicht so richtig kalt. Darum bin ich der Meinung. Da kommt noch was und Schnee wird´s bestimmt auch noch geben ;-). Ohne Schnee wäre es doch gar kein richtiger Winter. Mindestens einmal möchte ich gerne unsere Schlitten aus dem Schuppen holen und den Berg runterflitzen.

Heute bekommt Ihr von mir meine ganz persönlichen Januar-Highlights für uns Mädels, für die Männer und die Kleinen. Und das Beste ist. Es ist SALE. Also, los geht´s.

Für die Ladies:
Zwar nicht im Sale, aber dafür für mich nicht wegzudenken, wenn er endlich einmal kommt, der Winter. Winterboots von Sorel. Meine eigenen trage ich mittlerweile den vierten Winter und sie sind wirklich einwandfrei. Und, das Wichtigste. Sie halten die Füße richtig schön warm.

Donnerstag, 2. Januar 2014

Neues Jahr - neuer Look

Anfang des Jahres ist man (ich zumindest) immer noch hoch motiviert die Welt (meine eigene kleine Welt) zu verändern. Das Haus braucht nun von innen einen neuen "Look". Keine Panik. Keine große Renovierung oder so, einfach neue Deko, neue Farben, weg vom Weihnachtskitsch. Nach und nach wandert die Weihnachtsdeko zurück auf den Dachboden und wird langsam ersetzt durch schöne Dinge (Mann wird sich freuen, endlich vorbei mit dem ganzen Bling Bling).

Heute habe ich begonnen. Ein Tag Urlaub bleibt mir noch und neben dem Garten, der mit viel Arbeit auf uns wartet, habe ich schon einmal in meinen Büchern gekramt und bin zu einer netten Idee gekommen.

Die erste Idee stammt aus meinem "Nikolaus-Geschenk-Buch" Das ultimative Nähbuch (z.B. bezogen über Amazon) und verspricht eigentlich schon Frühling. Ich bin dabei viele verschiedene Vögel zu nähen, die dann demnächst bei uns im Wohnzimmer an unserem Ast hängen werden, der auch schon für die Herbst-Blätter-Deko klick hier und für unseren gebastelten Adventskalender (klick hier) herhalten musste.


Mittwoch, 1. Januar 2014

Silvester

Endlich wieder zuhause. Nicht, dass es nicht schön war bei unseren Freunden. Doch im eigenen Bett schläft es sich doch am besten. Unser Silvesterabend war gemütlich und ruhig. Mit kleinen Kindern ist es eben doch etwas anderes den Jahresabschluss zu feiern. Alle tapsen auf leisen Sohlen durchs Haus, flüstern fast sobald die Zwerge im Bettchen liegen. Und dann, um Mitternacht achtet keiner mehr auf das bunte Feuerwerk draußen vor der Tür sondern alle hoffen, dass die Zwerge nicht aufwachen von den Knallern. So verändert sich das eben und wir sind glücklich so. Lange haben wir gestern nicht durchgehalten. Schon kurz nach Mitternacht hat uns die Realität eingeholt und uns war klar, dass die Nacht in 5-6 Stunden schon wieder zu Ende sein kann. So sind wir zumindest einigermaßen ausgeschlafen ins Neue Jahr 2014 durchgestartet.