Dienstag, 30. Dezember 2014

Best of 2014 - Unser Jahresrückblick für Euch

Nur noch 2 Tage und wir wechseln in ein neues Jahr. 2015 kann kommen. Dadurch, dass wir Anfang des Jahres von meiner 3. Schwangerschaft erfahren haben, hatte ich das Gefühl, dass das Jahr wie im Flug verging (nicht dass das sonst anders gewesen wäre ;-)). Wir wohnten uns noch mehr in unserem tollen Haus samt dem riesigen Garten ein, wir planten, wir spielten, wir arbeiteten hart und bereiteten uns auf die Geburt unserer kleinen Schwester vor. Wie sehr wir uns alle auf Oktober freuten. Am 03. Oktober 2014 war es dann endlich soweit.
Kurz zuvor ist dann leider noch ein lieber Mensch von uns gegangen, der die Geburt der kleinen Schwester nicht mehr miterleben konnte. Nun schaut er bestimmt vom Himmel auf uns herab und lacht über die süßen Zwerge.

Heute, (fast) am Ende des Jahres, kommt unser kleiner Jahresrückblick vom Jahr 2014.

Ein Monat - ein Foto
Januar 2014
Ein herrlicher Winterausflug an einen nahe gelegenen See.

Samstag, 27. Dezember 2014

"Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus...."

Oh, wie schön. Endlich, der erste Schnee ist bei uns angekommen. Die Zwerge waren (nach einer leider viel zu kurzen Nacht, weil das Tottili ziemlich starken Husten hat) kaum noch zu halten als sie heute Morgen die Treppe herunterkamen und die Winterlandschaft entdeckten. "Dürfen wir sofort raus, Mama?"

Ein bisschen warten mussten wir aber schon noch, denn es war ja erst 8 Uhr. 
Und die Schneesachen mussten wir auch noch rauskramen. Dachte ja nicht, dass wir sie dieses Jahr noch benötigen ;-). 
Aber dann ging es los.


Freitag, 26. Dezember 2014

Oh Happy Day

Was für ein Fest. Eigentlich immer wieder gleich vom Ablauf, aber trotzdem jedes Jahr ganz anders und immer wieder einfach nur zauberhaft. Das Strahlen der Kinderaugen, die Erwachsenen, die mit wohligen Blicken die Augen der Kinder beobachten und sich selbst wie kleine Schneekönige freuen, wenn das Geschenk, das sie als Christkind ausgewählt haben, auch gut ankommt. 
Auch mit Ohrenschmerzen hatten wir ein wundervolles Weihnachtsfest und ich hoffe, dass Ihr ein mindestens genauso so tolles Fest hattet wie wir.

 Hier geht es los mit unserem Heiligen Abend:

Dienstag, 23. Dezember 2014

Oh Tannenbaum.....

Warum nur warum, gibt es kurz vor Weihnachten immer Zoff. Das ist doch eigentlich vorprogrammiert bei dem ganzen Gewusel und Stress. "Was gibt es zu Essen?" "Schon wieder das Gleiche?" "Habe ich jetzt endlich für alle Geschenke besorgt?

Und wenn dann auch noch der eigentliche 1. Urlaubstag, den man dafür eingeplant hat, noch die letzten Kleinigkeiten zu besorgen, "gesprengt" wird, da wirklich alle Zwerge kränkeln und nicht mehr in den Kindergarten können. Tja, dann muss eben improvisisert werden ;-). So ist das in einer großen Familie.
Und was lernen wir daraus einmal wieder? 
"Baue" niemals Pläne in Deinem Kopf, wenn Du kleine Zwerge hast, denn meistens kommt es sowieso anders als man denkt. 

Sonntag, 21. Dezember 2014

Gewinner und Sonntagsplanungen

Na Ihr lieben Weihnachtswichtel. Wie seid Ihr denn so in den Sonntag Morgen gestartet? Mein Plan war eigentlich zunächst gemütlich (also was man sich so unter "gemütlich" mit drei kleinen süßen Zwergen vorstellt: Das Tottili: "Papa, isst Du noch ein Ei? Warrrummm enn?" Max Power daraufhin: "Bist Du die Eierpolizei, Totti?") zu frühstücken und dann endlich einmal auf den wundervollen Weihnachtamarkt nach Hattingen zu fahren. Ward Ihr schon einmal dort? Falls nicht, es lohnt sich. Und ich glaube heute wäre der letzte Tag.....na ja. Das hat sich dann auch schnell erledigt, weil Max Power (wieder einmal) mit gemeinen Ohrenschmerzen wach wurde. Unter diesen Umständen planen wir selbstverständlich um....es gibt ja auch hier im Haus noch jede Menge für das Weihnachtsfest vorzubereiten ;-). Hauptsache das Ohr wird schnell besser.

Das größte Abenteuer für die Zwerge ist sowieso immer noch jeden Morgen den Adventskalender zu öffnen. Gestern war es besonders schön, da das Tottili ihren ersten "Lippenstift"(eigentlich "nur" einen Lippenpflegestift von Prinzessin Sternenzauber) im Törchen hatte. Mittlerweile ist der Lippenstift bereits zur Hälfte geschrumpft, weil das Tottili seitdem sie den Lippenstift hat in der Dauerschleife mit dem Stift um ihre Lippen fährt. Der Vorteil ist, dass sie nun ständig von einem herrlichen Kirschduft umgeben ist ;-).


Freitag, 19. Dezember 2014

Weihnachtsgottesdienste in Bottrop

Hallo, Ihr Lieben. Nun ist es nicht mehr lange und Weihnachten steht schon vor der Tür. Besucht Ihr auch eine heilige Messe oder einen Kindergottesdienst? Bei uns gehört das zum Weihnachtsfest einfach dazu und die Zwerge lieben es bei den Weihnachtsliedern mitträllern zu können. Wir werden am heiligen Abend eine Kindermesse bei uns in der Gemeinde besuchen und danach erst einmal gemütlich Kaffee trinken.


Falls Ihr noch nicht so recht wisst wo bei uns wann in welcher Gemeinde Gottesdienste stattfinden. Hier eine Übersicht für Euch:

St. Cyriakus

Heilig Abend:
15:30 Uhr Krippenfeier
17:00 Uhr Musikalische Einstimmung
17:30 Uhr Christmette mit Chor
1. Weihnachtstag:
11:15 Uhr Festmesse
2. Weihnachtstag:
11:15 Uhr Festmesse mit Chor
18:00 Uhr Abendmesse

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Let it snow, let it snow, let it snow

Mein armer Mann "durfte" sich gestern einmal wieder meinem Wunschkanal im Fernsehen beugen. "Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert". Ja, wie kitschig, aber bitte. Wem von Euch macht es bitte keinen Spaß da die tollsten Weihnachtssongs mitzuträllern? So etwas gehört einfach dazu in der Vorweihnachtszeit, oder? Wenn nicht jetzt, wann dann bitte? Weihnachten ist nun einmal kitschig und wir dürfen auch einmal Sendungen einschalten, die man ansonsten überspringen würde.

Nachdem wir uns also gestern das Tauschkonzert angesehen haben, bin ich nun so richtig in Weihnachtsstimmung gekommen. Und ich wünsche mir Schnee herbei. So wie vor 2 Jahren als Max Power und ich mit unserem Retro-Schlitten den Garten unsicher gemacht haben. Da kam der Schnee zwar erst kurz nach Weihnachten, aber er war da :-).


Montag, 15. Dezember 2014

Kirsch-Schmand-Kuchen

Himmlisch. Gestern durfte ich einmal wieder für liebe Freunde backen. Und, ich sage Euch es hat sich gelohnt. In der letzten LandLust erst stand das tolle und einfach Rezept.
Da wir alle Kirschen im Kuchen lieben, mussten wir das gestern direkt ausprobieren.

Samstag, 13. Dezember 2014

NEW YORK Reiseführer Gewinnspiel

Heute habe ich etwas ganz Besonderes für Euch. Wer von Euch auch gerne reist (gut, mit kleinen Zwergen sinkt die Reiselust zugegebenermaßen ein wenig ;-), aber irgendwann hat man ja doch einmal die Möglichkeit ferne Länder zu erkunden), wird die Lonely Planet Reiseführer (klick hier) sicherlich kennen. Als ich mit einer lieben Freundin die Ostküste der USA erkundet habe, war dieser Reiseführer quasi unsere tägliche Bibel ;-).

Und gemeinsam mit Linguista (klick hier) (www.linguista.ch) dürfen wir heute einen genialen NEW YORK-Reiseführer von Lonely Planet an Euch verlosen.


Freitag, 12. Dezember 2014

12 von 12 im Dezember

War ja klar, dass Mann sich darüber lustig macht, dass das gestrige Sturmtief meinen Namen trug - Alexandra -. Männer.....
Auch heute wütete noch ein ordentlicher Sturm durchs Ruhrgebiet und wir mussten uns aneinander festhalten, damit wir nicht weggeweht werden.
Heute beteilige ich mich wieder an der Aktion 12 von 12, bei der man am 12. eines jeden Monats 12 Bilder vom Tag knipst.


Der Tag fängt für Tottis Puppe "Purple" schon mit einer Kopfuntersuchung auf dem Behandlungsstuhl an ;-).

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Tage vor Heilig Abend

Vorab: bei uns kommt das Christkind am Heiligen Abend und nicht der Weihnachtsmann. Da unsere Zwerge in einen katholischen Kindergarten gehen, werden sie auch von dieser Seite ganz traditionell erzogen. Am Nikolaustag kam der heilige St. Nikolaus zu den Zwergen in den Kindergarten und hat allen etwas in ihre Söckchen gesteckt.

Mann wird jetzt in sich hineinschmunzeln, weil Weihnachten und besonders die Tage vor dem großen Tag für mich einfach das größte, schönste und insgesamt beste sind, was das Jahr an Festen zu bieten hat. Und das meine ich jetzt nicht wegen der Geschenke.
Ich würde zig Geburtstage für Weihnachten ausfallen lassen (vielleicht ist das ja auch normal, wenn man älter wird ;-)). Oder das ist so ein Frauending. Weihnachten ist einfach magisch
Lassen wir das mal so stehen. Die Vorfreude, die funkelnden Augen der Zwerge, die ganze Familie, die sich versammelt und gemeinsam feiert.
Die eigenen Erinnerungen, die wach werden an die Weihnachtstage als man selbst noch klein war.

Seitdem wir in unserem wundervollen alten kuscheligen Haus leben, kommt die ganze Familie am Heiligen Abend immer zu uns. Ich LIEBE das. Klar, vorher ist es schon ein wenig stressig (es soll ja auch für alle heimelig und wundervoll sein), aber wenn dann alle da sind und das Glöckchen zur Bescherung läutet, dann fällt einfach alles ab und die Freude ist riesig. Ihr kennt das bestimmt, oder?

Dienstag, 9. Dezember 2014

Von Weihnachtskarten und Nachmittagen im Dezember

In der letzten Woche bereits haben wir uns schon um Weihnachtskarten gekümmert, die wir gerne lieben Menschen mit unter den Tannenbaum legen möchten. Am Schönsten finde ich ja immer etwas selbstgemachtes....dazu haben wir einfach nur die Hände unserer Zwerge mit Fingermalfarbe bepinselt und auf die Karten gedruckt :-).


Und sonst so:

Sonntag, 7. Dezember 2014

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen.

 Unsere zwei süßen Gibbel-Geister <3.
Einen entspannten Sonntag wünscht Euch,
Eure Alexandra

Wir haben ausgelost

Die glücklichen Gewinner des Grüffelo-Jubiläumsbuchs samt CD sind:

  • Anna Kah,
  • Christin Sch. und
  • Ini Bini
Herzlichen Glückwunsch <3.

Bitte sendet mir Eure Adressen an regesleben@gmail.com
Dann bekommt Ihr schon in den nächsten Tag Post von uns :-).
Einen tollen 2. Advent wünscht Euch,
Eure Alexandra

Freitag, 5. Dezember 2014

Die Magie des Adventskalenders

Bei uns sehen die Tage momentan so aus, dass wir mal morgens, mal abends den Adventskalender öffnen. Je nachdem eben, ob die Zwerge es auch "verdient" haben. Klingt komisch? Max Power und das Tottili sind im Moment - wahrscheinlich liegt es eben an der ganzen Vorweihnachtszeit - so aufgedreht und aufgewühlt wenn sie aus dem Kindergarten kommen, das sie nur Quatsch machen. Die beiden zusammen - unzertrennlich - sind wie scharfes Dynamit. Sie hecken jetzt schon, mit gerade einmal zwei und vier Jahren, nur Blödsinn zusammen aus. Sie tuscheln, sie gibbeln und halten zusammen wie Pech und Schwefel. Da geht mir als Mama natürlich das Herz auf und ich könnte stundenlang zusehen, wie sie gemeinsam spielen. Doch wir müssen und dürfen uns als Eltern ja bitte auch nicht alles gefallen lassen. Wo soll das denn sonst enden ;-)?
Daher zieht es eigentlich ganz gut, wenn wir sagen. "Wir schauen erstmal wie ihr zwei euch heute so benehmt und dann könnt ihr den Adventskalender immer noch heute Abend öffnen."

Gestern hatte Max Power als großer Dino-Sammler seinen lang ersehnten Parasaurolophus (die Dinos haben aber auch alle komplizierte Namen - falls Ihr mal eine Frage an einen Dino-Experten habt, ich gebe sie gerne an Max Power weiter ;-)) im Adventskalender. Und glaubt mir, so etwas Tolles ist nicht jeden Tag drin, im Törchen. Aber ich habe endlich einmal wundervolle Dinosaurier aus Holz gefunden. Sie sind von Holztiger und sehen einfach nur super gut aus.

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Baumscheiben-Deko

Was man so alles aus einfach "schnöden" Baumscheiben machen kann. Gerade zur Weihnachtszeit. Ich habe gestern und heute ein wenig gepinselt, gebohrt und aufgehängt ;-). Seht hier.



Montag, 1. Dezember 2014

Gewinnspiel - Grüffelo - Give Away

Ihr hattet hoffentlich einen ebenso schönen, turbolenten und bunten 1.Advent wie wir. Gestern besuchten wir das erste Mal den Weihnachtsmarkt in unserem Heimatort und schlürften dort einen heißen Kakao.

Und heute freue ich mich besonders, dass ich gemeinsam mit dem Beltz-Verlag (klick hier) ein tolles Gewinnspiel für Euch starten darf.
Ihr könnt 3x ein wunderschönes Grüffelo-Jubliäumsbuch plus CD gewinnen.
Unsere Zwerge LIEBEN den Grüffelo und er zählt schon lange lange zu unseren Lieblingsbüchern.


Sonntag, 30. November 2014

DIY für Kleine - Weihnachtsbaumschmuck

Passend zum 1. Advent habe ich heute für Euch einen tollen DYI-Tipp für den Tannenbaum, den Ihr auch schon mit Euren Kleinen verwirklichen könnt. Das Einzige was Ihr benötigt sind "Pfeifenreiniger" (mir fällt der richtige Name gerade nicht ein ;-)) und bunte Perlen. 
Damit könnt Ihr ganz tollen Weihnachtsbaumschmuck zaubern.



Samstag, 29. November 2014

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen.


Max Power hat heute Morgen für den Nikolaus ein Bild gemalt. "Damit er auch wirklich kommt, Mama". Das hängen wir jetzt ans Fenster. Er hat den Nikolaus gemalt und sich selbst. Der Nikolaus gibt ihm gerade ein kleines Geschenk <3.

Freitag, 28. November 2014

It´s Beginning to Look a Lot Like Christmas

Kurz vor dem 1. Advent hängen zumindest schon einmal die Adventskalender von Max Power und dem Mann. In diesem Jahr bin ich etwas klüger geworden und habe die meisten kleinen Geschenke von Max Power und dem Tottili bereits eingepackt. Im letzten Jahr hat Max Power immer mithilfe seines kleinen Stuhls probiert reinzuschlinzen, in die Päckchen. Und das ist ihm teilweise natürlich auch gelungen. Woher er diese Neugierde bloß hat ;-). Meine Mama könnte Euch jetzt ein Liedchen singen. Der Adventskalender vom Tottili wird am Wochenende noch aufgehängt. Ich hinke etwas in der "Produktion" hinterher und muss noch drei Säckchen zu Ende nähen. 

Mittwoch, 26. November 2014

Fenstersterne

Langsam, ganz langsam beginne ich jetzt von Tag zu Tag ein paar mehr Adventsdekorationen im Haus zu platzieren. Ich mache die Zwerge nicht extra darauf aufmerksam, sondern warte ab. So lange bis sie zu mir angerannt kommen und mich mit staunenden Augen ansehen und sich freuen. 
Denn die Adventszeit ist eine Zeit des Wartens. Nicht alles muss auf einmal passieren.

Heute habe ich ein paar unserer Fenster mit Fenstersternen dekoriert, die Ihr ganz leicht nachbasteln könnt. Entweder schaut Ihr einmal in den Post dazu aus dem letzten Jahr (klick hier) oder Ihr könnt auch gerne einmal hier bei Pinterest auf meiner Pinnwand nachsehen. 
Da habe ich so einiges gesammelt (unter anderem auch mehrere Faltanleitungen zu Fenstersternen).

Dienstag, 25. November 2014

Tage im November und Geschenke-Tipps

Passend zum nasskalten Wetter da draußen hat uns die Erkältungs-/Magen-Darm-Welle  eingeholt. Wir schnupfen uns so durch den Tag. Selbst die kleine Schwester hat die Nase zu (blöd, wenn man noch so klein ist und nicht selbst Nase putzen kann.....). Aber die Zwerge bringen jeden Tag soviel aus dem Kindergarten mit, da ist es ganz normal, dass es auch uns Andere erwischt......

Nur gut, dass wir hier zu Hause so viele Spielmöglichkeiten haben. Ganz weit vorne bei den Zwergen ist immer noch unser toller Kaufmannsladen. Den gab es ja im letzten Jahr vom Christkind (klick hier) und ich kann wirklich nur jedem empfehlen, der noch mit sich hadert einen Kaufmannsladen zu besorgen, schenkt Euren Kindern einen solchen Kaufmannsladen.
Die Kinder haben so eine Freude am Einkaufen, Verkaufen, Einsortieren etc. 
Mit der Zeit wächst so ein Kaufmannsladen natürlich auch an und die Regale werden immer voller ;-), aber das kann Mama ja regelmäßig einmal "säubern".

Sonntag, 23. November 2014

Sandwich-Kinder

Ihr kennt das bestimmt auch. Manchmal hat man das Gefühl als hätte die ganze Welt sich gegen einen verschworen, insbesondere die eigenen Kinder, insbesondere das mittlere Kind. Unser Tottili macht momentan (einmal wieder), einfach immer irgendwie eine "schwierige" Phase durch. Tröstenderweise habe ich nun schon von so vielen ebenfalls Mehrfach-Eltern gehört: "Ja, das kennen wir. Das sind eben die "Sandwich-Kinder". Die sind einfach eben anders und extrem anstrengend." 

Aber warum? Gibt es dafür eine Erklärung? Hat irgendwer dazu schon einmal eine Studie gelesen und kann sie weiter empfehlen? Unser Tottili ist ja ebenfalls (bislang) das Sandwich-Kind und macht diesem Namen wirklich alle Ehre. Heute Morgen hat sie uns mal wieder (obwohl wir gestern Abend erst recht spät im Bett waren) seit 4:50 Uhr nicht mehr schlafen lassen. Da können wir machen was wir wollen. Sie bleibt dann aber auch nicht mehr bei uns liegen. Sie macht einfach nur Quatsch, von morgens bis abends. Unsere kleine Diva - so wie wir sie gerne nennen - steht liebend gerne im Mittelpunkt.

Freitag, 21. November 2014

7-Wochen-Baby

Heute vor 7 Wochen kam die kleine Schwester auf die Welt.
Sie ist wundervoll, zauberhaft und ein weiteres Bindeglied in unserer Familienkette.

Gerade war unsere liebe Hebamme wieder da und hat die kleine Schwester gewogen. 


Donnerstag, 20. November 2014

Die kleine Schwester im ganz normalen Kindergarten-Wahnsinn

Jeden Mittag, wenn die kleine Schwester und ich uns auf den Weg machen, um die größeren Zwerge aus dem Kindergarten abzuholen (das muss beim Stillen ja immer gut getimt sein....schnell nochmal kurz anlegen, bevor im Kindergarten der große Hunger kommt ;-)), ist sie DER Star in der Gruppe. Kaum haben wir den Raum betreten, tummeln sich die ganzen Zwerge wie eine Schar Ameisen um den MaxiCosi herum und bestaunen dieses kleine Wesen. So auch gestern. 

Verrückterweise habe ich den MaxiCosi gestern samt der kleinen Schwester in der Gruppe zurückgelassen, um mit Max Power schon einmal Jacke und Schuhe anzuziehen. Das war wohl nicht richtig bedacht.

Als wir zurückgingen sahen wir nur die Rücken kleiner Zwerge, lauter Hände im Gesicht und am Körper der kleinen Schwester, so dass ihr Gesicht schon gar nicht mehr richtig zu erkennen war ;-). Ich sah sogar einen kleinen Finger in der Nase der kleinen Schwester popeln. Stopp, Moment, bei genauerer Betrachtung fiel mir dann auf, dass der kleine Finger (zum Glück) unserem Tottili gehörte und sie, großmütig wie sie ist, der kleinen Schwester ihren Finger lieh, um damit einen "Bullemann" aus dem rechten Nasenflügel zu ziehen. Und glaubt mir, da ist sie ziemlich pingelig. Das ist wie mit den Fusseln zwischen ihren Zehen, die jeden Mittag und Abend vor dem Schlafengehen in einer unglaublichen Ruhe herausgefischt werden müssen. Vorher wird nicht geschlafen. Sie geht da mit gaaaaanz viel Leidenschaft dran. Und dieses Mal musste eben die Nase der kleinen Schwester dran glauben ;-). Da durfte sie dann auch nicht gestört werden.
Am Ende zeigt sie dann immer ihr Ergebnis, ob man will oder nicht.

Dienstag, 18. November 2014

Sterntaler am Fenster

Bei Caro vom Blog Naturkinder habe ich die wundervolle Idee entdeckt, dass Fenster nach dem Märchen Sterntaler zu schmücken. Unsere Zwerge lieben Märchen und Max Power fielen gestern sogar direkt noch die ersten Zeilen vom Sterntaler-Märchen ein, als er das Fensterbild gesehen hat.

"Es war einmal ein kleines Mädchen, deren Vater und Mutter gestorben waren....."


Sonntag, 16. November 2014

November-Lichter

Zwar keine neue Idee, aber immer wieder schön. Wir haben Windlichter mit Kleister und buntem Transparentpapier dekoriert. Die Lichter sehen gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit unheimlich toll aus. 
Und für die Zwerge war es eine tolle Beschäftigung.


Zunächst sollten sie mir das Transparentpapier in kleine Schnipsel reißen und alles auf kleine Schalen verteilen. In der Zeit konnte der Kleister ein bisschen quellen und wir konnten schnell loslegen.

Samstag, 15. November 2014

Der Wald spricht

Gehst Du mit Deiner Axt zu mir hin,
bedenke Mensch, was ich Dir bin.

Im Winter die Wärme in Deinem Herd,
Dein Zelt, wenn der Sommer die Gräser verzehrt,
der Dachstuhl, auf Dein Haus gesetzt,
die Tür, durch die Du gehst eben jetzt,
der Tisch, an dem Du Dein Mahl einnimmst,
die Geige, die Du zum Tanze stimmst,
ich bin für Deinen Schlaf das Bett,
ich bin Deine Scheune, Brett für Brett,
ich bin der Mast an Deinem Schiff,
ich bin an Deiner Axt der Griff -

und gehst Du mit Deiner Axt zu mir hin,
bedenke Mensch, was ich für Dich bin.

[Reigen aus Serbien]

Freitag, 14. November 2014

HomeMade Ketchup

Gestern waren wir nach dem Kindergarten fleißig und haben uns an den Herd gestellt. Weil unsere Zwerge so gerne Ketchup essen, habe ich mir gedacht: Das können wir doch auch selbst. Und da heute auch noch eine Freundin Geburtstag hat, zu dem wir später eingeladen sind, füllten wir direkt noch ein extra Glas ab.

 Mit frischen Kräutern und duftenden Tomaten legten wir dann los.

Mittwoch, 12. November 2014

12 von 12 im November

Dieser eine Monat ging vielleicht schnell herum. Die kleine Schwester ist jetzt schon fast ganze 6 Wochen bei uns und natürlich dreht sich immer noch alles um sie. 

Heute beteilige ich mich wieder an der Aktion 12 von 12, bei der man am 12. eines jeden Monats 12 Bilder vom Tag knipst. Wundert Euch nicht. Ihr seht heute auch noch zwei Fotos von gestern. Wir waren gestern beim St. Martinsumzug unserer Gemeinde und natürlich darf ich Euch doch nicht die tollen Laternen der Zwerge vorenthalten ;-).

Was für ein schöner Start in den Tag.

Dienstag, 11. November 2014

U3-Vergleich

Heute war ich mit der kleinen Schwester bei der U3. Sie hat alles mit bravour "bestanden". Das nahm ich zum Anlass doch direkt einmal den Vergleich zu machen und die U-Hefte der anderen beiden Zwergen rauszuholen ;-). Seht selbst:

 Max Power, der Kleinste (jetzt nicht mehr :-)).

Montag, 10. November 2014

Veranstaltungshinweise Lebendige Bibliothek Bottrop

Ich bin immer dankbar für ein wenig Abwechslung nach dem Kindergarten mit den Zwergen. In der lebendigen Bibliothek in Bottrop gibt´s regelmäßig Aktionen für Kinder, so auch im November und Dezember. Vielleicht ist ja auch was für Euch dabei ;-).

Sonntag, 9. November 2014

Sonntags-Schnipsel

Der Tag hat für mich und für die kleine Schwester mit einem wundervollen Frühstück bei einer lieben Freundin begonnen. Die kleine Schwester hat sich von ihrer besten Seite gezeigt und ist bei ihrer ersten reinen Mädelsrunde dabei gewesen. Wir haben es genossen. DANKE SCHÖN <3.

Und den Rest des Tages seht Ihr hier noch:

 Ein gutes Rührei braucht eben seine Zeit ;-).

Samstag, 8. November 2014

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen.

 Der neue Teppich der kleinen Schwester lädt zum Kuscheln ein <3.
Ein herrliches Wochenende wünscht Euch,
Eure Alexandra

Freitag, 7. November 2014

Adé SMS - SMS Verbot

Manchmal ist einfach der Wurm drin. Man (ich) hört das was man hören will und ärgert sich einfach nur noch. Über sich selbst, über die "natürlich" falsche Reaktion vom Mann und einfach, dass alles so kompliziert scheint. Dabei ist es das doch gar nicht. Eigentlich ist doch alles gut. Wir haben drei wundervolle Zwerge, lieben uns über alles und haben ein kuscheliges Zuhause, das, zugegebenermaßen, nicht zuletzt aufgrund seines hohen Alters (Baujahr 1896) eben an der ein oder anderen Ecke öfter mal "hinkt". Aber das wollten wir ja so. Und darauf sind wir ja auch stolz. Es macht Spaß zu sehen, wie sich dieses Haus mit uns gemeinsam weiterentwickelt. Wie es wächst. Genau so wie wir als Familie.

Gestern ist uns aber wieder einmal klar geworden, dass eben oft, wenn wir uns offensichtlich missverstanden haben, das bescheuerte Handy schuld ist. Geschriebene SMS übertragen eben keine Gefühle, keine Emotionen und betonen die Wörter, die man liest auch nicht. Die Wörter stehen einfach da und transportieren oftmals völlig falsche Eindrücke. Darum haben wir uns jetzt gestern entschieden eine zeitlang auf SMS zu verzichten. Für uns. Ehrlichgesagt, ich war natürlich direkt damit einverstanden und auf Mann´s Seite, aber unter uns (pssssst) gesagt: so leicht wie ich gestern getan habe fällt es mir doch nicht. Schon jetzt gerade fehlt mir die kleine liebe SMS vom Mann auf dem Weg zur Arbeit, die einfach nur ein Herz <3 oder einen Kuss :-* enthält. 

Egal, wir ziehen das jetzt durch. Wie lange eigentlich? Darüber haben wir nicht gesprochen.
Lassen wir uns überraschen.

Ahoi,
Eure Alexandra
 
P.S.: Mann musste heute erstmals kratzen bevor er zur Arbeit fahren konnte. Soooo kalt ist´s nachts schon bei uns.

Donnerstag, 6. November 2014

Herbstliche Grüße

Am Wochenende haben Max Power und ich für die ein oder andere Bastelidee ein wenig buntes Herbstlaub gesammelt. Ich liebe es im Herbst bei schönem Wetter durchs Laub zu stapfen und das Rascheln der Blätter unter den Füßen zu spüren.

Die Blätter haben wir getrocknet und gestern dann die ersten Blätter herausgeholt. Ein paar herbstliche Grüße wollten wir versenden <3.

Mittwoch, 5. November 2014

Hurra, wir können endlich den Stokke nutzen

Vorgestern haben wir erstmals die kleine Schwester in den wunderschönen nigelnagelneuen weißen Tripp Trapp gesetzt. Und, was soll ich Euch sagen: sie ist begeistert. 
Klar, zwar verschläft sie zwar meistens noch die Mahlzeiten am Tisch, aber gestern Abend zum Beispiel war sie wach und durfte natürlich mitten rein ins Geschehen. Ich sag Euch was. Wie angenehm ist das denn bitte? Sowohl bei Max Power als auch beim Tottili hatten wir weder einen "echten" Tripp Trapp siehe auch hier, geschweige denn ein so tolles New Born Set von Stokke (das haben wir uns bei einer lieben Freundin nun ausleihen dürfen, danke Marta :-)). 


Montag, 3. November 2014

Martinsumzüge in Bottrop

Wie im letzten Jahr auch (klick hier) liste ich Euch heute die bevorstehenden Martinsumzüge in Bottrop auf. Die Zwerge freuen sich schon sehr mit ihren selbstgebastelten Laternen den Himmel zum Leuchten zu bringen. 
Am Mittwoch geht doch auch tatsächlich schon der erste tolle Umzug los :-).


Sonntag, 2. November 2014

Im November werden wir....

Der November ist ein stiller und dunkler Monat, der einem vor dem trubeligen Dezember nochmals Zeit zum Kräfte tanken gibt.  ....


Wir werden im November.....
  • die Elternsprechtage von Max Power und dem Tottili im Kindergarten besuchen
  • eine Igelherberge für unsere Igel im Garten zum Überwintern bauen
  • das Geburtstagsfrühstück einer lieben Freundin besuchen
  • bunte Weihnachtsplätzchen mit Max Power und seinen Freunden backen
  • die U3 der kleinen Schwester absolvieren
  • eine Impfung für das Tottili "abholen"
  • im Kindergarten die Wichtelwerkstatt besuchen und dafür Kuchen backen
  • das Elternfrühstück im Kindergarten besuchen
  • einen Adventskalender nähen
  • eine Kuschelhose für Max Power nähen 
  • die Laternen am St. Martinsumzug leuchten lassen
  • Geschenke verstecken
  • einen Adventskranz basteln
  • den 1. Advent feiern
Liebste Grüße,
Eure Alexandra

Samstag, 1. November 2014

Allerheiligen


Wir haben heute Morgen - NOVEMBER HALLO - genau wie im letzten Jahr auch, klick hier zum Rezept, die Plätzchenbäckerei eröffnet mit den traditionellen Nussecken.

Das Tottili hat mir mit Freude geholfen während Mann sich schon einmal ums "richtige" Essen gekümmert hat ;-). 

Max Power hat in seinem Zimmer etwas Wichtiges "gearbeitet" und die kleine Schwester schlummert selig während des Trubels in der Küche.....

Donnerstag, 30. Oktober 2014

4-Wochen-Baby

Morgen ist die kleine Schwester schon 4 Wochen alt. Und sie hat sich so toll bei uns eingelebt. Wir genießen jeden Moment mit Ihr. Max Power und das Tottili sind unglaublich stolz auf ihre kleine Schwester und möchten sie ständig nur knuddeln.

Dienstag, 28. Oktober 2014

Ein Puppenbett für das Tottili


Bereits an anderer Stelle habe ich von den schönen Holzspielzeugen von goki (klick hier) berichtet. Das Christkind hat bereits im letzten Jahr die tolle Obstwaage gebracht und erst letztens durfte Max Power sich eine Holz-Lern-Spieluhr klick hier aussuchen.

Am Wochenende war das Tottili an der Reihe. Sie hatte sich ein traumhaftes Puppenbett für ihre zahlreichen Lieblinge ausgesucht.  


Sonntag, 26. Oktober 2014

Schutzengel-Aktion

Vor ein paar Tagen wurde ich von Sebastjan angeschrieben, der gemeinsam mit seiner Tochter Julija die "Schutzengel-Aktion" (klick hier) bei Pixum ins Leben gerufen hat. Die gemalten Bilder von den Kindern werden gesammelt und ein Schutzengel-Kalender wird erstellt, um diesen Kalender dann an Kinder zu überreichen, die gerade besonders einen Schutzengel nötig haben.

Freitag, 24. Oktober 2014

Halloween-Gewinnspiel

Hurra: Halloween-Gewinnspiel

Ihr Lieben, heute starten wir endlich einmal wieder ein tolles Gewinnspiel. Passend zu Halloween darf ich Euch gemeinsam mit tausendkind (klick hier) das lustige Brettspiel Hexen-Hoch-Haus aus von Schmidt-Spiele verlosen. Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall. Unsere Zwerge sind ganz verrückt nach dem magnetischen kleinen lila Besen und dem aufregenden Brettspiel.


Mittwoch, 22. Oktober 2014

Geburtsbericht der kleinen Schwester

Wie ich Euch ja bereits angekündigt habe, werde ich nun heute für Euch und auch für mich die aufregenden und überraschenden Stunden vor der Geburt der kleinen Schwester schriftlich festhalten.

Auch wenn ich bereits gelernt habe, dass man nichts planen sollte, weil ja am Ende doch alles anders kommt als man denkt, plant man ja trotzdem irgendwie so ein bisschen und macht sich Gedanken wie alles ablaufen könnte.