Mittwoch, 25. Dezember 2013

Heilig Abend

Heilig Abend war zauberhaft, erlebnisreich, rührend, zum Lachen, ein klein wenig stressig, aber alles in allem genauso wie wir es uns gewünscht haben.

Für mich gibt es nichts Schöneres, als wenn die ganze Familie auf einem Haufen ist.
Je mehr desto besser.
Unser Ablauf gestern am Heiligen Abend war folgendermaßen:
Als erste Tat des Tages wurde gemeinsam nach dem Frühstück der Tannenbaum geschmückt. Da mit zwei kleinen Kindern eine kleine Herausforderung hat uns das Schmücken des Tannenbaums fast bis zum Mittagessen in Anspruch genommen.



Aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen.


Nach dem Mittag ging es für die ganze Familie samt Omas und Opa in die Kirche zum Krippenspiel. Kleine "Blamage" am Rande. Max Power saß in der ersten Reihe bei seinen Freunden aus der Kindergartengruppe und als gerade alles ganz still und leise war rief er: Mamaaaaa, wann gehen wir wieder nach Hause?" Leicht rot geworden habe ich einfach so getan als hätte ich nichts gehört ;-). Als dann das Orgelspiel losging verschwand die Langeweile auch ganz schnell.
Nach der Kirche haben wir eine große Kaffeetafel gehabt und warteten gemeinsam auf´s Christkind. Dann war es auf einmal da. Ohhhhh, war das schön. Es gibt doch wirklich nichts Schöneres als strahlende Kinderaugen. Da vergisst man doch alles andere. Wunderbar.


Den Rest des Abends waren wir dann mit Einkaufen, Bezahlen (Cash oder EC) und Puppenwagen-Fahren beschäftigt. Das geht heute übrigens natürlich genauso weiter ;-).

Ich wünsche Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und schöne Feiertage in der Familie,
Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen