Dienstag, 31. Dezember 2013

Danke Schön

Heute möchte ich nur ganz kurz die leere Seite hier nutzen, um mich bei Euch zu bedanken. Als ich im September diesen Jahres den Blog Reges Leben begonnen habe zu schreiben (klick hier), dachte ich ja ehrlichgesagt nicht, dass so viele von Euch regelmäßig wiederkommen und an unserem Leben teilhaben wollen.
Das freut mich sehr und motiviert natürlich auch weiterzumachen ;-). Der Blog gehört mittlerweile einfach dazu und bereitet mir unheimlich Spaß.  


Daher: DANKE, bleibt gesund und Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2014. Ich freue mich auf das nächste Jahr mit meiner Familie, unserem tollen Haus und Euch als treue Leser,
Eure Alexandra

Montag, 30. Dezember 2013

Auf gehts: 2014 kann kommen

Ihr Lieben, nicht mehr lange und wir rutschen schon ins nächste Jahr. Dieses Jahr war so aufregend und gefüllt mit wunderbaren Momenten (siehe auch hier im Jahresrückblick).

Wie alle Eltern mit kleinen Kindern haben natürlich auch wir uns die Frage gestellt. Was tun? Überhaupt etwas tun? Oder feiern wir bereits um 21 Uhr Silvester vor, weil wir wieder einmal nach anstrengenden Tagen so müde sind und die Augen automatisch zur gewohnten Zeit zufallen ;-)?. Im letzten Jahr, als das Tottili noch sehr sehr klein war, haben wir es tatsächlich so ähnlich gemacht. Zwar haben wir (Mann und Frau) bis 0 Uhr durchgehalten, sind dann aber schnell in unser kuscheliges Bett gefallen.

Dieses Jahr machen wir es einmal anders. Wir haben uns verabredet mit der lieben Jenny, meiner besten Freundin (über unsere gemeinsame geniale Zeit in der Mädels-WG habe ich auch hier im Blog schon einmal kurz berichtet), und ihrem Mann, zusammen Silvester zu feiern. Sie haben ebenfalls ein kleines Kind, so dass wir irgendwie Gleichgesinnte sind.

Wir machen uns einen tollen Spiel-Kochabend mit den Kindern an unserer Seite. Dazu haben wir uns aufgetragen, dass jeder etwas zum Essen beiträgt. Wir übernehmen die Vorspeise. Nun haben wir schon länger überlegt was wir denn zaubern wollen. Vor ein paar Tagen abends beim Italiener haben wir uns dann entschieden. Wir bekochen die drei (und uns vier) mit einem lauwarem Fenchelsalat und frischem Thunfisch mit Sesamkruste. Heute bereits alle Zutaten besorgt, kann es dann morgen losgehen. Wir freuen uns schon.


Sonntag, 29. Dezember 2013

Unsere Ausweich-Küche

Ein schöner Fleck in unserem Garten ist bestückt mit unserer Ausweich-Küche. So nenne ich unseren "Geräteschuppen", nachdem ich im Sommer irgendwann entdeckt habe was es wirklich einmal war. Kaum zu erkennen, aber wenn man erst einmal die ganzen Spinnweben und den Staub ein bisschen entfernt hat, kommt die Schrift deutlich zum Vorschein.

Ausweich-Küche


Samstag, 28. Dezember 2013

Unsere Schneemänner

Max Power und ich waren bei dem schlechten Wetter heute Morgen schon fleißig und haben unsere Erdnuss-Schneemänner fertig gebastelt. Sie machen sich hervorragend in unserer Küche.

Freitag, 27. Dezember 2013

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen :-).


 Heute basteln wir die Erdnuss-Schneemänner aus der aktuellen LandKind nach.

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Weihnachtsblues - Der Jahresrückblick

Weihnachten ist quasi schon wieder um, viel zu schnell vergehen die paar zauberhaften Stunden auf die man sich sooo lange gefreut hat. Jetzt setzt er bei mir ein - der Weihnachtsblues - erschöpft, müde und ein klein wenig traurig, dass die Zeit so schnell vorbei ging. Einfach ein komisches Gefühl. Jetzt, da man weiß, dass das Jahr 2013 nur noch ein paar Tage andauert und ein neues Jahr beginnt.  

2014
Wir wissen nicht was uns erwartet, aber wir wissen welche schönen und weniger schönen Momente aus dem letzten Jahr hinter uns liegen.

Mein persönlicher Jahresrückblick schon heute (da ich irgendwie in der Stimmung bin ;-)).
Meine 5 schönsten Momente im Jahr 2013:
  
1. Der erste Schnee im Januar. War das ein Spaß (natürlich nicht für die Autofahrer). Aber ganz besonders für Kinder und Mamas, die auf dem Schlitten mitfahren dürfen.


Mittwoch, 25. Dezember 2013

Heilig Abend

Heilig Abend war zauberhaft, erlebnisreich, rührend, zum Lachen, ein klein wenig stressig, aber alles in allem genauso wie wir es uns gewünscht haben.

Für mich gibt es nichts Schöneres, als wenn die ganze Familie auf einem Haufen ist.
Je mehr desto besser.
Unser Ablauf gestern am Heiligen Abend war folgendermaßen:
Als erste Tat des Tages wurde gemeinsam nach dem Frühstück der Tannenbaum geschmückt. Da mit zwei kleinen Kindern eine kleine Herausforderung hat uns das Schmücken des Tannenbaums fast bis zum Mittagessen in Anspruch genommen.


Montag, 23. Dezember 2013

Der Countdown läuft

Nicht mehr lange, nur noch einmal schlafen, dann ist endlich Heilg Abend.
Wir haben den ganzen Tag mit Vorbereitungen (Putzen, Einkaufen, Last-Minute-Bastelgeschenke erstellen und bei dm in der Fotoschlange stehen ;-)) verbracht.


Jetzt kann Weihnachten kommen. Der Kühlschrank ist voll, die Geschenke beisammen, die Stimmung kuschelig und das Wichtigste für heute: Unsere Jungs haben den Tannenbaum aufgestellt (geschmückt wird erst morgen).

Sonntag, 22. Dezember 2013

Der Unterschied zwischen Jungs und Mädchen

Schon als Charlotti noch nicht auf der Welt war fiel mir immer wieder bei Max Power auf, dass Jungs die Welt einfach mit anderen Augen sehen und viele Details wahrnehmen, die wir (Frauen, Mädchen) gar nicht sehen würden. Ohne das wir irgendetwas in diese Richtung gefördert hätten, war eines von Max Powers ersten Wörtern "Bagga, da Mamaaaaa, Bagga. Daaaaaaa."
Auch wenn er noch so weit weg war, Max Power hat einen Bagger kilometerweit "gerochen".

Samstag, 21. Dezember 2013

Snapshot of the Day

Inspiriert durch Soulemama kommt hier mein Blickfang des Tages.
Ein Bild zum kurz mal anhalten und sich freuen :-).

Weihnachten 1982


Freitag, 20. Dezember 2013

Kreativ-Freitag

Nach einer kurzen aber effektiven letzten Shopping-X-MAS-Tour, haben wir ein weiteres kreatives Weihnachtsgeschenk gestaltet. Für wen? Wird noch nicht verraten, aber vielleicht erraten es die bald Beschenkten ja ;-).


Donnerstag, 19. Dezember 2013

Weihnachtspost

Wer freut sich nicht über eine Karte mit einem lieben Gruß zu Weihnachten. Auch wenn E-Mails natürlich viel praktischer sind, weniger kosten und weniger zeitaufwendig, versende ich zu Weihnachten gerne immer noch "richtige" Weihnachtskarten. Warum? Weil ich mich selber jeden Tag auf´s Neue wie ein kleines Kind freue, wenn im Briefkasten Post für die ganze Familie liegt von lieben Menschen, die man vielleicht auch schon lange nicht mehr gesehen hat und die in dieser Zeit an einen denken.


Mittwoch, 18. Dezember 2013

Weihnachten ohne Christbaum?

Bei uns Zuhause unvorstellbar.
Nur noch 6 Tage bis zum Heiligen Abend. Täglich werden noch letzte Vorbereitungen getroffen, die Fenster werden geputzt (wenn schon einmal die ganze Familie vorbeikommt, dann soll es ja auch "ordentlich" sein ;-)), letzte Geschenke werden besorgt und verpackt und natürlich, was nicht fehlen darf, der Christbaum wird besorgt.

Bei  einigen Wenigen steht der Christbaum ja schon bereits. Wir folgen allerdings der alten Tradition den Christbaum in der letzten Woche vor Heilig Abend zu besorgen und dann auch erst am Morgen des Heiligen Abend alle gemeinsam zu schmücken. Heute ist mir bewusst geworden, dass es ja nur noch 6 Tage bis zum 24. Dezember sind. Darum wird es wohl jetzt Zeit einen Christbaum zu besorgen. Auch wenn wir beschlossen haben ihn morgen Vormittag erst zu kaufen, habe ich mir heute bereits schon einmal die Fotos unserer Christbäume der letzten Jahren (digital) herausgekramt (ich LIEBE es in alten Fotos zu blättern).


Dienstag, 17. Dezember 2013

Wenn es draußen kalt wird...

...braucht man drinnen etwas zum Aufwärmen. Nachdem ich mich heute über die aktuelle LandLust hergemacht habe, musste ich ein kleines schnelles Rezept doch direkt einmal testen.

Warme Milch mit weißer Schoki - mmmmmmmhhhhhhh lecker.


Wer könnte da Nein sagen ;-)?

Montag, 16. Dezember 2013

Erster Urlaubstag: Check

Wir können tatsächlich schon einige Häkchen auf unserer Urlaubs-Checkliste machen. Ein wenig stolz bin ich schon auf uns und wisst Ihr was: ich LIEBE Männer, die mit Sägen, Bohrer und so was umgehen können.
Alle die, die meinen Schatz kennen, denken sich jetzt wahrscheinlich: Moment. Pxxxx. DER Pxxxx? Unmöglich. Aber nein, seitdem wir in unserem wunderschönen alten Häuschen leben handwerkelt er so toll und schafft es immer wieder mich zu überraschen.

So auch heute. Die Ergebnisse unserer Arbeit nach dem Baummarktbesuch seht Ihr jetzt:


Sonntag, 15. Dezember 2013

Christbaumschmuck Selfmade

Heute Morgen haben Max Power und ich für unseren diesjährigen Christbaum, den wir bestimmt in der nächsten Woche besorgen werden, ein wenig Christbaumschmuck gebastelt.

Sterne und Glocken sollten es heute werden.
Das Einzige was Ihr benötigt ist: ein wenig Wellpappe, Kleber, Stifte etc. zum Verzieren und einen Locher.


Samstag, 14. Dezember 2013

Ausschlafen - ach Quatsch warum denn?

Wer kennt das nicht mit Kindern. Seitdem sie da sind ist es einfach vorbei mit Ausschlafen. Mich hat das eigentlich noch nie groß gestört. weil ich sowieso schon immer recht früh aufgestanden bin und alle genervt habe, bis sie aufgestanden sind. Nun bekomme ich das aber alles zurück ;-).
Denn jetzt, wo man immer aufstehen muss, möchte man dann doch noch manchmal liegen bleiben.

Hamich/pixelio.de

Freitag, 13. Dezember 2013

Deko-Kreativ-Freitag

Mein Urlaub startet mit bestem Wetter und Sonnenschein. Hach, wie schön :-). Heute hat es bei uns richtig stark gefroren, so dass es heute morgen ganz schön was zu kratzen an den Autos gab.

Zuhause habe ich ganz fleißig das Haus und die Zimmer weiterdekoriert. Zuvor habe ich noch einen wunderschönen neuen Loop für das Tottili und ihre kleine Freundin Leni genäht. Außerdem habe ich vor ein paar Tagen alte Kissen wiedergefunden, die ich mit tollem Stoff von Ikea zu neuem Leben erweckt habe.

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Bald geschafft

Nicht mehr lange, noch ein paar Stunden und ich habe endlich endlich Weihnachtferien. Wie freue ich mich. Ein paar freie Tage kann ich wirklich dringend gebrauchen. Nun noch den Schreibtisch aufräumen, die kleinen und größeren Stapel abarbeiten und dann ganz entspannt nach Hause fahren.

Ich habe mir einmal Gedanken gemacht, was ich gerne in der Zeit vor Weihnachten, in unserem Weihnachtsurlaub (Mann hat auch ein paar freie Tage bekommen), noch unternehmen möchte.

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Männer und Geschenke

Nicht mehr lange und das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Habt Ihr schon die Geschenke alle zusammen? Oder macht Ihr das auf den letzten Drücker? Ich probiere mir ja immer schon frühzeitig Gedanken zu machen was man denn Nettes an den Einzelnen verschenken kann, damit ich nachher auch nicht in argen Zeitdruck gerate und dann am Ende einfach nur irgendetwas kaufe
(es gibt doch nichts Schlimmeres als in enttäuschte Gesichter zu blicken).


Dienstag, 10. Dezember 2013

Impressionen aus dem Dezembergartem

Nun bin ich endlich endlich bald durch mit meinen ganzen Klausuren und kann mich wieder dem "normalen" Alltag widmen.
In meiner Mittagspause bin ich mal raus in den Garten, um ein bisschen frische Luft zu schnappen und habe die folgenden Wintergarten-Impressionen aufgenommen:


Montag, 9. Dezember 2013

Aus Herbst mach Winter

Nun bin ich auch endlich einmal dazu gekommen unseren Herbstkranz an der Tür (klick hier), der schon völlig überholt war, da bereits kurz vor Weihnachten, umzudekorien und ihn in einen schönen Advents-Türkranz umzuarbeiten.
Dazu habe ich nur ein wenig Tannengrün und ein bisschen Christbaumdeko benötigt ;-). Seht selbst.


Sonntag, 8. Dezember 2013

Altes Schmuckstück

Dank der lieben Lydia aus unserer Nähgruppe (klick hier) sind wir nun Eigentümer einer ganz wunderbaren alten hübschen Nähmaschine von Singer. Wir hoffen, dass sie sich in unseren vier Wänden wohl fühlt und freuen uns sehr über dieses neue (alte) Schmuckstück in unserem Wohnzimmer.



Samstag, 7. Dezember 2013

Unser Ausflug zum Waldweihnachtsmarkt

Da sind wir wieder. Raus aus der Kälte und schnell rein ins Warme mit einem leckeren heißen Kakao vor mir, kann ich Euch nun von einem tollen Ausflug erzählen.
Unser Besuch beim Waldweihnachtsmarkt in Dorsten war dank des stabilen Wetters (so ein bisschen Kälte und Wind können uns doch nix ;-)), gelungen.

Der alte Bauernhof in Dorsten war bestückt mit zahlreichen Holzhütten und liebevoll gestalteten Verkaufsständen. Für die Kinder gab es eine Menge von Attraktionen, so dass wir trotz der Kälte nie gezittert haben.



Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum

Unser erster Tannenbaum steht schon. Auch wenn es eigentlich noch ein bisschen früh ist, hat Max Power in seinem Zimmer bereits einen (seinen ;-)) Baum geschmückt.
Der hängt jetzt an der Wand und sieht einfach nur schön aus :-).



Freitag, 6. Dezember 2013

Danke an all die lieben Nikoläuse

Heute Morgen erst einmal ein kurzer Gruß von mir. Ich bin seit gestern beladen mit einem Haufen Arbeit, der auf mich wartet.

Trotzdem war ja heute Nacht der Nikolaus unterwegs und hat fleißig die Stiefelchen gefüllt. Max Power wurde heute Nacht stündlich wach, um zu fragen, ob es bereits 7 Uhr wäre und er in seinen Stiefel schauen kann ;-). Das Ende vom Lied war, dass das Tottili dann heute einmal eher wach wurde und Max Power dann wachgeknuddelt hat.

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Weihnachtsmarkt in Bottrop

Hallo Ihr Lieben,

hier noch ein Veranstaltungshinweis.
An diesem Wochenende (06.-08. Dezember 2013) wird der Weihnachtsmarkt in Bottrop stattfinden.

Das Motto Weihnachtszauber für Kinder klingt doch schon einmal vielversprechend für uns.
Außerdem wird´s auch wieder einen verkaufsoffenen Sonntag geben.
Vielleicht trifft man sich am ein oder anderen Stand.
Liebste Grüße,
Eure Alexandra

Von Menschen, die jeden Tag mit dem falschen Bein aufstehen

Heute muss ich mir leider einmal meinen Frust von der Seele schreiben. Leider gar nicht gut geschlafen, da in komischer Stimmung gestern, fahre ich völlig übermüdet und mit brennenden Augen zur Arbeit (die bei mir heute leider sehr sehr lange gehen wird) und denke an nichts Böses.

Mist, schon wieder muss ich bei Frau G. anrufen. Bereits gestern habe ich mit Frau G. telefonieren müssen und mich danach fürchterlich geärgert. Frau G. ist bei uns bereits seit Langem als Bissiger Hund bekannt und die Telefonate gestern und heute haben genau das noch einmal mehr bestätigt.
Für mich ist sie nicht nur ein bissiger Hund sondern vielmehr eine bissige Stute ;-).

von Gehren/pixelio.de

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Dezemberlieblinge

Meine persönlichen Must Haves im Dezember möchte ich Euch heute gerne vorstellen.

Der Dezember läd ja auf der einen Seite aufgrund des Wetters und der Dunkelheit zur Gemütlichkeit ein. Doch gerade zum Ende des Monats hin, dürfen wir ja auf der anderen Seite doch auf ein kleines bisschen Glamour setzen.
Mein persönlicher Kleidungsstil ist ja normalerweise im Alltag eher sportlich bis hin zu unauffällig. Doch zu bestimmten Anlässen wie eben Weihnachten oder Silvester, darf es dann ruhig auch mal "knallen".

Also aufgepasst Ladies:
Unbedingt Jaaaaa, wollen Frauen (und auch Männer ;-)) haben.
Schicke Strümpfe. So z.B. die von Falke (in allen denkbaren Farben), gesehen bei Zalando (klick hier).

 

Dienstag, 3. Dezember 2013

Oh Du schöne Weihnachtszeit

Jedes Jahr zur gleichen Zeit öffnet bei uns in Bottrop dieser eine feine, kleine leckere Glühweinstand - sie verkaufen dort Winzerglühwein in rot und weiß und für alle Autofahrer(innen) und kleinen Besucher (meistens sind wir Frauen es ja, die sich um die Rückfahrt kümmern ;-)) leckeren heißen hellen Traubensaft.



Montag, 2. Dezember 2013

Maronisuppe leicht gemacht

Eins unserer Winter-Lieblings-Rezepte ist die Maroni-Schaumsuppe. Sie gelingt leicht, geht schnell, ist preiswert und schmeckt wirklich der ganzen Familie :-).


Was braucht Ihr dazu?

Sonntag, 1. Dezember 2013

Damit uns der Nikolaus auch findet

Heute haben wir dem Nikolaus einen kleinen Gruß am Fenster hinterlassen, damit er auch weiß, wie er uns in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember findet ;-).