Donnerstag, 12. September 2013

Dekokrams

Wie Ihr seht, ich konnte gestern im Baumarkt, als ich eigentlich nur eben schnell neue Bretter und Schrauben für Max Powers "Räuberhöhle" gekauft habe (das ist ein nächstes Projekt), nicht an den niedlichen kleinen Zierkürbissen und vor allem an den Lampionblumen vorbei gehen.
Die Zierkürbisse zieren nun unseren Eingang und die Lapionblumen eins unserer zahlreichen Beete (in denen definitiv noch genügend Platz für weitere tolle Pflanzen ist).



Als bekennende Herstfetischistin gehören Kürbissen, Laub und auch Lampions nun mal einfach dazu. Umso mehr freue ich mich, dass ich diese Exemplare nun auch bei mir im Garten habe. Mal schauen wie sie sich so machen und ob die Lampions schnell nachwachsen, wenn ich sie für Dekozwecke abknipse.


Max Power dachte erst es wäre ein Nikolaus-Ähnliches-Wesen hier gewesen und hätte die Zierkürbisse auf die Stufen dekoriert. Nein, da musste ich ihn wirklich enttäuschen. Es dauert halt noch ein Weilchen bis Nikolaus ist. Dafür hat er aber gewiss kein Verständnis und wartet bereits JETZT schon fast jeden Morgen, dass ich sage, er könne vor die Tür schauen, weil der Nikolaus da war. Aber wir wissen ja alle. Vorfreude ist die schönste Freude.

In diesem Sinne freue ich mich auf den nächsten Eintrag. Ich habe mir vorgenommen, weil ich doch neben Kaffee (der ist ein MUSS) bekennender Teefan bin, verschiedene Teesorten zu testen und Euch dann zu berichten, welcher es mir besonders angetan hat und welcher weniger.

Eure Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen